Black Freitag startet am 23.11. Alle Deals in der Übersicht

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen

Eine Schwangerschaft bedeutet an sich bereits einen körperlichen Ausnahmezustand. Doch bis der Nachwuchs da ist, müssen auch Anschaffungen getätigt werden, die einen Ausnahmezustand für den Geldbeutel bedeuten. Natürlich wird die finanzielle Belastung schnell durch die große Freude über den Nachwuchs in den Hintergrund gedrängt – und so soll es auch sein! Dennoch muss man sich der finanziellen Belastung stellen und diese irgendwie überwinden. Ob die Einrichtung des Kinderzimmers, der Kauf eines Kinderwagens oder die Beschaffung von Babykleidung, die sowieso nur für wenige Monate richtig passt. All das geht leicht mal richtig ins Geld. Deshalb haben wir diesen Beitrag hier für euch verfasst, der voll mit Spartipps für junge Eltern ist. Wenn ihr selbst noch gute Tipps und Vorschläge aus eigener Erfahrung habt, dann schreibt diese gerne in die Kommentare, um werdenden oder frischgebackenen Eltern finanziell durch die erste Phase hilft.

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen

Bei der Umstandsmode sparen

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparenFrüher hieß es, dass Umstandsmode für eine Schwangerschaft essentiell sei. Ab einem gewissen Punkt stimmt das natürlich auch. Immerhin geht der weibliche Körper während einer Schwangerschaft durch teils stärker teils weniger stark sichtbare Veränderungen, die das Tragen von normaler Kleidung in der richtigen Größe beinah unmöglich macht. Allerdings kann man diese Veränderungen in den ersten Monaten der Schwangerschaft noch in normaler Kleidung durchleben. Denn heutzutage muss ein Schwangerschaftsbauch nicht mehr unbedingt versteckt werden. Man kann die erste Phase, in der sich der Knopf der Lieblingshose nicht mehr schließen lässt beispielsweise durch ein Hosengummi, das man um den Knopf bindet noch etwas hinauszögern. Diese gibt es in guter Qualität bereits für ca. 5 Euro bei Amazon. Denn so lässt sich der Bund einfach erweitern. Auf verhältnismäßig teure Umstandssoberteile kann man auch noch eine ganze Weile verzichten, indem man „normale“ Oberteile einfach mindestens eine Nummer größer kauft. Es lohnt sich teilweise auch, nach „oversized“ Tops zu suchen. Diese sind selbst in der richtigen Größe absichtlich weiter geschnitten. Da passt der wachsende Bauch ebenfalls länger hinein. Diese „normale“ Kleidung ist bei Weitem nicht so teuer wie richtige Umstandsmode und lässt sich leichter wiederverkaufen. Mit diesen Tipps kann man den Kauf von spezieller und teurer Umstandsmode also tatsächlich weiter hinauszögern. Irgendwann lässt sich das aber natürlich nicht mehr wirklich vermeiden. An diesem Punkt sollte man dann aber bereits Oberteile kaufen, die sich gleichzeitig auch zum Stillen eignen. So muss man nach der Geburt den Schrankinhalt nicht nochmal teuer auswechseln.

Tipp: Es lohnt sich, den Kauf von teurer Umstandsmode so gut wie möglich nach hinten zu verschieben. Dabei helfen beispielsweise Hosengummis, um den Hosenbund etwas mitwachsen zu lassen, normale Oberteile in einer Nummer größer zu kaufen und nötige Umstandsmode zu kaufen, die gleichzeitig für Schwangerschaft und zum Stillen geeignet ist.

Wo kann man günstige Umstandsmode kaufen?

Wenn es dann doch an der Zeit ist, sich Umstandsmode zu besorgen, kann man auch hier mehr oder weniger günstig dabei wegkommen. Denn Umstandsmode muss ja nicht immer komplett neu sein. Es gibt spezielle Babyflohmärkte, wo nicht nur Baby- und Kinderkleidung sondern auch Schwangerschafts- und Umstandsmode in zweiter Hand günstig privat verkauft wird. Natürlich helfen hier auch Online-Portale wie eBay, eBay Kleinanzeigen, Shpok oder Kleiderkreisel. Denn immerhin ist die Jahreszeit nicht immer geeignet für Flohmärkte. Auch hier lassen sich richtige Schnäppchen finden.

Tipp: Auf Babyflohmärkten oder speziellen Online-Plattformen findet man günstigere, gebrauchte Umstandsmode. So kann man richtig Geld sparen.

Bei der Babykleidung sparen

Bei Baby- und Kinderkleidung ist es nicht anders als bei Umstandsmode auch. Die Klamotten sind zwar klein, aber neuwertig dennoch ziemlich teuer dafür, dass sie maximal ein paar Monate passen. Es lohnt sich oft, im persönlichen Freundeskreis andere Eltern nach gebrauchter Baby- und Kinderkleidung zu fragen. So kann man das ein oder andere Teil manchmal sogar umsonst bekommen. Ansonsten bieten sich auch hier Flohmärkte, Second-Hand-Läden oder Online-Plattformen an. Dann darf man ja auch nicht vergessen, dass es ungewöhnliche Systeme gibt, bei denen man Baby- und Kinderkleidung einfach mieten kann. Natürlich will man immer das Beste für sein Kind. Doch das Beste bedeutet nicht zwangsläufig auch, dass alles neuwertig und ungetragen sein muss!

Was ist Tchibo Share?

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen

In unserer News vom 12. Januar haben wir bereits über die neue Geschäftsidee von Tchibo, Tchibo Share, berichtet die am 23. Januar 2018 an den Start gegangen ist. Die Idee ist hier, nachhaltiger mit Baby- und Kindermode umzugehen. Neuerdings gibt es hier auch Umstandsmode und Spielzeuge zu mieten! Für wenige Euro im Monat kann man Kleidungsstücke oder Spielzeuge von Tchibo für sein Kind oder für sich selbst mieten solange wie man möchte. Sobald die Sachen nicht mehr gefallen oder nicht mehr passen, kann man sie einfach wieder zurückschicken und die monatliche Miete entfällt wieder. Bei Tchibo Share handelt es sich um einen reinen Online-Service, der folglich nicht in den Tchibo Shops erhältlich ist.

Tipp: Bei Tchibo Share kann man Baby- und Kinderkleidung, sowie Umstandsmode und Spielzeuge zu einem monatlichen Festpreis mieten und irgendwann einfach wieder zurückschicken.

Bei der Kinderzimmereinrichtung sparen

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen

Natürlich ist ein erster Impuls von euch hier vermutlich, die obige Überschrift zu verdammen. Das ist auch vollkommen richtig so. Denn an der Qualität der Kinderzimmereinrichtung sollte man wirklich nicht sparen. Immerhin ist die Wahrscheinlichkeit ansonsten zu hoch, dass sich der Nachwuchs beim Spielen verletzen könnte. Auch vor bestimmten Schadstoffen in günstig hergestelltem Mobiliar sollte man sich in Acht nehmen. Allerdings lohnt es sich, die Ersteinrichtung des Nachwuchses bedacht und möglichst langfristig auszusuchen. So kann man beispielsweise die Wickelkommode in der Anfangszeit auch einfach als Kleiderschrank nutzen oder ein ausziehbahres Bett kaufen, das mit dem Kind mitwachsen kann.

DIY Dekoration fürs Babyzimmer

Die vielen besonders süßen Dekorationen, die man für’s Kinderzimmer kaufen kann, sind oft auch unglaublich teuer. Denn der Niedlichkeitsfaktor der Sachen wirkt sich meist direkt auch auf den Preis aus. Deshalb ist unser Spartipp für junge Eltern, ein paar Dekoartikel einfach selber zu machen. Wir haben in unserer Recherche beispielsweise dieses Video gefunden, in dem eine YouTube-Mami ihre Hacks für einen günstigen Erinnerungsbilderrahmen, eine schön und günstig dekorierte Lampe, ein selbstgebasteltes Mobile und günstige Bilder für’s Kinderzimmer teilt. Das ist nur ein Beispiel. Wenn ihr selber etwas recherchiert, findet ihr viele weitere tolle Ideen, um das Baby- oder Kinderzimmer für euren Nachwuchs günstig zu verschönern.

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen

Bei den Windeln sparen

Ein Baby braucht im Schnitt 5.000 bis 6.000 Windeln, bis es komplett trocken ist. Windeln sind eine tolle Erfindung, die auch wirklich sinnvoll ist. Deshalb schlagen wir euch hier natürlich nicht vor, euer Kind mit einem Küchentuch oder sowas zu wickeln. Aber es gibt andere Spartipps für junge Eltern, um bei Windeln zu sparen.

Mobile Windelschops

Es gibt beispielsweise den sogenannten mobilen Windelshop, der B-Ware Windeln für günstiges Geld verkauft. Dabei handelt es sich um einen Lkw, der mit Windeln gefüllt ist, bei denen beispielsweise die Muster fehlerhaft aufgedruckt wurden. Solche B-Ware-Windeln haben allerdings keine Auswirkung auf die Aufnahmefähigkeit oder den Tragekomfort. Sie sind auch gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Sie sehen lediglich nicht perfekt aus. Damit diese Windeln nicht in den Müll kommen. fährt der mobile Windelshop durch die Gegend und verkauft diese Windeln günstiger – eine tolle Möglichkeit, um Geld bei Windeln zu sparen, oder?

Amazon Family: Prime Spar-Abo

Wer ein Amazon Prime Abo abgeschlossen hat, der kann auch durch Amazon Family von einem Spar-Abo profitieren, in dem es dauerhaft bis zu 20% auf Windeln und Babynahrung gibt! Außerdem gibt es noch bis zu 15% Rabatt auf tagesaktuelle Preise von anderen Spar-Abo-Produkten. Da lohnen sich die 69 Euro im Jahr für das Amazon Prime Abo ziemlich schnell wieder – ebenfalls ein super Spartipp für junge Eltern.

Tipps: Kinderwagen günstig kaufen

Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen

Nachweislich gehört der Kauf eines Kinderwagens zu den größten finanziellen Posten, die junge Eltern zu tragen haben. Deshalb ergibt es natürlich besonders hier viel Sinn, eine Möglichkeit zu finden, günstig an einen Kinderwagen zu kommen. Dafür haben wir insgesamt 6 Spartipps für euch gesammelt.

  1. Tragetuch statt Kinderwagen
    Als erstes könnte man sich die Frage stellen, ob man sich die Investition für einen Kinderwagen nicht gleich sparen und lieber in ein Tragetuch investieren möchte. Tragetücher bieten nicht nur mehr Nähe zum Kind, sondern sind auch deutlich günstiger. Einfache Varianten gibt es bereits für nicht mal 20 Euro bei Amazon.
  1. Kinderwagen neu vs. gebraucht
    Wenn es wirklich ein Kinderwagen sein soll, ist hier wieder die Frage der Fragen: Neu oder gebraucht kaufen? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber natürlich sind gebrauchte Varianten wesentlich günstiger als neuwertige Kinderwagen. Gebraucht findet man auch sein Traummodell oft wesentlich günstiger!
  1. Online Preise vergleichen
    Wenn es dann doch ein neuer Kinderwagen sein soll, hilft es, online die Preise von verschiedenen Anbietern zu vergleichen. Hier gibt es verschiedene Rabatte und den Konkurrenzdruck, von dem man Gebrauch machen kann. Gute Adressen dafür sind babymarkt.de, windeln.de oder Amazon.
  1. Neu und gebraucht vermischen
    Auch wenn man gerne einen neuwertigen Kinderwagen hätte, heißt das ja nicht zwangsläufig, dass man die gesamte Ausstattung neu kaufen muss. Warum nicht einfach das Basismodell gebraucht kaufen und dazu neuwertiges Zubehör besorgen – oder eben umgekehrt? Das spart insgesamt trotzdem Geld!
  1. Vorführmodelle und B-Ware
    In vielen stationären Shops, aber auch im Online-Handel gibt es ein gemeinsames Phänomen: Manche Modelle oder Farbkombinationen verkaufen sich nicht so gut wie andere. Diese werden irgendwann zu Ladenhütern, die kein Händler gerne herumstehen hat. Dann gibt es starke Preisnachlässe – genauso wie bei B-Ware.
  1. Kinderwagen im Ausland kaufen
    Wer es beispielsweise nicht so weit nach Polen oder Tschechien hat, der tut seinem Geldbeutel etwas Gutes, wenn er einen Abstecher in ein solches Land macht, um dort einen Kinderwagen zu kaufen. Allerdings muss man dabei darauf achten, dass man dennoch von den Garantieleistungen Gebrauch machen kann. Sonst hat man bei Problemen keinen Ansprechpartner.

Weitere Beiträge zum Thema Familie

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

4 Kommentare zu "Spartipps für junge Eltern: während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten sparen"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Schantalle
Gast
Schantalle

Am meisten spart man, wenn man erst gar nicht schwanger wird.

Kloppi
Gast
Kloppi

Bei Dir ist der Name auch Programm!!! mad
Lass Du es also besser!

Hans.
Gast
Hans.

Was ist an der Statement falsch???

Schantalle
Gast
Schantalle

Danke für den Tipp! Kommt aber leider ein wenig zu spät.

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.