Airlines und ihre Gepäckregeln – Was darf wann mit an Bord?

Das haben sicherlich auch schon einige von euch erleben müssen: Man war gerade im Urlaub und möchte wieder zurück in die Heimat fliegen, da erlebt man am Schalter im Flughafen eine böse Überraschung: Übergepäck, das teuer bezahlt werden muss. Gerade, wenn man nicht im Vorhinein online zusätzliche Gepäckstücke oder Übergepäck gebucht hat und die Gepäckregeln nicht kennt, kann es vor Ort richtig teuer werden. Damit euch diese Situation in Zukunft erspart bleibt und ihr nicht unnötig viel für zusätzliches Gepäck bezahlen müsst, haben wir hier einen ausgiebigen Ratgeber für euch, der die Gepäckregeln für die vier Airlines Ryanair, Lufthansa, Eurowings und Condor beschreibt. Ihr habt bereits böse Erfahrungen dieser Art gemacht? Teilt sie doch in den Kommentaren mit uns.

Gepäckregeln bei Ryanair

Airlines und ihre Gepäckregeln   Was darf wann mit an Bord?

Die Regelungen für die Mitnahme von Gepäck sind bei Ryanair relativ einfach gehalten. Wer mehr als zwei Handgepäckstücke mitnehmen möchte, der zahlt drauf. Genaueres könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen.

Handgepäck bei Ryanair

Jeder Passagier bei Ryanair darf zwei Handgepäckstücke kostenlos mit an Bord nehmen. Dabei kann es sich um ein größeres Gepäckstück, wie beispielsweise einen Trolley, und um ein kleineres, wie beispielsweise eine Handtasche handeln. Dabei darf das größere Stück die Maße vom maximal 55 x 40 x 20 cm und ein Maximalgewicht von 10 Kilogramm nicht überschreiten. Das kleinere Gepäckstück sollte nicht größer als maximal 35 x 20 x 20 cm sein.

Reisegepäck bei Ryanair

Wer bei Ryanair noch einen oder zwei Koffer aufgeben möchte, der kann dies für einen Aufpreis von 25 Euro pro Koffer im Vorhinein dazubuchen. Jeder Koffer darf dabei ein Gewicht von 20 Kilogramm allerdings nicht überschreiten. Zusätzlich gelten andere Regelungen, wenn man zur Hochsaison fliegt. Das bedeutet, dass man beispielsweise zur Ferienzeit, im Sommer oder zu Weihnachten bei Ryanair 35 Euro pro Koffer bezahlen muss anstatt der normalen 25 Euro. Hinzukommt, dass man ebenfalls mehr zahlen muss, wenn man seinen Koffer nicht bereits online gebucht hat, sondern erst am Flughafen angibt. Dann kostet ein aufgegebener Koffer ganze 40 Euro. Mehr als drei Gepäckstücke pro Person sind dabei nicht zulässig.

Übergepäck und Sondergepäck bei Ryanair

Wird beim Wiegen am Schalter festgestellt, dass der aufzugebende Koffer mehr wiegt als die vorgegebenen 20 Kilogramm, muss man pro zusätzlichem Kilogramm 11 Euro mehr zahlen als normalerweise. Diese Gebühr muss dann direkt am Schalter entrichtet werden. Für 50 Euro bei einer Buchung im Voraus und 65 Euro direkt am Schalter kann man ein Musikinstrument bis zu 20 Kilogramm Gewicht aufgeben. Wer ein Fahrrad mit maximal 30 Kilogramm Gewicht aufgeben möchte, muss entweder 60 Euro im Voraus oder 75 Euro am Schalter zahlen. Für Sperrgepäck aller Art bis 20 Kilogramm sind 55 bzw. 65 Euro fällig, für nicht sperrige Sportgeräte bis 20 Kilogramm 35 bzw. 40 Euro. Auch die Skiausrüstung darf für einen Aufpreis von 45 Euro im Voraus oder 50 Euro am Schalter mitgenommen werden. Leidenschaftliche Golfer dürfen ihre Ausrüstung bis maximal 20 Kilogramm ebenfalls für 30 bzw. 35 Euro aufgeben. Für Kinderausrüstung wird bei Ryanair auch gesorgt: Zwei Gegenstände mit jeweils maximal 20 Kilogramm Gewicht dürfen kostenlos mitgenommen werden. Dazu zählen beispielsweise ein Kindersitz oder Kinderwagen. Für jedes weitere Gepäckstück im Bereich Kinderausstattung werden jeweils 15 Euro fällig.

Gepäckregeln von Ryanair auf einen Blick

Gebühren für Gepäck bei Ryanair
Gepäckstück Buchung im Voraus Buchung am Schalter Informationen
Handgepäck 0€ 0€ Pro Passagier 2 Handgepäckstücke erlaubt:

  1. max. 55 x 40 x 20 cm (max. 10 Kg)
  2. max. 35 x 20 x 20 cm
Koffer
(nicht während Hochsaison)
25€ 40€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg
Koffer
(Hochsaison)
35€ ab 40€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg
Kleinkinderausrüstung 15€ 20€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg; 2 Gegenstände umsonst
Musikinstrument 50€ 65€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg
Fahrrad 60€ 75€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 30 Kg
Sperrige Ausrüstung 55€ 65€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg; Bsp: Surfboards, Kanus, Kajaks, und andere große Sportgeräte
Sportgerät 35€ 40€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg
Skiausrüstung 45€ 50€ Skier, Snowboards, uws. max. 20 Kg pro Stück
Golfausrüstung 30€ 35€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 20 Kg
Übergepäck 11€ Gebühr pro zusätzlichem Kilo

Gepäckregeln bei der Lufthansa

Airlines und ihre Gepäckregeln   Was darf wann mit an Bord?

Bei der Lufthansa richten sich die Gebühren und die Freimengen für Gepäckstücke nach der Reiseklasse, dem Tarif, dem Passagierstatus und der Flugstrecke. Daher sind die Aufpreise für Gepäckstücke besonders variabel.

In der Economy Light Class darf man ein Handgepäckstück von bis zu 8 Kilogramm Gewicht mitnehmen. In den etwas teureren Classic und Flex Tarifen sind sowohl ein Handgepäckstück von bis zu 8 Kilogramm und ein weiteres Reisegepäckstück von maximal 23 Kilogramm bereits mitinbegriffen. In der gesamten Business Class kann man sogar 2 Handgepäckstücke und 2 weitere Reisegepäckstücke von maximal 23 Kilogramm kostenlos aufgeben. Die normalen Beschränkungen für ein normales aufzugebendes Gepäckstück liegen bei der Lufthansa bei einer Maximalen Größe von 158 cm (Breite + Höhe + Tiefe). Für größere Gepäckstücke muss immer draufgezahlt werden.

Wer Sondergepäck mitnehmen möchte, zahlt hier ebenfalls ordentlich drauf: Ein Musikinstrument bis zu 52 Kilogramm Gewicht kostet bei der Lufthansa 200 Euro, die Aufgabe eines Fahrrads oder einer Skiausrüstung jeweils 50 Euro.

Gepäckregeln von Lufthansa auf einen Blick

Gebühren für Gepäck bei Lufthansa
Economy Class + Premium Economy Class Gebühren innerhalb Europa Gebühren interkontinental
Kategorie Gewicht Umfang
Freigepäck (pro Stück) bis 23 Kg bis 158 cm 0€ 0€
größer als Freigepäck bis 23 Kg ab 159 cm  100€ 200€
schwerer als Freigepäck 24-32 Kg bis 158 cm 50€ 100€
größer + schwerer als Freigepäck 24-32 Kg ab 159 cm  150€ 300€
zusätzliches Gepäckstück  bis 23 Kg bis 158 cm  75€ 150€
zusätzliches Gepäckstück größer bis 23 Kg ab 159 cm  175€ 350€
zusätzliches Gepäckstück schwerer 24-32 Kg bis 158 cm  125€ 250€
zusätzliches Gepäckstück größer + schwerer 24-32 Kg ab 159 cm  225€ 450€
Business Class + First Class Gebühren innerhalb Europa Gebühren interkontinental
Kategorie Gewicht Umfang
Freigepäck (pro Stück) bis 32 Kg bis 158 cm 0€ 0€
größer als Freigepäck bis 32Kg ab 159 cm 100€ 200€
zusätzliches Gepäckstück  bis 32Kg bis 158 cm 75€ 150€
zusätzliches Gepäckstück größer bis 32Kg ab 159 cm 175€ 350€

Gepäckregeln bei Eurowings

Airlines und ihre Gepäckregeln   Was darf wann mit an Bord?

Bei Eurowings werden die Gebühren für zusätzliches Gepäck von dem jeweils gebuchten Tarif abhängig gemacht. Dabei gibt es den Basic, Smart und Best Tarif. Sondergepäck wird je nach Service und Verfügbarkeit gehandelt, dennoch gibt es Pauschalpreise.

Handgepäck bei Eurowings

Bei Eurowings darf jeder Passagier ein Handgepäckstück mit den Maximalmaßen von 55 x 40 x 23 cm und einem maximalen Gewicht von 8 Kilogramm ohne Aufpreis mit an Bord nehmen. Beim Best Tarif sind es davon sogar zwei. Zusätzlich darf jeder Passagier noch ein kleineres Handgepäckstück mit Höchstmaßen von maximal 40 x 30 x 10 cm (z.B. Laptoptasche, Handtasche, Aktentasche, Umhängetasche im Aktenformat) mitnehmen. Faltbare Kleidersäcke  bis zu einer Größe von  57 x 54 x 15 cm gelten dabei ebenfalls als Handgepäck. Zusätzlich sind pro Kleinkind ein Babytragekorb, ein Kinderautositz oder ein faltbarer Kinderwagen/Buggy erlaubt.

Reisegepäck, Übergepäck und Sondergepäck bei Eurowings

Reisegepäck, das aufgegeben werden muss ist bei Eurowings von dem jeweiligen Tarif abhängig. Beim Basic Tarif muss für jedes Reisegepäckstück draufgezahlt werden. Beim Smart Tarif muss nur für den zweiten Koffer gezahlt werden und beim Best Tarif nur für eventuelles Sondergepäck. Regelungen für Übergepäck sind pauschalisiert.

Gepäckregeln von Eurowings auf einen Blick

Gebühren für Gepäck bei Eurowings
BASIC TARIF
Gepäckstück Buchung im Voraus Buchung am Schalter Informationen
Handgepäck 0€ 0€ Pro Passagier 2 Handgepäckstücke erlaubt:

  1. max. 55 x 40 x 23 cm (max. 8 Kg)
  2. max. 40 x 30 x 10 cm
Koffer ab 8€ 30€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 23 Kg
Zweiter Koffer 75€ – 150€ ab 30€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 23 Kg
Sonder- und Sportgepäck Aufpreis nach Verfügbarkeit Aufpreis nach Verfügbarkeit Aufpreis abhängig von Verfügbarkeit und Service
Kleinkindausrüstung 0€ 0€ pro (Klein)Kind ein Babytragekorb oder ein Kinderautositz oder ein faltbarer Kinderwagen/Buggy
Mobilitätshilfen 0€ 0€ Rollstühle/orthopädische Hilfsmittel
SMART TARIF
Gepäckstück Buchung im Voraus Buchung am Schalter Informationen
Handgepäck 0€ 0€ Pro Passagier 2 Handgepäckstücke erlaubt:

  1. max. 55 x 40 x 23 cm (max. 8 Kg)
  2. max. 40 x 30 x 10 cm
Koffer 0€ 0€ 1 Gepäckstück max. 23 Kg
Zweiter Koffer 75€ – 150€ ab 30€ Gebühr für 1 Gepäckstück max. 23 Kg
Sonder- und Sportgepäck Aufpreis nach Verfügbarkeit Aufpreis nach Verfügbarkeit Aufpreis abhängig von Verfügbarkeit und Service
Kleinkindausrüstung 0€ 0€ pro (Klein)Kind ein Babytragekorb oder ein Kinderautositz oder ein faltbarer Kinderwagen/Buggy
Mobilitätshilfen 0€ 0€ Rollstühle/orthopädische Hilfsmittel
BEST TARIF
Gepäckstück Buchung im Voraus Buchung am Schalter Informationen
Handgepäck 0€ 0€ Pro Passagier 2 große und 1 kleineres Handgepäckstücke erlaubt:

  1. max. 55 x 40 x 23 cm (max. 8 Kg)
  2. max. 40 x 30 x 10 cm

Inklusive ist auch ein reserviertes Handgepäckfach

Koffer 0€ 0€ 1 Gepäckstück max. 23 Kg
Zweiter Koffer 0€ 0€ 1 Gepäckstück max. 23 Kg
Sonder- und Sportgepäck Aufpreis nach Verfügbarkeit Aufpreis nach Verfügbarkeit Aufpreis abhängig von Verfügbarkeit und Service
Kleinkindausrüstung 0€ 0€ pro (Klein)Kind ein Babytragekorb oder ein Kinderautositz oder ein faltbarer Kinderwagen/Buggy
Mobilitätshilfen 0€ 0€ Rollstühle/orthopädische Hilfsmittel
ÜBERGEPÄCK + SONDERGEPÄCK
Gepäckstück Buchung im Voraus Buchung am Schalter Informationen
Übergepäckzuschlag für erstes Gepäckstück 50€ 100€ bis max. 9 kg Übergewicht
Übergepäckzuschlag für zusätzliches Gepäckstück 50€ 100€ bis max. 9 kg Übergewicht
Skiausrüstung 0€ 0€ bis max. 30 kg (Skier/Snowboard (max. 3 Paar/Stück pro Person) inkl. Zubehör wie Stöcke und Ski-/Snowboardschuhe) (nach Verfügbarkeit)
Fahrrad 50€ 100€ transportsicher verpackt pro Stück (nach Verfügbarkeit)
Golfausrüstung 50€ 100€ pro Stück
Sportausrüstung 50€ 100€ Bodyboards, Surfboards, Segel-/Hängegleiter, Taucherausrüstung (nach Verfügbarkeit)

Gepäckregeln bei Condor

Airlines und ihre Gepäckregeln   Was darf wann mit an Bord?

Die Gebühren für Gepäckstücke bei Condor sind anders als bei den vorherigen Airlines nach Zonen eingeteilt. Diese Zonen gruppieren verschiedene Zielländer. Anhand dieser Zonen, der gebuchten Flugklasse und eventuellem Übergepäck werden die Aufpreise für nicht inkludiertes Gepäck berechnet.

Handgepäck bei Condor

Wer mit Condor fliegt, darf je nach gebuchter Klasse verschieden schweres Handgepäck kostenlos mitnehmen. Auch die Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke variiert je nach Flugklasse. Genauere Details findet ihr in der folgenden Tabelle:

Handgepäck bei Condor
Klasse Gewicht Maße Anzahl Gepäckstücke
Economy Class max. 6 Kg max. 55 x 40 x 20 cm 1 Gepäckstück
Premium Class max. 10 Kg max. 55 x 40 x 20 cm 1 Gepäckstück
Business Class max. 12 Kg max. 55 x 40 x 20 cm Verteilbar auf 2 Gepäckstücke

Zonen bei Condor

Um die zubuchbaren bzw. inkludierten Gepäckstücke zur Aufgabe besser aufzeigen zu können, müssen wir an dieser Stelle erstmal die verschiedenen Flugzonen von Condor genauer erklären. Insgesamt sind alle Zielländer in fünf verschiedene Zonen eingeteilt. Je nach Zone verändert sich das inkludierte Freigepäck, das ihr der folgenden Tabelle entnehmen könnt.

Zone 1: Balearen, Spanisches & Portugiesisches Festland, Bulgarien, Kroatien

Zone 2: Kanaren & Madeira, Türkei, Griechenland & Zypern, Ägypten, Marokko, Tunesien & Gambia

Zone 3: Östliches Afrika, Vereinigte Arabische Emirate, Asien, Karibik, Mittel- & Südamerika

Zone 4: Südliches Afrika & Indischer Ozean

Zone 5: USA, Kanada & Puerto Rico

Freigepäck bei Condor auf einen Blick

Freigepäck bei Condor
ECONOMY CLASS LIGHT
Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5
nur Handgepäck nur Handgepäck 1 Gepäckstück max. 20 Kg

Bei Reiseantritt in Brasilien 2x 32 kg

1 Gepäckstück max. 20 Kg 1 Gepäckstück max. 23 Kg
ECONOMY CLASS CLASSIC
Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5
1 Gepäckstück max. 20 Kg 1 Gepäckstück max. 20 Kg 1 Gepäckstück max. 25 Kg

Bei Reiseantritt in Brasilien 2x 32 kg

1 Gepäckstück max. 25 Kg 1 Gepäckstück max. 32 Kg
PREMIUM ECONOMY CLASS
Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4 Zone 5
1 Gepäckstück max. 25 Kg 1 Gepäckstück max. 25 Kg 1 Gepäckstück max. 30 Kg

Bei Reiseantritt in Brasilien 2x 32 kg

1 Gepäckstück max. 30 Kg 2 Gepäckstücke max. 32 Kg

Übergepäck bei Condor

Auch das zubuchbare Übergepäck wird bei Condor nach verschiedenen Gewichtsklassen innerhalb der fünf verschiedenen Zonen eingeteilt. Die genauen Preise könnt ihr der Übersicht von Condor entnehmen.

Fazit – Airlines und ihre Gepäckregeln

Alle Airlines haben verschiedene Herangehensweisen, wenn es um Freigepäck, Handgepäck, Übergepäck und zubuchbares Gepäck geht. Daher sollte man sich vor jedem Flug gut informieren, welche Gepäckstücke man kostenlos mitnehmen darf. Sollte es mal mehr sein, kann man viel Geld sparen, wenn man das Gepäck im Vorhinein online dazubucht. Ansonsten kann man am Schalter eine böse Überraschung erleben.

Weitere Ratgeber zum Thema Flugreisen

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

3 Kommentare zu "Airlines und ihre Gepäckregeln – Was darf wann mit an Bord?"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Jorgito
Gast
Jorgito

Ich würde es auch gut heißen , wenn Ihr die Infos als PDF Download bereit stellen würdet dann hat man sie auf dem Phone immer dabei !!

Joanit
Gast
Joanit

Kann man den oder alle Texte irgendwo als PDF runterladen wäre ja ne wichtige Sache für den nächsten Urlaub. Ich denke spätestens morgen hab ich diesen super Hinweis vergessen

Micha
Admin

Wir sind aber generell keine Rechtsberatung etc, also im Notfall kann man sich nicht auf unsere Texte berufen. Schon gar nicht, wenn entsprechende AGB seitens der Airlines geändert werden.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.