15
Mrz
2017

Günstig fliegen: So spart man bei Flügen

Nicht immer muss man für Flugticktets horrende Preise zahlen. Vielfach lässt sich bei der Buchung nämlich ganz einfach sparen. Ob man nun in die Sonne möchte, beruflich von A nach B fliegen muss oder auch lediglich einen Shopping-Trip mit dem Flugzeug plant – diese Art des Reisens ist vielfach preiswerter als andere Optionen und bietet dabei viel Komfort. Wer einfach so ein Ticket bucht, zahlt natürlich in vielen Fällen drauf und kann kaum von günstigen Angeboten profitieren. Mit einigen Tricks und Tipps ist es aber auf jeden Fall möglich, günstiger von einem Ort zum anderen zu fliegen.

Im Folgenden werden einige dieser Tipps und Tricks genauer vorgestellt, sodass man in Zukunft nach Möglichkeit immer von günstigeren Flugtickets profitieren kann. Vielleicht muss man dazu auch einmal ein Ticket verfallen lassen oder auch einen Flug im Ausland buchen – die Vorgehensweisen sind hier ganz unterschiedlich, führen in den meisten Fällen aber direkt zum Erfolg. So kann man preiswert nach Mallorca fliegen, einen Trip in die USA planen oder auch zum Shoppen in die britische Hauptstadt London jetten. Wenn man beim Flugticket schon bare Münze spart, bleibt dann fürs Shopping umso mehr Geld übrig. Oftmals lohnen sich Tricks aber auch bei Inlandsflügen.

Wieso sind Flugtickets eigentlich unterschiedlich teuer?

Günstig fliegen: So spart man bei FlügenDie Gründe, weshalb Flugtickets vielfach zu unterschiedlichen Preisen angeboten werden, sind vielseitig. Mal liegt es an der Reisezeit, mal spielt die Kalkulation der Airline eine Rolle. Und selbst wenn man im Internet die Preise vergleicht, muss man noch lange nicht den besten Preis finden – denn die einzelnen Vergleichsportale verdienen mit den Tickets ihr Geld. Über Provisionen zum Beispiel. Da liegt es nahe, dass nicht immer die preiswertesten Tickets ganz oben zu finden sind, sondern die, die den meisten Profit bedeuten. Der erste Tipp ist dabei einfach wie banal zugleich: Nicht immer sollte man auf das erstbeste Angebot vertrauen, sondern durchaus auch einmal kritisch darüber schauen.

Gar nicht so selten findet man auf anderen Vergleichsseiten den identischen Flug für noch weniger Geld – und kann dann natürlich bei der Buchung direkt sparen. In einigen Fällen lohnt sich die Buchung auch direkt am Flughafen und man kann hier vom besten Preis profitieren. Welches Sparpotential Gabelflüge, One-Way-Tickets oder auch Gutscheine bieten, wird im Folgenden näher beleuchtet. Zusätzlich wird auch erklärt, warum es manchmal finanziell lukrativ sein kann, einen gebuchten Flug einfach verfallen zu lassen. Was auf den ersten Blick ein wenig seltsam klingt, bietet in der Realität am Ende tatsächlich ein Sparpotential.

Günstig fliegen: So spart man bei Flügen

Bei der Flugbuchung sparen mit Throwaway-Tickets

Günstig fliegen: So spart man bei FlügenDas sogenannte Throwaway-Ticketing bietet in vielen Fällen tatsächlich eine Möglichkeit, um Flüge günstiger zu erhalten. Das Prinzip dahinter lässt sich schnell erklären: Man bucht einen Hin- und Rückflug, obwohl man eventuell nur einen Hinflug benötigt. Die Buchung führt man so durch, da die Kombination aus zwei Flügen günstiger sein kann, als der reine Hinflug. Somit lässt sich beim Hinflug bares Geld sparen und man lässt das Ticket für den Rückflug dann einfach verfallen. Bei den meisten Airlines funktioniert das, wobei man immer die Ticketbedingungen genau lesen sollte. Auch das Reiseziel kann hier entscheidend sein.

Aufpassen sollte man allerdings, wenn man statt des Rückflugs den Hinflug verfallen lassen möchte. In vielen Fällen verfällt mit der Nichtnutzung des Hinflugtickets auch das Rückflugticket. In diesem Fall zahlt man dann also noch drauf und die Ersparnis ist sofort futsch. Grundsätzlich aber lohnt sich das Throwaway-Ticketing in vielen Fällen und das gebotene Sparpotential ist häufig durchaus groß. Rund 40 Prozent kann man hierbei in vielen Fällen sparen.

Ebenso kann es sich auch lohnen, Flüge zu buchen, die mit einer Weiterverbindung angeboten werden. Wer von Hamburg nach Frankfurt möchte, kann vielfach bei einer Buchung Hamburg – München mit Zwischenstopp in Frankfurt sparen. Hier lohnt es sich oftmals, einzelne Ticketangebote zu vergleichen und herauszufinden, wann sich die Buchung einer Zwischenstopp-Verbindung lohnen kann. Möglich ist dies in vielen Fällen an stark frequentierten und großen Airports, da hier zwischen den einzelnen Airlines vielfach ein großer Wettbewerb stattfindet. Auf diese Weise lässt sich aber auch bei Flügen ins Ausland in gar nicht mal wenigen Fällen einiges an Geld sparen.

Extra-Tipp: Bei solchen Flügen sollte man nur mit Handgepäck reisen. Aufgegebenes Gepäck wird nämlich in aller Regel direkt zum Endflughafen geleitet. Ausnahmen gibt es hier nur in Einzelfällen, wie bei Flügen über die USA.

Sparen durch Gutscheine bei Flugbuchungen

Günstig fliegen: So spart man bei FlügenIn einigen Fällen kann es sich auch lohnen, nach Gutscheinen oder Rabattcodes Ausschau zu halten. Viele Buchungsplattformen und auch Airlines bieten diese immer wieder an und machen es somit für die Buchenden möglich, einen einfachen Rabatt zu erhalten. Prozentuale Nachlässe auf den Ticketpreis sind hier ebenso möglich wie auch fixe Rabatte. Wer darauf achtet, dass der Gutschein einen geringen Mindestbuchungswert hat, kann am ehesten davon profitieren. Vereinzelt sind Gutscheine aber auch an einzelne Flugziele gebunden – häufig ist der mögliche Rabatt dann aber umso höher, was sich dann natürlich lohnen kann.

Geschenkgutscheine bieten ebenfalls Sparpotential, allerdings muss man diese auch erst einmal erhalten oder geschenkt bekommen. Es lohnt sich in aller Regel nicht, diese für sich selber zu kaufen – die Ersparnis wäre dann am Ende nicht vorhanden.

Gabelflüge machen das Sparen ebenfalls einfach

Eine weitere Möglichkeit, um beim Flugpreis sparen zu können, ergibt sich vielfach durch Gabelflüge. Gabelflüge kombinieren Hin- und Rückflug – allerdings sind dabei gleich drei Flughäfen involviert. So kann man beispielsweise von Münster nach Wien fliegen, der Rückflug nach Münster startet allerdings in Zürich. Oder aber man fliegt wieder ab Wien zurück, landet aber in Paderborn. Gabelflüge bieten dabei oftmals satte Rabatte und lohnen sich häufig. Das ist allerdings nur dann so, wenn man auch einfach und preiswert zum dritten Flughafen gelangen kann. Liegen diese nah beieinander, bleibt das Sparpotential bestehen. Ebenso natürlich auch, wenn man im Zielland eh eine Rundreise plant oder anderweitig mobil ist.

Auf Flugportalen kann man Gabelflüge mit Filterfunktionen speziell aussuchen. Noch günstiger wird es dabei in vielen Fällen, wenn man beide Flüge bei der gleichen Airline oder bei einem Airline-Verbund bucht. Dann nämlich kann man vielfach von Paketpreisen profitieren, sodass die Flüge im Endeffekt noch preiswerter gebucht werden können. Somit kann man bei der Buchung von Flugtickets direkt doppelt sparen.

Günstig fliegen: So spart man bei Flügen

Mit „fremder“ IP Flüge günstiger buchen

Günstig fliegen: So spart man bei FlügenMöchte man aus Deutschland heraus Inlandsflüge für die Schweiz oder auch andere Länder buchen, sind diese häufig teuer. Zumindest teurer, als sie die Bewohner des jeweiligen Landes in vielen Fällen buchen können. Somit lohnt es sich in vielen Fällen, die eigene IP zu verschleiern und somit die Flüge „direkt aus dem Land“ zu buchen, in dem man fliegen möchte. Man braucht dazu nicht etwa einen PC im Zielland und man muss sich auch nicht zwingend dort aufhalten. Einzig die eigene IP muss man verändern, was über Tools und Programme von jedem PC aus recht einfach möglich ist.

Eine Proxy-Umleitung kann man kostenlos in Anspruch nehmen und auf diese Weise der Buchungsseite vorgaukeln, man sei derzeit wirklich in der Schweiz und wolle von dort aus einen Flug buchen. Häufig findet man auf diese Weise günstigere Flugpreise und kann auf diese Weise einige Euro sparen. Doch nicht nur, wenn man im betreffenden Land einen Flug buchen möchte, ist das der Fall. Auch in anderen, oftmals aber Einzelfällen bietet die Buchung im Ausland günstigere Preise. In ganz seltenen Fällen ist dies sogar direkt in den Reisebüros im Ausland der Fall.

Günstige Flugpreise mit einem Preisalarm finden

Verschiedene Flugsuchmaschinen bieten den Kunden auch selber eine Möglichkeit an, um jederzeit die besten Preise bei der Flugbuchung in Anspruch nehmen zu können. Neben dem Preisvergleich für einzelne Flüge gibt es hier dann auch einen Preisalarm, für den man sich mit wenigen Klicks anmelden kann. In aller Regel gibt man dazu die eigene Mailadresse an und wird dann immer informiert, wenn die Flugpreise gerade besonders günstig sind. Zudem erscheint auf der Webseite in vielen Fällen auch direkt eine Tendenz, ob die Preise für bestimmte Flüge und Flugziele in den kommenden Tagen und Wochen eher steigen oder fallen werden. Somit kann man ebenfalls in vielen Fällen niedrigere Preise erhalten und günstiger an seinen Zielort fliegen.

Diese Art, Sparpotential zu nutzen lohnt sich allerdings auch nur, wenn man nicht spontan einen Flug buchen muss, sondern schon einmal sehen möchte, welche Kosten man ungefähr für einen noch weit entfernten Flug einkalkulieren muss. Zudem sind besonders begehrte Flüge – beispielsweise an Touristenorte – oftmals schnell ausgebucht, sodass der Preisalarm hier nicht immer die beste Wahl ist. Hinzu kommt, dass der Preisalarm nicht immer die derzeit besten Preise liefert. Diese können auch mal veraltet sein, sodass man die aktuellen Preise vor der Buchung immer noch einmal prüfen sollte.

Sparen durch flexible Abflugtermine und Flugzeiten

Günstig fliegen: So spart man bei FlügenBesonders viel sparen kann man bei der Flugbuchung auch, wenn man nicht auf einen fixen Termin festgelegt ist. Wer flexibel ist und montags, dienstags oder einen anderen Tag fliegen kann, der spart in vielen Fällen. Denn: Flüge kosten nicht an jedem Tag gleich viel und die Unterschiede kann man sich in vielen Fällen zunutze machen. Durch einen Flugpreisvergleich erfährt man in vielen Fällen auch direkt, welche Kosten für den gleichen Flug an anderen Tagen anfallen. Plant man anhand dessen den eigenen Urlaub oder seine geschäftlichen Termine, kann man beim Flug direkt einen netten Rabatt sichern.

Das gilt sowohl für den Hinflug, als auch für den Rückflug. Selbst wenn man beide Flüge zusammen buchen möchte, kann man durch unterschiedliche Flugtermine vielfach sparen. Vor allem innerhalb der Woche sinken die Flugpreise meist, während sie an Wochenenden oder an Feiertagen höher sind. Das lohnt sich somit nicht nur, wenn man gelegentlich mal fliegt, sondern vor allem auch für Vielflieger, die auf diese Weise bei jedem Flug aufs Neue bares Geld sparen können. Im Laufe eines Jahres kommt hiermit ein beachtlicher Betrag zusammen, den man als Einsparung zur Seite legen oder anderweitig verwenden kann.

Hinflug und Rückflug separat buchen – auch so kann man sparen

Ebenso kann es aber auch lohnenswert sein, wenn man seinen Hin- und Rückflug nicht zusammen bucht. Auch wenn das natürlich sehr bequem ist und man dann auch vielfach beide Flüge bei der gleichen Airline erhält, lohnt es sich oft, wenn man die Flüge getrennt bucht. So kann man die günstigen Preise von unterschiedlichen Airlines in Anspruch nehmen und auf diese Weise die Kosten für die Flüge senken. Generell ist es dabei so, dass man die Flüge aber auch bei den einzelnen Airlines erst einmal finden muss. Besser geeignet sind da die Flugportale, von denen viele direkt die jeweiligen Preise der einzelnen Airlines berücksichtigen.

Es gibt somit abhängig vom Flugziel, den Flugterminen und den verschiedenen Airlines immer die Möglichkeit, günstige Flüge zu finden und man kann zudem auch immer von besonders günstigen Preisen profitieren. Somit zahlt man für den Flug in die Ferien, für geschäftliche Reisen und für spontane Trips nicht mehr zu viel und kann bares Geld sparen. Das freut gelegentliche Flugreisende ebenso wie die, die täglich oder zumindest regelmäßig mit dem Flugzeug unterwegs sind und auf diese Weise bei den Flugpreisen hohe Rabatte und Ersparnisse in Anspruch nehmen können.

Fazit: Bei Flugpreisen kann man durchaus Geld sparen

Insgesamt erkennt man schnell, dass man bei der Buchung von Flügen jeglicher Art vielfach ein großes Sparpotential hat und auf diese Weise für Flüge an die unterschiedlichsten Ziele weniger bezahlen muss. Sei es für den Ferienflug nach Ibiza, für einen spontanen Flug nach Großbritannien oder auch für einen Interkontinentalflug in die Vereinigten Staaten von Amerika. Gabelflüge, Throwaway-Tickets und Co. bieten in vielen Fällen eine einfache Möglichkeit, um Rabatte zu erhalten und erlauben es dabei, direkt an sein Ziel zu gelangen und dafür weniger zahlen zu müssen. Hinzu kommt auch das Sparpotential, das beispielsweise Gutscheine bieten.

Günstig fliegen: So spart man bei Flügen

Mit wenig Aufwand und den passenden Tricks kann man bei Flugtickets vielfach bis zu 40 Prozent sparen. Das ist zum Beispiel auch möglich, in dem man einzelne Flüge nicht zusammenbucht oder wenn man den Preisalarm von Flugvergleichsseiten nutzt. Vor allem bei Flügen, die nicht ganz spontan stattfinden und bei denen man beim Flugdatum flexibel ist, kann man in vielen Fällen Rabatte in Anspruch nehmen. Oftmals lohnt es sich zudem, die einzelnen Plattformen für Flugpreise auch noch einmal zu vergleichen. Nicht immer findet man auf jeder Plattform tatsächlich auch die besten Preise für den gewünschten Flug.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.