Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Wer sein Studium meistern will, muss sich vor allem auch um das Finanzielle kümmern. Denn Studenten zählen zu den ärmsten Menschen in Deutschland, wie die Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks in den letzten Jahren immer wieder bestätigt hat. Doch wie lässt sich als Student günstiger Haushalten? Mit welchem Studentenrabatt bleibt am Monatsende mehr Geld im Portemonnaie? Und wie können auch Studenten einen Laptop günstig kaufen, am Wochenende günstig feiern und in der Freizeit Geld sparen? Wir geben Antworten und zeigen Dir die besten Spartipps für Studenten.

Studentenrabatt – was ist das und in welchen Branchen wird häufig ein Studentenrabatt gewährt?

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Selbst im Sparschwein ist nicht viel zu holen. Mit unseren Spartipps für Studenten kann dies aber schon bald anders aussehen. Bildquelle: pikselstock – 90782546 / Shutterstock.com

Wenn Du mitten in Deinem Studium steckst, hast Du meistens nicht viel Geld zur Verfügung, um Dir Deinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Wer mit wenig Geld weit kommen muss, der sollte sich etwas mehr Zeit nehmen beim Shoppen. Denn durch einen Studentenrabatt kannst Du in vielen Bereichen profitieren – ob beim Tablet oder Laptop für Studenten, beim kostenlosen Girokonto oder im Bereich Hobby und Freizeit.

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Wenn das Studium Dir über den Kopf wächst, sollte wenigstens das Finanzielle geregelt sein. Bildquelle: Inara Prusakova – 407903728 / Shutterstock.com

Rabatte für Studenten bei Hardware / Software:

Anbieter Produkt Sparmöglichkeit
Adobe Education Store Creative Cloud inkl. Photoshop, Illustrator und InDesign
  • Studentenrabatt: 65 Prozent
  • Monatspreis: 19,34 Euro
Apple Education Store MAC und iPad
  • Studentenrabatt: bis zu 223 Euro für einen MAC / bis zu 56 Euro für ein iPad
HP Store für Studenten und Schüler nahezu sämtliche Hardware
  • Studentenrabatt: bis zu 30 Prozent
Lenovo Campus ThinkPads
  • Studentenrabatt: bis zu 300 Euro
Microsoft nahezu sämtliche Hard- und Software
  • Studentenrabatt: 10 Prozent
notebooksbilliger.de sämtliche Hardware
  • Studentenrabatt: bis zu mehreren hundert Euro

Studententarife bei Mobile / Smartphones:

Anbieter Produkt Sparmöglichkeit
O2 Grundgebühr und Daten-Flatrate im Tarif „Junge Leute“
  • Studentenrabatt: 120 Euro in 2 Jahren + doppeltes Datenvolumen für mobiles Internet
1&1 Grundgebühr und Smartphones im Tarif „All-Net-Young“
  • Studentenrabatt: 120 Euro in 2 Jahren + kostenlose Prämienpakete wie SMS-Flat, Online-Speicher oder Bluetooth-Lautsprecher
T-Mobile Datenpakete und Smartphones im Tarif „Junge Leute & Studenten“
  • Studentenrabatt: 50 Prozent bei Smartphones + doppeltes Datenvolumen für mobiles Internet
Vodafone Grundgebühr und Smartphones im Tarif „Junge-Leute-Specials“
  • Studentenrabatt: individuelle Rabatte

 Rabatte für Studenten bei Apps / Musik / Streaming:

Anbieter Produkt Sparmöglichkeit
Spotify Spotify Premium
  • Studentenrabatt: 50 Prozent
  • Monatspreis: 4,99 Euro
Apple Music Apple-Music-Abo
  • Studentenrabatt: 50 Prozent
  • Monatspreis: 4,99 Euro
Amazon Amazon Student
  • Studentenrabatt: 50 Prozent auf Amazon-Prime-Mitgliedschaft
  • Exklusive Angebote für Studenten
  • Zugang zu Amazon Video und Amazon Music
  • pro Monat ein kostenloses Kindle-Buch aus der Kindle-Leihbücherei

 Rabatte für Studenten bei Banken / Finanzen:

Anbieter Produkt Sparmöglichkeit
INGDiBa Girokonto, Kreditkarte
  • kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
  • Dispo-Zinsen: 6,99 Prozent
  • Prämie: 75 Euro
Consors Bank Girokonto, Kreditkarte
  • kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
  • Dispo-Zinsen: 7,98 Prozent
  • Prämie: 50 Euro
ComDirect Girokonto, Kreditkarte
  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
  • Dispo-Zinsen: 8,95 Prozent
  • Prämie: 100-150 Euro
DKB-Cash Girokonto, Kreditkarte mit der „Student-Card“
  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
  • Dispo-Zinsen: 6,9 Prozent
1822direkt Girokonto, Kreditkarte
  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
  • Dispo-Zinsen: 7,43 Prozent
  • Prämie: 100-150 Euro
Postbank Girokonto, Kreditkarte
  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte
  • Dispo-Zinsen: 10,55 Prozent
  • Prämie: 50 Euro für Kundenwerbung + Amazon-Gutscheine im Wert von 50 Euro

Reisen und Verkehr – hier gibt es günstige Studentenrabatte

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Auch als Student ist man viel unterwegs. Da lohnen sich Studentenrabatte allemal. Bildquelle: Denis Belitsky – 440418235 / Shutterstock.com

 

Ob und wieviel Geld Du auf Reisen bzw. im Verkehr sparen kannst, das hängt unter anderem davon ab, wo Du Dich aufhältst. Denn zum einen ist es natürlich den privaten Anbietern überlassen, ob sie Dir einen Studentenrabatt gewähren, zum anderen handhaben dies die Länder und Kommunen bei ihren öffentlichen Verkehrsmitteln höchst unterschiedlich. Wir zeigen Dir im Folgenden, wie Du Studentenrabatte für Mietwagen, Flüge, Bahn und Co. ergatterst:

  • Bahn: Mit der BahnCard der Deutschen Bahn fährst Du ohnehin günstiger – zumindest in der Regel. Wenn Du Student bist, ist die Bahnkarte gar noch günstiger erhältlich. Je nachdem, welche BahnCard Dich interessiert (BahnCard 25 oder BahnCard 50), kannst Du entweder 25 oder 50 Prozent sparen.
  • Automobil: Falls Du Student bist und gar ein eigenes Auto besitzt, solltest Du Dir Gedanken machen, ob eine Mitgliedschaft beim ADAC womöglich sinnvoll sein könnte. Da Du als Student gewiss keinen Neuwagen fährst, ist eine Panne nicht gänzlich ausgeschlossen. Vor allem, wenn Du Dein Auto benötigst, um zum Praktikum oder zur Uni zu gelangen, ist eine ADAC-Mitgliedschaft eigentlich unverzichtbar. Als Studierender erhältst du beim ADAC einen Studentenrabatt von 11,50 Euro und zahlst anstatt 44 Euro jährlich nur 33,50 Euro.

Übrigens: Mietwagenpreise für Studenten sind häufig ebenfalls günstiger, falls du beispielsweise im Urlaub nach einem fahrbaren Untersatz suchst. Frag beim Mietwagen-Unternehmen ganz einfach nach einem günstigen Studentenpreis für den Leihwagen.

  • Flug: Falls Du gerade ein Work-and-Travel-Jahr einlegst oder einfach auch während des Studiums gerne einmal in den Urlaub fliegen möchtest, guckst Du Dich am besten bei Billig-Fluganbietern um. Hierzu zählen zum Beispiel Flug24 oder TUIfly. Dort gibt es in der Regel attraktive Studenten-Flugtarife, mit denen Du nicht nur Geld sparen kannst, sondern zumeist auch weitere attraktive Vergünstigungen nutzen darfst. Dies kann beispielsweise die Möglichkeit sein, Open-Return-Flüge in Anspruch zu nehmen, bei denen Du Deinen Rückflugtermin vorerst noch offen halten kannst.

Tipp: Als Student solltest Du dir unbedingt die „International Student Identity Card“ zulegen. Mit dem internationalen Studentenausweis kannst Du nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland von Vergünstigungen profitieren. So erhältst du beispielsweise Rabatte beim Eintrittspreis in internationale Museen in Rom oder Moskau, einen Softdrink gratis im Hard Rock Café oder darfst viele Transportmittel günstiger, wenn nicht gar kostenlos nutzen.

Freizeitangebote – hier können Studenten sparen

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Die wenig freie Zeit während des Studiums sollten Studenten nutzen – mit dem richtigen Studentenrabatt geht dies sogar sehr günstig. Bildquelle: eldar nurkovic – 523813858 / Shutterstock.com

Klar, auch wenn das Studium in der Regel fast die gesamte Freizeit in Anspruch nimmt, möchten auch Studenten am Leben teilnehmen und ausgehen. Die Interessen können dabei natürlich ganz unterschiedlich sein. Manch einer besucht gerne kulturelle Stätten wie Museen oder Theater, andere gehen ins Kino und auch für Clubs und Bars soll natürlich noch etwas Zeit und Geld vorhanden sein.

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Video: Hier gibt es praktische Spartipps für Studenten aus dem Internet.

Glücklicherweise können Studenten auch hier ihre Ausgaben senken – mit dem richtigen Studentenrabatt. Wie und wo dieser zu finden ist, das hängt wieder einmal vom Unternehmen, dem Angebot, der Stadt und Eurem Studententicket ab. Es gibt aber viele verschiedene Optionen, um als Student Rabatte zu erhalten.

  • Studentenausweis vorzeigen: Gerade im Kino oder am Theater und mitunter auch auf größeren Events lohnt es sich, den Studentenausweis am Mann zu tragen.  Denn oftmals wird direkt an der Abendkasse ein Studentenrabatt gewährt, wenn der Studentenausweis vorgelegt wird. Dies gilt häufig auch für Discotheken.
  • Studententage: Bei vielen Clubs und Bars oder Restaurants gibt es in der Woche häufig Studententage, an denen Speis und Trank besonders günstig zu haben sind. Alternativ bieten viele gastronomische Betriebe auch Studentenzeiträume an. Beispielsweise sind manche Gerichte auf der Karte ab einer bestimmten Uhrzeit für Studenten günstiger zu haben. Auch hier wird aber in der Regel der Studentenausweis verlangt.
  • Semesterticket: An vielen Universitäten sind überdies spezielle Semestertickets erhältlich, die Dir ebenfalls Vergünstigungen versprechen. Welcher Art diese sind, hängt von der Universität und den Kooperationspartnern ab. Zudem kann sich das Rabattangebot für Studenten jedes Semester ändern. Erkundige Dich dafür ganz einfach an Deiner Universität oder Fachhochschule.

Zeitungen / Zeitschriften / Magazine

Hinweis: Zeitungs- bzw. Zeitschriften-Abos für Studenten gibt es in Hülle und Fülle. Der erste Ansprechpartner für günstige Studenten-Abonnements ist ohne Frage studenten-presse.com. Hier werden aktuell über 400 Angebote aus allen erdenklichen Kategorien wie Wissenschaft, Technik, Sport, Kultur, Kunst oder Medizin geführt. Folgend eine kleine Auswahl:

Anbieter Produkt Sparmöglichkeit
NEON Magazin Studenten-Rabatt: 26,64 Euro anstatt 44,40 Euro für das Jahresabonnement
GEO GEO-Magazin Studenten-Rabatt: 47,52 Euro anstatt 79,20 Euro für das Jahresabonnement
National Geographic Magazin Studenten-Rabatt: 34,80 Euro anstatt 69,90 Euro für das Jahresabonnement
ZEIT Wochenzeitung Studenten-Rabatt: 45 Prozent Ersparnis gegenüber Einzelkauf + ZEIT CAMPUS (6x im Jahr)

Sport / Fitness

Auch viele Sportvereine und Fitnessstudios wie Fitness First oder McFit haben unterschiedliche und vor allem  günstige Tarife für Studenten im Angebot, die vor allem für echte Sportfreaks interessant und lukrativ sein können. Doch eigentlich zählen derartige Ausgaben zu den eher unnötigen und vermeidbaren Kostenfaktoren. Denn es geht auch anders. Vor allem von amerikanischen Universitäten ist der Hochschulsport bekannt. Doch auch in Deutschland finden sich mehr und mehr Hochschulsportarten, an denen Du in der Regel kostenlos teilnehmen kannst. Selbst Fitness wird häufig angeboten und mitunter stellen Universitäten gar eigene Krafträume zur Verfügung. Und sollte auch dies nicht vorhanden sein, könntest du über die Einrichtung eines eigenen Homegym nachdenken.

Noch mehr Tipps: Hier könnt Ihr als Student Geld sparen 

Auch abseits von erwerbbaren Produkten im Internet oder Abonnements und Dienstleistungen kannst Du als Student von Vergünstigungen profitieren.  Dabei kommt es natürlich immer darauf an, klug zu wirtschaften und Dein Geld richtig und wenn möglich sogar gewinnbringend einzusetzen. Wir zeigen Dir, wie dies funktionieren kann.

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Mit den richtigen Finanztipps für Studenten bleibt am Monatsende womöglich gar etwas Geld für das studentische Sparschwein über. Bildquelle: Aaron Amat – 132478784 / Shutterstock.com

Studenten-Spartipp 1: Günstig wohnen

Wer nicht das Glück hat, zu Hause bei den Eltern wohnen zu können, der sollte sich nach einer günstigen Wohnung umschauen. Natürlich bieten sich hier Wohngemeinschaften (WG) am ehesten an. Du kannst aber auch alleine wohnen und versuchen, bei den Nebenkosten (Strom, Gas, Wasser) zu sparen, indem du die Anbieterpreise vergleichst. Ansonsten solltest Du Dich in den Studentenwohnheimen Deiner Stadt umschauen, die von den jeweiligen Studentenwerken betrieben werden und günstige Wohnungen an Studenten vermieten.

Studenten-Spartipp 2: Günstig essen und trinken

Zeit ist rar gesät im Studium, weswegen viele Studierende allzu häufig zu Döner, Burger und Co. greifen. Nur leider ist dies nicht gesund und auf Dauer auch ziemlich teuer. Lohnenswerter, wenn auch etwas aufwendiger, ist es, sich selbst in die Küche zu stellen. Stelle Dir am besten einen Haushaltsplan auf, achte beim Einkauf im Supermarkt auf Sonderangebote, kaufe frisch ein und vermeide den Griff zur Tiefkühlware. Auch die Anschaffung eines Wassersprudlers lohnt sich meist. Du wirst schnell bemerken, dass du im Monat deutlich weniger Geld für Essen und Trinken ausgibst als vorher.

Studenten-Spartipp 3: Carsharing statt eigenes Auto nutzen

Autos kosten jede Menge Geld, nicht nur in der Anschaffung, sondern natürlich auch in der Unterhaltung. Als praktische Alternative für all diejenigen, die sich ein eigenes Kfz nicht leisten können, aber auf jeden Fall einen fahrbaren Untersatz im Studium benötigen, lohnt sich Carsharing. Dies wird mittlerweile in fast jeder deutschen Stadt angeboten und bietet vor allem für Studenten günstige Konditionen.

Studenten-Spartipp 4: BAföG anstatt Studentenkredit beantragen

Praktischerweise ist das Sozialsystem in Deutschland so gut wie in nur wenigen anderen Ländern der Welt. Wer im Monat als Student kaum Geld hat, um zu überleben, der sollte BAföG beantragen. Bis zu 865 Euro können maximal monatlich auf Deinem Konto landen. Das Beste dabei: Maximal müssen Studierende 50 Prozent des gesamten BAföG-Satzes zurückzahlen. Damit kommt der Ausbildungszuschuss deutlich günstiger als beispielsweise ein Studienkredit. Solltest Du am Ende doch nicht um einen Studienkredit herumkommen, kannst Du trotzdem sparen. Denn Ausbildungs-, Studien- und Fortbildungskosten lassen sich grundsätzlich von der Steuer absetzen, wenn Du diese mit dem Bildungskredit bezahlst. Zudem darfst Du auch die Schuldzinsen des Bildungskredits steuerlich geltend machen (Sonderausgabe oder Werbungskosten).

Studenten-Spartipp 5: Von der GEZ befreien lassen

Den GEZ-Beitrag musst Du als Student nicht zahlen, wenn Du BAföG beziehst und nicht bei Deinen Eltern wohnhaft bist. Solltest Du in einer WG wohnen, in der bereits eine Person den Rundfunkbeitrag zahlt, könnt Ihr Euch die Kosten teilen. Zumindest entfällt für Dich die Pflicht, Dich beim Beitragsservice zu melden.

Studenten-Spartipp 6: Versicherungstipps für Kranken- und Pflegeversicherung

Als Student bist auch Du versicherungspflichtig. Dies bedeutet, dass Du eine Kranken- und Pflegeversicherung bei Deiner Immatrikulation vorweisen musst. Wenn Du Glück hast, bist Du während des Studiums noch über Deine Eltern familienversichert. Sollte dies nicht mehr der Fall sein, weil Du zu alt bist (über 25 Jahre) oder aus anderweitigen Gründen, dann solltest Du Dich um eine studentische Krankenversicherung bemühen. Abgesehen davon, dass du über das BAföG einen Zuschuss zur Versicherung erhältst, fällt der Beitragssatz zur Kranken- und Pflegeversicherung bei Studenten deutlich geringer aus als üblich. Oft kannst Du diesen Tarif aber nur bis zum 30. Lebensjahr bzw. bis zum 14 Semester in Anspruch nehmen.

Versicherung Beitrag pro Monat
Krankenversicherung 66,33 € + Zusatzbeitrag (abhängig von gewählter Krankenkasse)
Pflegeversicherung für kinderlose Studenten über 23 Jahre 18,17 Euro
Pflegeversicherung für alle Studenten 16,55 Euro

Fazit: Geld sparen als Student und mehr vom Leben haben

Wie Du gesehen hast, muss das Studentenleben gar nicht mit so vielen Entbehrungen verbunden sein, wie Du bisher womöglich gedacht hast. Wenn Du Dich an unsere Spartipps für Studenten hältst, wirst auch Du am Ende des Monats noch Geld in Deinem Portemonnaie übrighaben.

Studentenrabatt – wir stellen Euch die besten Spartipps für Studenten vor!

Darauf sollten Studenten beim Sparen Acht geben. Bildquelle: mein-deal.com

 

Grundsätzlich sollte Dir klar sein, dass Du nur aktiv werden und nach attraktiven Studentenrabatten Ausschau halten musst, um mehr Geld während des Studiums zur Verfügung zu haben. Dank des Internets und mein-deal.com sollte dies für Dich aber keine Hürde darstellen.

 

Bildquellen:

  • Aaron Amat – 132478784 / Shutterstock.com
  • eldar nurkovic – 523813858 / Shutterstock.com
  • Denis Belitsky – 440418235 / Shutterstock.com
  • Inara Prusakova – 407903728 / Shutterstock.com
  • pikselstock – 90782546 / Shutterstock.com
Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Angregungen?

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
We love Deals - made with love in Wetschen.