ADAC Kunden: Nissan Leaf VISIA Elektro mit 150 PS im Privat-Leasing für 69€ mtl. – LF: 0.39

ADAC Kunden: Nissan Leaf VISIA Elektro mit 150 PS im Privat Leasing für 69€ mtl.   LF: 0.39

ADAC Kunden bekommen beim Leasingmarkt gerade den Nissan Leaf VISIA Elektro mit 150 PS im Privat-Leasing für 69€ mtl. Der Preis gilt für die Außenfarben Weiß. Metallic muss dann mit einem Aufpreis bezahlt werden, falls ihr das möchtet.

Es handelt sich hierbei wie gesagt um ein Elektro-Fahrzeug. Ihr müsst hier eine Sonderzahlung in Höhe von 6.100€ in Vorkasse leisten, welche ihr euch von der Bafa als Umweltbonus erstatten lassen könnt. Weitere Infos findet ihr hier. Ob ihr den vollen Betrag erstattet bekommt, weiß ich leider nicht.

Die Leasing-Laufzeit ist auf 24 Monate mit 10.000 freien Kilometern pro Jahr festgeschrieben. Die Überführungskosten betragen noch einmalig 928€ und weitere 185€ für die Zulassung. Alles in allem erstmal viel Geld, der Großteil lässt sich aber erstatten.

ADAC Kunden: Nissan Leaf VISIA Elektro mit 150 PS im Privat Leasing für 69€ mtl.   LF: 0.39

  • Bereitstellungszeit: ca. 3,8 Monate
  • Getriebe: Automatik
  • Kraftstoff: Elektro
  • Leistung: 150 PS (110 kW)

ADAC Kunden: Nissan Leaf VISIA Elektro mit 150 PS im Privat Leasing für 69€ mtl.   LF: 0.39

Mit Freunden teilen ?
11 Kommentare zu "ADAC Kunden: Nissan Leaf VISIA Elektro mit 150 PS im Privat-Leasing für 69€ mtl. – LF: 0.39"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Herr Wunderlich
    14. August 2020 um 18:27
    Antworten

    Was für eine dümmliche Diskussion, wer schon mit solch einfachen Sachen Probleme hat sollte lieber in ein Autohaus gehen. Oder geht’s nur ums meckern?

  • Wayne
    13. August 2020 um 20:09
    Antworten

    Der ****** rafft mal wieder nix. Welch schlechte Beschreibung. Natürlich gehören Überführung und andere Kosten in die monatliche Rate. Aber das wird immer schön verschwiegen hier. Bei ****** sieht das ganz anders aus.

    • Florian
      14. August 2020 um 09:16
      Antworten

      Verschwiegen wird hier gar nichts, es stehen alle Zahlen im Beitrag. Und auch bei der von dir genannten Plattform wird es nicht anders gemacht.

  • joey
    13. August 2020 um 13:25
    Antworten

    allein die Zusatzkosten Überführung und Zulassung machen pro Monat 46 Euro extra aus – kein Schnäppchen – und kaum im Verhältnis zu den 69 EUR Pro Monat

  • Anton
    13. August 2020 um 12:45
    Antworten

    „Die Überführungskosten betragen noch einmalig 928€ und weitere 185€ für die Zulassung. Alles in allem erstmal viel Geld, der Großteil lässt sich aber erstatten.“

    Frage.: Wie kann man sich die o.g. Kosten denn erstatten lassen ?

    • Florian
      13. August 2020 um 13:00
      Antworten

      Überführungs- und Zulassungskosten gar nicht. Die Sonderzahlung (der benannte Großteil) aber.

      • Grzegorz
        13. August 2020 um 15:06
        Antworten

        Da sagst du uns was neues, wer hätte es gedacht..

        • Florian
          13. August 2020 um 15:08

          Anscheinend war ihm nicht klar, was damit gemeint war. Nech?

        • Anton
          14. August 2020 um 13:24

          Nun ja, der Satz „Alles in allem erstmal viel Geld, der Großteil lässt sich aber erstatten.“ befindet sich im gleichen Absatz wie auch der Satz „„Die Überführungskosten betragen noch einmalig 928€ und weitere 185€ für die Zulassung“; daher meine Verwunderung.

          Aber nun gut, nun ist es klar

        • 14. August 2020 um 13:27

          Alles gut, wenn du noch Fragen hast, frag ruhig. Dafür sind wir ja da.

      • Wayne
        13. August 2020 um 20:10
        Antworten

        Isso

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.