14
Okt
2017

NEWS: Telekom testet 5G-Netz in Berlin

Wir alle träumen doch manchmal von mobilem Surfen ohne lange, nervige Ladezeiten. Das soll das neue 5G Netz möglich machen. Und endlich ist es soweit – die nächste Generation der Mobilfunk-Datenströme wurde unter realen Bedingungen von der Telekom in Berlin getestet. Bei diesem Test wurden Übertragungsraten von zwei Gigabit pro Sekunde erreicht. Damit wäre 5G etwa doppelt so schnell wie das bisherige 4G Netz! Das bedeutet auch, dass so ultra-hochauflösende Videodaten ohne merkliche Verzögerung auf das Smartphone übertragen werden können.

Telekom testet 5G-Netz – zukünftiger Standard?

NEWS: Telekom testet 5G Netz in BerlinAuch wenn der erste reale Test des 5G-Netzes sehr vielversprechend gelaufen ist, können wir vermutlich nicht vor 2020 mit einer Standardisierung dessen rechnen. Denn das 5G-Netz soll in Zukunft per virtueller Software alle verfügbaren Netze zusammenschalten. Diese Flexibilität gibt es derzeit auch beim 4G-Netz, oder LTE genannt, noch nicht. Das 5G-Netz soll uns so die Möglichkeit geben, mit verschiedensten Devices schneller und problemloser kommunizieren zu können. Das betrifft beispielsweise auch das gesamte Smart-Home-Konzept. Diese Umstellung benötigt natürlich einige Umstellungen in der gesamten Infrastrukturellen Aufstellung des Mobilfunknetzes in ganz Deutschland. Dass so etwas nicht über Nacht geht, ist uns sicherlich allen bewusst. Wann 5G zusätzlich generell zu Handyverträgen dazugehört, ist nochmal eine andere Frage. Deshalb können wir gespannt sein, wann diese Umstellung wirklich vollzogen ist.

Telekom will 5G Netz zum Standard machen – Wie soll das funktionieren?

NEWS: Telekom testet 5G Netz in Berlin

Laut der Telekom ist eine neue Antennentechnik essentiell für die Umsetzung des 5G-Netzes. Mithilfe von mehr Antennen, soll das Empfangen und Versenden von wesentlich größeren Datenmengen durch ein höheres Frequenzspektrum ermöglicht werden – die Grundlage des 5G-Netzes. Für den ersten Test des neuen Netzes wurden in Berlin Schöneberg vier Antennen des Anbieters Huawei genutzt. Diese senden auf dem Spektrum von 3,7 Gigahertz.

Der Test wurde anhand des Beispiels eines Rennens auf einer Carrera-Bahn via VR-Brille durchgeführt. Der Stream verlief dabei ohne Verzögerungen, was nur mit 4G nicht möglich war. Betont wurde allerdings, dass es sich dabei wirklich nur um ein Beispiel handelte. Denn Anwendungsbereiche sollen auch in den Dienstleistungssektor übergreifen. Beispielsweise im Kundenservice. Auszubilden hätten so die Möglichkeit, im Kundenservice via VR-Brille bei Wartungsarbeiten vor Ort zuschauen zu können und diese Informationen zu nutzen.

Fazit – Telekom testet 5G-Netz in Berlin

So schön wie das alles schon klingt – ein Test ist eben erstmal nur ein Test. In diesem Falle allerdings ein ziemlich vielversprechender Test. Fakt ist, dass das neue 5G-Netz auf weitere Anwendungsmöglichkeiten im Dienstleistungssektor und im Bereich Smart Home hoffen lässt. Bis 2020 werden sicherlich noch viele weitere Tests durchgeführt, die uns die neue Mobilfunktechnik immer näher bringen werden.

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

7 Kommentare zu "NEWS: Telekom testet 5G-Netz in Berlin"

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Hans
Gast

Dient wohl dem Informationsaustausch und der Weiterbildung. Hättest ihn ja nicht lesen müssen.

Diplom-Kaufmann
Gast

Was hat denn bitte dieser Eintrag mit einem Deal zu tun?

Fcbobo
Gast

@simon… wenn dein nutzerverhalten unverändert bleibt dann nutzt du dein volumen genauso lange wie bisher. Deine suchen, anfragen downloads usw laufen insgesamt nur schneller. Das volumen der dateien oder datenpakete verändert sich ja nicht.

Vlad
Gast

Wer braucht so schnelles Internet auf dem Handy? Was ich wirklich brauch ist gutes Internet auf Autobahnen und während der Zugfahrt. MIT O2!

Tom
Gast

Ja der Ausbau der bestehenden Netze wäre wünschenswert, wird aber nicht passieren. Lohnt sich nicht.
Auch in den Innenstädten von zB München, Frankfurt, Berlin habe ich zu geschäftigen Zeiten immer wieder sehr langsames 4G. Zu viele Teilnehmer für die Infrastruktur.

Simon
Gast

Dann erhalte ich bei einem Datenvolumen von, sagen wir mal, 3GB nach 15 Sekunden die Mitteilung, dass mein Datenvolumen aufgebraucht ist und ich ja im nächsten Monat mit voller Geschwindigkeit weitersurfen kann. Juchu!

Derdiedas
Gast

Wäre ja was … wink

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.