29
Okt
2017

Streaming-Dienste im Vergleich: Ein Überblick

Musik-Streaming, Video-Streaming oder gleich beides in Kombination: Der Streaming-Trend lässt noch lange nicht nach. In diesem Beitrag nehmen wir die derzeitigen Streaming-Dienste genauer unter die Lupe und vergleichen deren Angebote. Auch im Streaming-Bereich wimmelt es von Schnupperangeboten, die einem das Leben einfacher machen können, wenn man sich für einen Dienst entscheiden muss. Hier findet ihr Vergleiche und aktuelle Angebote für Probeabos von Streaming-Diensten aller Art.

Musik-Streaming-Dienste im Vergleich

Streaming Dienste im Vergleich: Ein ÜberblickSpotify, Deezer oder Apple Music – welcher Dienst ist der richtige für dich? Es ist mittlerweile gar nicht mehr so einfach, eine Entscheidung über den Musik-Streaming-Dienst der Wahl zu treffen. Deshalb haben wir in der folgenden Tabelle alle wichtigen Infos im Direkten Vergleich nebeneinander gestellt. So kannst du direkt vergleichen, welcher Dienst der richtige für dich ist.

Musik-Streaming-Dienste im Vergleich
Anbieter Free Version Monatl. Preis Songs Probe-abo Funktion Link
Offline Radio Import
Amazon Music Unlimited 7,99 € für Prime-Kunden
9,99 € ohne Prime
40 Mio 30 Tage zum Anbieter
Soundcloud 6,00 €
9,00 €
150 Mio 30 Tage zum Anbieter
Juke 9,99 € 46 Mio 30 Tage zum Anbieter
Amazon Prime Music In Amazon Prime enthalten (7,99€) 2
Mio
30 Tage zum Anbieter
Spotify 9,99 € 35 Mio 30 Tage zum Anbieter
Apple Music 9,99 € 36 Mio 90 Tage zum Anbieter
Deezer 9,99 € 40 Mio 30 Tage zum Anbieter
Google Play Music 9,99 € 35 Mio 90 Tage zum Anbieter
Napster 7,95 €
9,95 €
40 Mio 30 Tage zum Anbieter
Tidal 9,99 €
19,99€
35 Mio 30 Tage zum Anbieter
Aldi Life Musik 7,99 € 40 Mio 30 Tage zum Anbieter

Wie man bereits in der Tabelle sehen kann, sind sich also alle derzeitigen Streaming-Dienste relativ ähnlich, was sich auch in den Preisen wiederspiegelt. Welcher nun der beste für einen ist, ist also mehr eine Ermessens- und Glaubensfrage.

Vergleich der Audio-Qualität

Kommen wir zu einem weiteren wichtigen Punkt im Vergleich der Streaming-Dienste: Die Audio-Qualität. Besonders audio-affine Menschen legen großen Wert auf die Soundqualität der gestreamten Musik. Deshalb verdient dieser Punkt extra Beachtung:

Musik-Streaming-Dienste im Vergleich
Anbieter Bitrate Qualität
Amazon Music Unlimited 48 kbit/s MP3 (niedrige Qualität)
320 kbit/s MP3 (hohe Qualität)
Niedrig bis Hoch
Soundcloud 128 kbit/s MP3 Niedrig
Juke 160 kbit/s – 320 kbit/s Dolby Pulse Hoch
Spotify Ogg Vorbis q3 (~96 kbit/s)
Ogg Vorbis q5 (~160 kbit/s)
Ogg Vorbis q9 (~320 kbit/s)
Niedrig bis Hoch
Amazon Prime Music 256 kbit/s MP3 Hoch
Apple Music 256 kbit/s AAC Hoch
Deezer 128 kbit/s MP3 (niedrige Qualität)
320 kbit/s MP3 (hohe Qualität)
FLAC über Sonos
Niedrig bis Sehr Hoch
Google Play Music bis zu 320 kbit/s MP3 Hoch
Napster Streaming Browser & App: 128 kbit/s MP3
Offline App: 192 kbit/S AAC
Napster To Go (Download): 160 kbit/s WMA
Mittel
Tidal 96 kbit/s AAC+ (normale Qualität)
320 kbit/s AAC (hohe Qualität)
FLAC (Hifi)
Mittel bis Sehr Hoch
Aldi Life Musik zwischen 64 und 320 kbit/s AAC Niedrig bis Sehr Hoch

Die meisten Streaming-Dienste hegen heutzutage also bereits einen angemessenen Standard bezogen auf die Bitrate beim Streaming. Und das wirkt sich auch auf die Audio-Qualität aus, die meistens standardmäßig als hoch einzustufen ist. Die Bitraten werden dabei bei den meisten Diensten an den jeweiligen Vertrag oder an die Internetverbindung angepasst. Lediglich bei Soundcloud lässt die Bitrate noch zu wünschen übrig. Denn 128 kbit/s entsprechen definitiv nicht mehr dem heutigen Standard.

Was ist mit Audible?

Der ein oder andere mag den bekannten Streaming-Dienst in der Tabelle vermisst haben. Aber um nicht zu verwirren, bekommt dieser einen eigenen kleinen Absatz: Nicht wirklich „Musik-Streaming“, aber definitiv im Bereich Audio zu Hause: Audible. Bei Audible gibt es Hörbücher im Abo. In unserem Ratgeber erfahrt ihr alles, was ihr über Audible wissen solltet und findet alle aktuellen kostenlosen Hörbücher.

Musik-Streaming zum Handyvertrag

Was vielleicht einen Unterschied bei der Wahl des Streaming-Dienstes macht, ist der eigene Handyvertrag und die zugehörigen Angebote. Manche Telefon-Anbieter geben ihren Kunden nämlich die Möglichkeit, Vorteile bei Streaming-Diensten in Anspruch zu nehmen, die dann ganz einfach zum eigenen Tarif hinzugebucht werden können. Am Ende des Monats geht dann der gesamte Betrag aus Handyvertrag und Streaming-Dienst von der Handyrechnung ab. Hier haben wir ein paar Angebote für euch, die ihr mit eurem Vertrag in Anspruch nehmen könnt.

Musikstreaming zum Handyvertrag
Telefon-Anbieter Hinzubuchbarer Streaming-Dienst Monatl. Preis Link
Streaming Dienste im Vergleich: Ein Überblick StreamOn

  • StreamOn ist ein Dienst der Telekom, der mit vielen Partnern kooperiert, um ein großes Angebot zu haben.
  • StreamOn Music ist für Telekom-Kunden zubuchbar
  • im Tarif MagentaMobil M, MagentaMobil M Friends sowie zur Family Card M kostenlos
0€ zur Aktion
Spotify

  • Buchbar in allen aktuellen Tarifen
    (Ausgenommen Call-Tarife, MagentaMobil Start und Family Card Start)
  • Alle Vorteile von Spotify Premium genießen und bequem über die Telekom Rechnung zahlen
  • Bestehender Spotify Account bleibt bestehen
30 Tage kostenlos.

Danach 9,95 €

zur Aktion
Streaming Dienste im Vergleich: Ein Überblick Deezer

  • Musik-Streaming mit über 43 Millionen Songs, tausenden Hörbüchern und mehr
  • Offline-Modus – Deine Musik immer dabei
  • Fußball Live-Stream
  • Du kannst monatlich kündigen
 Red+ Tarif

12,99 Euro inkl. 6 Profile

zur Aktion
Vodafone Young

5,99 € i.d. ersten 12 Monaten. Danach 9,99 €

Red- oder DataGo

3 Monate kostenlos. Danach 9,99 €

Anderer Vertrag

1 Monat kostenlos. Danach 9,99 €

Streaming Dienste im Vergleich: Ein Überblick Napster

  • LTE 1500 Music Flat
  • LTE 3000 Music Flat
  • LTE 5000 Music Flat
  • 2 GB / 4 GB / 5 GB LTE Internet
  • Napster Music Flat
LTE 1500: 14, 99 €

LTE 3000: 19, 99 €

LTE 5000: 29, 99 €

zur Aktion

Video-Streaming-Dienste im Vergleich

Streaming Dienste im Vergleich: Ein ÜberblickMusik-Streaming-Dienste: Check. Jetzt gilt es noch, sich um die Streaming-Dienste zu kümmern, die Video Streaming anbieten. Denn dort sieht die Marktlage nicht unbedingt anders aus. Deshalb gibt es auch hier einen direkten Vergleich der Anbieter mit direkten Links zum jeweiligen Angebot.

Video-Streaming-Dienste
Anbieter Filme Serien Monatl. Preis Probe-abo Offline-Funktion Kündigung Link
Maxdome 10.000 1.500 7,99 € 1 Monat 2 – 4 Wochen
(je nach Abo)
zum Anbieter
Amazon Video 20.000 3.500 In Amazon Prime enthalten (7,99 €). Nicht die gesamte Filmauswahl ist in dem Preis enthalten. Manche Filme können geliehen oder gekauft werden und kosten extra. 30 Tage 2 – 4 Wochen
(je nach Abo)
zum Anbieter
Sky Ticket 1.150 200 9,99 € oder 14,99€ 1 Monat 7 Tage zum Anbieter
Netflix 1.500 500 ab 7,99 € 1 Monat direkt zum Anbieter
Pantaflix 1.100 0 Einzelpreis je nach Film keine zum Anbieter
iTunes 1.500 3.000 Einzelpreis je nach Film keine zum Anbieter

Video-Streaming zum Handyvertrag

Videostreaming zum Handyvertrag
Telefon-Anbieter Hinzubuchbarer Streaming-Dienst Monatl. Preis Link
Streaming Dienste im Vergleich: Ein Überblick StreamOn

  • StreamOn Music&Video ist für Telekom-Kunden zubuchbar
  • kostenlos im Tarif MagentaMobil L, MagentaMobil L Friends, MagentaMobil L Plus, MagentaMobil L Premium und MagentaMobil L Plus Premium sowie Family Card L
0€ zur Aktion
Streaming Dienste im Vergleich: Ein Überblick Netflix

Angebot gilt für folgende Verträge:

  • Red 1,5 GB/3 GB/8 GB/20 GB
  • DataGo L/XL
  • Red S (Allnet)/M/L/Premium/Family L
  • SFI/SFI Plus
  • Allnet
  • Allnet Spezial
6 Monate gratis.

Danach 8,99 €

zur Aktion
Streaming Dienste im Vergleich: Ein Überblick Maxdome

  • Das gesamte Angebot von Maxdome einfach zum mobilcom debitel Vertrag hinzubuchen
  • Bei bestehendem Vertrag: Monatliche Abrechnung über die Handyrechnung
  • Vertragskunde oder nicht – Maxdome einfach über mobilcom debitel buchen
1 Monat gratis.

Danach 7,99 €

zur Aktion
Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

14 Kommentare zu "Streaming-Dienste im Vergleich: Ein Überblick"

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Lucky
Gast

Jop hab noch das 10er, warte meist den ersten Hype der updates ab wink
Aber Danke für den Hinweis

Lucky
Gast

Bestimmt eine nette Übersicht, allerdings hatte ich nach der ersten Tabelle keine Lust mehr zu schauen. Grund: nicht alles sichtbar in der App aufn IPhone SE.
Schade

CK
Admin

Du hast ein altes iOS? Das hat Probleme mit Tabellen sad

ThorstenW
Editor

Ich vermisse in der Übersicht die max. mögliche Qualität. Gerade wenn man eben nicht unterwegs sondern daheim auf seine HiFi-Anlage streamen will ist das ein durchaus wichtiger Punkt. Wäre toll, wenn das noch ergänzt werden könnte.

Pik Bube
Gast

Man sollte vielleicht erwähnen, dass man Apple Music rechnerisch für 6,60 €/Monat bekommen kann, wenn man das Jahresabo für 99 €/Jahr (= 8,25 €/Monat) abschließt und mit 20 % rabattierten iTunes-Guthaben-Karten bezahlt.

Alternativ könnte man sich auch ein Familienabo teilen.

Downloadblitz
Gast

Geiler Service, danke für diese Übersicht Saskia 😊
Ist denn dieser Amazon Music Streaming Dienst, der den man beim Prime Abo inklusive hat oder muss man dafür upgraden?

gast
Gast

Videostreaming – wie sind denn die Unterschiede der Anbieter, in Punkto Übertragungsqualität?

Es ist ja ein Riesen-Unterschied, ob ein HD-Film mit einer Bitrate von

5000 kbps / 10.000 kbps / 15.000 kbps oder 20.000 kbps übertragen wird ?

Wie sieht es bei den downloads mit der Kompatibilität aus – welcges Format (TS /mkv?)
wenn man bei Sky auf den Sky-Receiver aufzeichnet, so kann man nur über den Skyreceiver die Aufnahme abspielen und nicht auf andere Geräte (PC) weiterverarbeiten (Sky nutzt Festplattenverschlüsselung für Aufnahme)

Aber wenn per Sky-CI-plus Modul in Vu+ Receiver mit Betriebssystem open ATV aufgezeichnet wird, dann liegt Aufnahme is TS (Tranportstream ) vor und kann zu mkv umgewandelt werden und überall angeschaut…

Sind die Aufnahmen bei Netflix / Maxdome ( Amazon auch umwandelbar (in mkv) und überall abspielbar?

DeKai
Gast

Hallo,
wo finde ich den das Angebot für Amazon Video?
Ist das in Prime enthalten? Dann müsse angegeben werden das einige Filme und Serien extra kosten.
Amazon Music Unlimited finde ich und kann man zu buchen aber Video?

...
Gast

Netflix bietet ebenfalls den Download zum Offline-Schauen an

Micha
Admin

Danke für den Hinweis. Ändern wir.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.