9
Okt
2017

NEWS: Post aus China wird voraussichtlich ab 2018 teurer

NEWS: Post aus China wird voraussichtlich ab 2018 teurer

Viele (wir auch) lieben China Gadgets – Grund hierfür ist natürlich in erster Linie der Preis und die Qualität, die man oftmals dafür bekommt. Xiaomi hat sich mittlerweile in viele Herzen gebrannt. Doch wir haben auch oftmals Gadgets, die weniger als einen Euro kosten – und das inklusive Versand mit einem Brief oder kleinem Päckchen, welches einem der Postmann bzw. die Postfrau bringt (also nicht DHL etc). Dass das Päckchen von China aus bis in unsere Briefkasten durch viele viele viele Hände geht sollte uns klar sein – und die wollen auch bezahlt werden.

Kostenloser Versand aus China, wie das?

Grund dafür sind die (noch) aktuellen Regeln des Weltpostvereins, die es ermöglichen Briefe zu sehr guten Konditionen bzw. kostenlos weiterzuschicken. Da der Begriff „Brief“ anscheinend ein sehr dehnbarer Begriff ist werden laut Informationen der WELT AM SONNTAG ab 2018 die Bestimmungen deutlich schärfer geregelt. Denn oftmals werden auch Kleinteile wie USB-Sticks, Schwämme, MiniCams, Fidget Toys etc. über den normalen Postversand verschickt. Diese sind aber in der Regel deutlich größer als ein normaler Brief.

NEWS: Post aus China wird voraussichtlich ab 2018 teurerDiese Art von Briefe müssen die Anbieter entsprechend der Vereinbarungen mit dem Weltpostverein kostenlos an dem Empfänger, also uns verschicken. Warum? Natürlich gilt das selbe Prinzip auch für uns, wenn wir einen Brief noch China schicken, kostet dieser ebenfalls nur unser normales Porto – ohne Aufpreis. Da das Onlinegeschäft mit chinesischen Shops immer mehr boomt wurden auch mehr Briefe bzw. Päckchen verschickt.

Das die Deutsche Post in unserem Fall dann etwas ins Wanken kommt ist verständlich. Deshalb macht es auch Sinn, dass dort ab 2018 wohl neue Bestimmungen gesetzt werden. Wie diese Aussehen ist nicht bekannt. Bekannt ist aber lediglich, dass es sich vermutlich nur um den Briefverkehr drehen wird, da für Pakete bereits andere Regeln herrschen.

Neue Rechte und Möglichkeiten für die Post

Auch soll es dann möglich sein, dass die Deutsche Post vom Empfänger das Porto verlangen kann, zahlt dieser nicht innerhalb 6 Wochen darf das Paket/Päckchen sogar vernichtet werden! Das betrifft aber nur die Pakete, die als „Brief“ versendet werden.

Wie die Zukunft von „1€ Gadgets“ aussehen wird, weiß ich nicht. Ich denke, dass sie dann in Zukunft etwas rarer werden aber die China Gadgets, wie z.B. Handys, Drohnen usw. uns weiterhin zu den guten Konditionen erhalten bleiben. Auch gehe ich davon aus, dass Speicherkarten und Aufkleber z.B. weiterhin unter den „Briefkonditionen“ verschickt werden können. Das ist aber nur meine persönliche Denkweise, was meint ihr? Folgt die große Revolution oder werden die Versandkosten einfach unbemerkt an uns weitergegeben?

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

7 Kommentare zu "NEWS: Post aus China wird voraussichtlich ab 2018 teurer"

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Ifm
Mitglied

Oh … dann hat es etwas falsch gemunkelt. Ich hatte zu hören bekommen, dass China ihren Status als Entwicklungsland im Weltpostvertrag verlieren sollten. Das wäre AFAIK wirksamer gewesen.

https://www.wortfilter.de/wp/du-willst-das-wissen-warum-versenden-china-haendler-so-billig/

VonWegen
Gast

Die deutsche Post macht Millionen Euro reinen Gewinn. Nur mal so, dummer Michel

Ifm
Mitglied

GearBest, Banggood, Alibaba usw. dürfen Gewinn machen und zusätzlich staatliche Subventionen erhalten, um ausländschen Firmen das Wasser besser abgraben zu können, aber die deutsche Post darf keinen Gewinn machen?

CerAr
Gast

Wenn ich solche Kommentare lese…
Ab wann wäre es denn okay die Preise zu erhöhen? Wenn die Post keinen Gewinn mehr macht? Die Post ist dazu da, soviel Gewinn wie möglich zu machen – wie jedes andere Unternehmen auch. Wenn Dir das nicht gefällt, verschicke keine Briefe mehr.

Ich glaube, dass es keine spürbaren Veränderung geben wird. Aber, es ist leider wie mit vielen Dingen. Kostenlos geht immer nur, wenn es nicht ausgenutzt wird. Heutzutage wird alles bis auf das letzte ausgenutzt und ausgereizt ohne etwas bezahlen zu wollen. Dann werden natürlich die Preise erhöht, weil ein Markt entstanden ist mit dem man Geld verdienen kann.

wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.