Panasonic TX-65EXW734 – 65 Zoll 4k smart TV für 999€ (statt 1.400€)

Panasonic TX 65EXW734   65 Zoll 4k smart TV für 999€ (statt 1.400€)

UPDATE: Viele Fernseher zu dem Preis gab es bei Saturn wohl nicht, heute Mittag war er ausverkauft. Aber Cyberport und Amazon haben den Preis gerade gekontert.

Bei Saturn gibt es gerade ein paar Fernseher im Rausverkauf. So gibt es jetzt den Panasonic TX-65EXW734 einen UHD smart TV für nur 999€ mit Versand.

Im Preisvergleich ist das Gerät sonst nicht unter 1.400€ zu bekommen, wobei die Ersparnis 401€ schon mal ein echter Preishammer ist, zumal es von den 63 Amazon Kunden auch noch gute 4,2 von 5 Sternen gibt. Der Preis lag dort sogar bis 2.000€. Scheint ja ein echt gutes Modell zu sein.

  • Energieeffizienzklasse: A
  • Diagonale 164 cm / 65 Zoll, Ultra HD, 1600 Hz
  • 3x HDMI, 3x USB, WLAN , LAN-Anschluss
  • LED / LCD-TV, Silber, DLNA-zertifiziert
  • 4K HDR ULTRA HD LED-TV mit 1.600Hz (bmr) – Verbessertes Panel für hervorragende Bildqualität und flimmerfreie, scharfe Bewegtbilder
  • Switch Design – Hochwertiges Metalldesign und innovatives Standfußkonzept
  • Cinema Surround Sound Plus – Kräftige Bässe, klare Dialoge und ein präzises Klangbild für ein exzellentes Heimkinovergnügen
  • HDR Multi – Unterstützt die beiden wichtigsten HDR Standards HDR10 (4K Blu-ray) und Hybrid Log Gamma (Broadcast)
  • CI-Slots – Für maximale Vielseitigkeit inklusive DVB-T2 HD
  • TV to IP Server&Client – Empfangen und Verteilen der IP-Signale über den Fernseher

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

9 Kommentare zu "Panasonic TX-65EXW734 – 65 Zoll 4k smart TV für 999€ (statt 1.400€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
@Horst.
Gast
@Horst.

genau richtig. und soweit ich weiß gibt es das aktuell auch bei keinem weiteren Hersteller. sonst bitte korrigieren falls mittlerweile anders.
Der Pana hat nen integrierten ip TV Server. somit Ist es zumindest bei der 784 Serie möglich Programm 1 zu gucken und Programm 2 via ip TV an einen andren ip Empfänger zu senden. zb. anderer pana TV oder pc mit entsprechender software oder app auf einem mobilen Device

Horst
Gast
Horst

Das geht schon ab der 734er Serie. Wenn jemand unsicher ist und das schon gerne hätte, alle Panasonic TV’s mit nem Twin-Tuner Konzept können als IP-Server arbeiten!! Und als Empfänger können alle TV’s dienen, die ein Smart TV sind.

Muster
Gast
Muster

Wer kann mir sagen ob das ein 50 oder 100 Hz Panel verbaut ist? Finde die Info leider nicht

Micha
Admin

60 HZ hat er.

VeMa
Gast
VeMa
Auch wenn es sogar auf der Panasonic-Seite bei der Gerätebeschreibung steht, einen Quadro-Tuner (4fach) gibt es nicht. Wenn ich mir die Beschreibungen ansehe zählen sie T2, C, S und S2. Das ist ein ganz normaler Triple-Tuner (T2, C, S2) den, bis auf alte Restposten, jedes aktuelle Gerät hat. Außerdem nicht konsequent. Müßte dann Sei-Tuner (6) heißen (T, T2, C, C2, S, S2). Die beste Ausstattung wird dann in einer sprachlichen Fehlleistung (mit Twin-Konzept) versteckt. Es ist ein Twin-Triple-Tuner. Wie es Panasonic richtigerweise in seiner Tuner-Fibel selbst und richtig beschreibt (https://www.hifi-regler.de/files/pdf/panasonic/twin-hd-tripletuner-fibel.pdf). Manche nehmen bei Quadro-Tuner auch den IP-TV-Empfang als 4. Empfangsweg. Das stimmt auch nicht, da IP-TV überhaupt nichts mit dem Tuner zu tun hat. Das Signal kommt über Netzwerk und geht am Tuner vollkommen vorbei. Also auch falsch. Aus der Panasonic-Beschreibung: So verfügt es über jeweils zwei Empfänger für Kabel, Satellit und Antenne, um beispielsweise eine Sendung live zu schauen und eine zweite auf eine angeschlossene USB-Festplatte aufzuzeichnen. Ende Zitat. Wobei man aber bemerken muß, daß man, um die Möglichkeiten voll auszunutzen, 2 Antennen-Kabel braucht (siehe auch im pdf, Anschlüße Ant1 und Ant2). Oder einen Multikabel-Anschluß (mit bis zu 4 (8) Signalpakete auf einem Kabel). Zusammenfassung: Ein Spitzengerät mit einem… weiterlesen »
Horst
Gast
Horst

Naja, langer Text, aber auch nicht ganz richtig.

Zunächst braucht man lediglich bei Sat-Empfang zwei Anschlüsse oder nen Unicable-Anschluss mit zwei freien “Frequenzen”. Bei Kabel- bzw. DVB-T2 Empfang reicht lediglich ein Anschluss, da der Fernseher das dan intern splitten kann.

Zum TV-IP: Panasonic erwähnt mit dem Quadro-Tuner lediglich den vierten Empfangsweg. Hat jemand z.B. einen Sat-IP Server unterm Dach, so benötigt der keinen weiteren externen Empfänger. Ob ich den jetzt Tuner oder sonst was nenne, ist dann doch eigentlich Wurst.

Des Weiteren dient dieser Fernseher auch als Server. So kann ich mittels Einstellungen in anderen Räumen TV Empfang mit einem unabhängigen Sendersuchlauf vom Hauptgerät erhalten und man benötigt dafür dann lediglich Strom, eine Netzwerkverbindung und einen weitern Panasonic Fernseher natürlich.

VeMa
Gast
VeMa

OK, mein Fehler daß ich den einen Anschluß für C und T nicht erwähnt habe. Wollte den Text aber nicht noch länger machen.
Unicable hatte ich angesprochen.
Quatro-Tuner bleibt weiterhin falsch, wie man im PDF von Panasonic nachlesen kann. Dort nennen sie es selbst Twin-HD-Triple-Tuner.
Für was man unter dem Dach einen Sat-IP-Server braucht ist mir nicht klar. Der TV hat das integriert und kann als IP-TV-Client und -Server verwendet werden. Für das weitere Gerät steht nur „ein geeignetes Gerät“ in der Beschreibung. Was ein geeignetes Gerät ist dafür ist leider keine genauere Beschreibung zu finden.
Falls man einen 2. Panasonic hat, kann man die Senderliste nur über USB-Stick exportieren und am Zweitgerät importieren. Der 2.TV entscheidet dann selbstständig wie er das Programm empfängt (bessere Quelle). Ohne Antennenanschluß immer über IPTV.

Horst
Gast
Horst

Die PDF, die du verlinkt hast ist von 2013, da gab es noch kein TV-to-IP, also einen vierten Empfangsweg. Naja, und warum man so nen Server unter dem Dach haben sollte und keinen Multischalter ist relativ einfach erklärt: ich brauche nicht so viele Kabel in die ganzen Räume legen. Ein ordentlicher Router und ein stabiles Heimnetzwerk genügen um in jedem Raum auf TV und Mobilen Geräten zu fernsehen.

Micha
Admin

Danke für deinen Bericht, habe den Text angepasst. Liebe Grüße!

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.