5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparen

Dinge selber zu machen anstatt sie zu kaufen spart Geld. Wir sind es mittlerweile gewohnt, die meisten Dinge für den Haushalt einfach im Drogeriemarkt einzukaufen. Aber Vieles davon kann man auch einfach und vor allem wesentlich günstiger selbst herstellen und so richtig Geld sparen! Wir zeigen euch daher in diesem Beitrag, wie ihr insgesamt 5 Dinge aus der Kategorie Haushaltsprodukte selber machen könnt. Ob Waschmittel, Geschirrspülmittel, Feuchttücher oder Allzweckreiniger – lasst euch von unseren ausgefalleneren Sparideen inspirieren.

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparen

Waschmittel selber machen

Um umweltfreundliches Waschmittel selbst herzustellen gibt es zwei Varianten: Zum einen kann man einfach mit Kastanien waschen und zum anderen kann man sein eigenes Waschmittel auch ganz einfach selber herstellen. Das kostet dann nur ca. 50 Cent! Wer mit Kastanien wäscht, der hat sogar komplett kostenloses Waschmittel!

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparenIhr fragt euch jetzt vielleicht wie das gehen soll, mit Kastanien zu waschen? Kastanien enthalten sogenannte Saponine, die bei Kontakt mit Wasser schäumen. Daher verhalten sich Kastanien tatsächlich ähnlich wie Seife. Im Herbst kann man also Kastanien sammeln und diese dann als Waschmittel verwenden. So kann man sich teures Waschmittel sparen und verzichtet auf Chemie in der Wäsche. Das ist gleichzeitig auch gut für die Umwelt!

Das braucht ihr, um mit Kastanien zu waschen:

  • 4-5 Kastanien pro Wäsche

Mit Kastanien waschen – so geht’s:

  • Kastanien in ein Geschirrtuch einwickeln und mit einem Hammer zerkleinern
  • Das geht natürlich auch mit einem starken Mixer oder indem man sie mit einem Messer viertelt
  • In ein Einmachglas füllen und mit ca. 200 ml heißem Wasser übergießen
  • Über Nacht stehen lassen
  • Anschließend abgießen und die Flüssigkeit wie gewohnt zur Wäsche ins Waschmittelfach geben

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparenDa gerade keine Saison zum Kastanien sammeln ist, wollen wir euch noch zeigen, wie man für ca. 50 Cent Waschmittel mit herkömmlichen Haushaltsmitteln selber machen kann. Da verzichtet man ebenfalls auf unnötige Chemie, kommt günstiger weg und schont die Umwelt. Des Weiteren kann man den jeweiligen Duft dafür selbst wählen. Dafür gibt es bei Smarticular.net eine gute Anleitung. Diese sieht wie folgt aus:

Das braucht ihr, um Waschmittel selber zu machen:

  • 4 Esslöffel Soda
  • 30 g Kernseife
  • Ein paar Tropfen ätherisches Öl
  • 2 Liter Wasser Kanister / Flaschen für die Aufbewahrung

Waschmittel selber machen – so geht’s:

  • Kernseife mit einer Küchenreibe klein raspeln / mit einem Messer kleinschneiden
  • Wasser in einen Topf geben
  • Soda und geriebene Kernseife dazugeben
  • Mit dem Schneebesen umrühren und kurz aufkochen, bis sich alles aufgelöst hat
  • Eine Stunde stehen lassen. Dann erneut kurz aufkochen und dabei rühren
  • 6-24 Stunden stehen lassen
  • Umrühren und nochmal erhitzen, bis alles wieder flüssig ist
  • Abkühlen lassen und optional ätherisches Öl dazu geben
  • Das fertige Waschmittel mit einem Trichter in Kanister / Flaschen umfüllen.

Weichspüler selber machen

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparenWas für Waschmittel gilt, gilt natürlich genauso auch für Weichspüler. Weichspüler geht auf Dauer ins Geld. Manche Haushalte haben diesem bereits abgeschworen. Wer allerdings nicht auf tollen Duft und Geschmeidigkeit der Wäsche verzichten möchte, der kann Weichspüler auch ganz einfach in 5 Minuten selber herstellen. Dafür braucht man sogar nur Wasser, Natron und Essig!

Das braucht ihr, um Weichspüler selber zu machen:

  • 100 ml gefiltertes warmes Wasser
  • 5 g Natron
  • 400 ml Essig

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparen

Weichspüler selber machen – so geht’s:

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben
  • Umrühren, bis sich das Schäumen beruhigt hat
  • Mithilfe eines Trichters in ein verschließbares Gefäß umfüllen
  • Pro Waschgang 2-3 EL des Weichspülers verwenden

Geschirrspülmittel selber machen

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparenWir haben uns daran gewöhnt, Geschirrspülmittel zu kaufen. Warum machen wir das Ganze nicht einfach mal selbst? Mit ölkologischen Zutaten sind ein guter Duft und eine hohe Fettlösekraft trotzdem gegeben. Und ein halber Liter selbstgemachtes Geschirrspülmittel kostet so nur ca. 35 Cent! Mit nur drei bis fünf einfachen Zutaten könnt ihr euch so euer Geschirrspülmittel einfach selber machen.

Das braucht ihr, um Geschirrspülmittel selber zu machen:

  • 1 Teelöffel Natron
  • 100 ml neutrale Flüssigseife ohne Duft- und Farbstoffe
  • Alternativ zur Seife: Ein Esslöffel Soda
  • Nach Bedarf 20 Tropfen ätherisches Öl
  • Wasser

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparen

Geschirrspülmittel selber machen – so geht’s:

  • 1 Teelöffel Natron in ein verschließbares Gefäß füllen
  • Flüssigseife / Soda hinzufügen
  • 20 Tropfen ätherisches Öl hinzugeben
  • Mit Wasser auffüllen und kräftig schütteln

Wiederverwendbare Feuchttücher selber machen

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparenFürs Putzen sind Feuchttücher oftmals nicht mehr wegzudenken. Meistens benutzt man allerdings nur ein solches Tuch und wirft es danach direkt in den Müll. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt sondern geht auch auf Dauer ins Geld. Deshalb haben wir hier eine Anleitung für euch, die euch zeigt, wie ihr einfache Baumwolltücher (beispielsweise aus alten Hemden oder T-Shirts) einfach selber machen könnt. Wenn ihr diese benutzt habt, könnt ihr sie einfach einmal waschen und anschließend wieder mit der Flüssigkeit begießen und erneut verwenden. Super Sache, oder?

Das braucht ihr für wiederverwendbare Feuchttücher:

  • 500 ml abgekochtes Wasser
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • Tücher aus Baumwolle (zum Beispiel alte Hemden, T-Shirts oder Taschentücher)
  • Verschließbares Gefäß zur Aufbewahrung

Wiederverwendbare Feuttücher selber machen – so geht’s:

  • 500 ml Wasser abkochen und abkühlen lassen, bis es lauwarm ist
  • 1 Teelöffel Kokosöl dazugeben und unter Rühren auflösen
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl dazugeben
  • Rühren, bis sich alle Zutaten aufgelöst haben
  • Tücher so zusammenfalten, dass diese später leicht entnommen werden können
  • Tücher in eine Schüssel legen und gießen und Reinigungsflüssigkeit darüber gießen
  • Warten bis die Tücher vollgesogen sind
  • In Gefäß legen und gut verschließen

Allzweckreiniger selber machen

5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparenAllzweckreiniger darf in keinem Haushalt fehlen. Zum Putzen ist Allzweckreiniger ein wahrer Helfer. Aber warum sollte man ständig Geld dafür ausgeben? Wir alle wissen, dass man Zitrusfrüchte beim Putzen Wunder bewirken können. Warum sollte man also nicht gleich einen Allzweckreiniger daraus machen? Utopia hat eine tolle und günstige Anleitung, mit der man einfach Allzweckreiniger selber herstellen kann:

Das braucht ihr für Allzweckreiniger:

  • 5 Zitronen / Orangen / Limetten
  • 2 Liter weißer Essig
  • Zitruspresse
  • Großes Glas oder Topf mit Deckel (kein Kunststoff, da die Säure schädliche Bestandteile herauslösen kann)
  • Alte, leere Reinigungs-Spray-Flasche zur Aufbewahrung

Allzweckreiniger selber machen – so geht’s:

  1. Zitronen ausdrücken oder schälen
  2. Schalen ins Aufbewahrungsgefäß füllen
  3. Essig ins Gefäß schütten, bis die Schalen komplett verdeckt sind (etwa 1,5 Liter)
  4. Zwei bis drei Wochen warten. Währenddessen den restlichen Essig nachschütten, sobald die Zitronenschalen Flüssigkeit aufgesaugt haben, bis sie wieder bedeckt sind
  5. Ist der Zitrusreiniger fertig, färbt sich der Essig dunkler und versprüht einen zitronigen Duft.
Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

4 Kommentare zu "5 Haushaltsmittel, die man selbst herstellen kann um Geld zu sparen"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Peter
Gast
Peter

Interessant, aber vielleicht ein wenig weltfremd. Da finde ich den Tipp, wie man teures Entkalkungsmittel ersetzen kann viel besser: Durch Amidosulfonsäure. Kostet das Kilo keine €10 und man braucht weniger als 20 Gramm um ein Entkalkerfläschchen für den Espresso Vollautomaten zu ersetzen, vom dem ein einziges schon ein paar Euro kostet.

Bo
Gast
Bo

Super, vielen Dank für die Tipps! smile

Gringo-82
Gast
Gringo-82

Aha, mal ganz was andres aber ganz cool 👍

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.