Privat und Gewerbe: BMW i3 S Elektro mit 184PS inkl. Comfort und Business Paket für 229€ mtl. – LF: 0,58

Privat und Gewerbe: BMW i3 S Elektro mit 184PS inkl. Comfort und Business Paket für 229€ mtl.   LF: 0,58

Ihr wollt in Zukunft auf Elektro setzen? Beim Leasingmarkt gibt es nun den BMW i3 S Elektro mit 184PS inkl. Comfort und Business Paket für 229€ mtl. Gewerbekunden können hier noch die MwSt. absetzen und landen am Ende bei 197,41€ mtl. netto. Der Bruttolistenpreis liegt bei 46.136,81€

Der Wagen ist sofort verfügbar. Wie immer gibt es dann noch 10.000 freie Kilometer im Jahr dazu. Für die Überführung müsst ihr einmalig 890€ leisten, das ist leider nicht umgänglich. Alles in allem ein super Angebot und der Leasingfaktor ist mit seinen 0,58 besonders für Privatkunden sehr genial. Nur das Ding mit dem Aufladen ist immer so eine Sache, wenn man keine Säule in der Nähe hat.

Privat und Gewerbe: BMW i3 S Elektro mit 184PS inkl. Comfort und Business Paket für 229€ mtl.   LF: 0,58

Bitte beachtet, dass hier eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 6.000€ zu leisten ist. Dieser Betrag, welcher nach Zulassung und Beantragung, vorbehaltlich der Entscheidung durch das BAFA, wieder an den Kunden ausgezahlt werden kann. Ihr müsst also einen Antrag stellen, der auch abgelehnt werden kann. Dieser Wagen steht aber in der Liste der BAFA als förderungsfähiges Fahrzeug.

  • Getriebe: Automatik
  • Anzahl der Türen: 4/5
  • Farbe: Weiß
  • Kraftstoff: Elektro
  • Leistung: 184 PS (135 kW)

Privat und Gewerbe: BMW i3 S Elektro mit 184PS inkl. Comfort und Business Paket für 229€ mtl.   LF: 0,58

Mit Freunden teilen ?
13 Kommentare zu "Privat und Gewerbe: BMW i3 S Elektro mit 184PS inkl. Comfort und Business Paket für 229€ mtl. – LF: 0,58"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Hugo
    13. Juni 2020 um 18:49
    Antworten

    Zurück zu den Fakten:

    Der komplette BMW i3 wird in Leipzig produziert.

    Der Elektro Motor ist eine Eigenentwicklung von BMW Deutschland und wird in Landshut produziert.

    Nur der Akku kommt aus Korea (Samsung).

    Mehr Elektroauto „Made in Germany“ geht aktuell nicht!

  • FF16
    13. Juni 2020 um 17:22
    Antworten

    Bei 15tkm erhöht sich der monatliche Betrag um 30€ das scheint ja noch OK. Bei 20tkm kommen nochmals fast 100€ drauf, da rate ich einfach die Mehrkilometer am Ende der Leasing Zeit nachzuahmen, die liegen gerade mal bei 70€/ 1000km.

  • Narzisse
    13. Juni 2020 um 17:21
    Antworten

    Warum heul leise!!!! Ist doch ne scheiss teures Leasingangebot, wenn man genau hinschaut ! 🙋🏼‍♂️

  • Sense123
    13. Juni 2020 um 17:14
    Antworten

    Soo viel Geld für soo wenig.

  • Bianca
    5. Juni 2020 um 17:48
    Antworten

    ich meine 1000€

  • Bianca
    5. Juni 2020 um 17:45
    Antworten

    bekomme ich bei 18 mon. nicht nur ca 100€ Prämie?

    • 5. Juni 2020 um 17:48
      Antworten

      Ich gebe die Frage weiter, ich kann es nicht 100% beantworten

  • bianca
    5. Juni 2020 um 17:42
    Antworten

    Leasing Zeitraum ist zu kurz… man erhält nur 1000€ Prämie zurück und keine 6000€

  • dgausd
    5. Juni 2020 um 17:24
    Antworten

    die meisten E – Autos kommen nicht aus DE. Somit werden unsere Industriearbeiter eh nicht gefördert.

    • Blindfisch
      14. Juni 2020 um 14:19
      Antworten

      Wenn man auf Polemik abfährt und ignoriert, dass fast alle Hersteller für den Vertrieb deutsche Tochtergesellschaften haben und der Vertrieb und Service deutsche Arbeitsplätze sichert, mag das wohl stimmen.

  • Der Jaeger
    5. Juni 2020 um 14:26
    Antworten

    9637€ für 18 Monate und 15000km macht 565€ im Monat.

    Die Händler verdienen sich eine goldene Nase mit der Prämie.

    Wenn ihr jetzt sagt die 6K € zahlt ja der Der Staat.

    Wer ist der Staat ?

    • Florian
      5. Juni 2020 um 14:27
      Antworten

      Wenn du auf 15k km erhöhst, wird es leider sehr teuer. Das ist meistens ja so.

    • Wanes085
      5. Juni 2020 um 22:05
      Antworten

      Oh Gott…heul leise!!!

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.