Audi Q2 30 TFSI mit 116 PS für 210€ mtl. im Privatleasing (48 Monate / 10.000KM jährlich) – LF 0,86

Audi Q2 30 TFSI mit 116 PS für 210€ mtl. im Privatleasing (48 Monate / 10.000KM jährlich)   LF 0,86

Bei Vehiculum gibt es seit einigen Tagen auch Privatleasing-Deals, dort kann man auch einfach mal auf gut Glück stöbern.

In den Privat-Leasing-Deals habe ich gerade den Audi Q2 30 TFSI mit 116 PS für monatlich 210€ inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer gefunden. Kalkuliert ist das ganze auf 48 Monate mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000km. Praxistauglichere 20.000km jährlich hiefen den Preis auf nur moderat höhere 232€ monatlich brutto.

Die Händlerüberführungskosten betragen 800€. Bei Werksauslieferung würden Kosten von 665€. Es handelt sich hierbei um ein Bestellfahrzeug mit einer Lieferzeit von 3 bis 5 Monaten. Der Bruttolistenpreis für dieses feine Gefährt liegt bei 24.199,99€ und so kommt man auf einen Leasingfaktor von 0,86.

  • Audi Q2 30 TFSI mit 116 PS für 209€ inkl. MwSt. monatlich
  • 48 Monate Laufzeit mit jährlichen 10.000km (mehr gegen Aufpreis)
  • Händlerüberführungskosten: 800€ oder Werksauslieferung: 665€
  • Bruttolistenpreis: 24.199,99€ – Leasingfaktor: 0,86

Audi Q2 30 TFSI mit 116 PS für 210€ mtl. im Privatleasing (48 Monate / 10.000KM jährlich)   LF 0,86

Mit Freunden teilen ?
23 Kommentare zu "Audi Q2 30 TFSI mit 116 PS für 210€ mtl. im Privatleasing (48 Monate / 10.000KM jährlich) – LF 0,86"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • ron
    11. Oktober 2019 um 00:07
    Antworten

    wie ist es eigentlich bei der rückgabe, meine nicht das dann die richtige rechnung kommt wegen irgendwelchen pseudo mängeln. kann man da eine versicherung abschließen, damit alles abgesichert ist, wie vollkasko ohne sb?

    • CK
      11. Oktober 2019 um 00:31
      Antworten

      Eine Vollkasko ist bei jedem Neuwagen Pflicht alles andere wäre Wahnsinn!

    • Ohje
      11. Oktober 2019 um 06:14
      Antworten

      Hatte noch nie „Pseudomängel“, wenn etwas auf der Rechnung steht ist es auch kaputt. Dafür sollte man dann auch die Verantwortung übernehmen . Du fragst nicht wirklich nach einer Versicherung damit du das Fahrzeug „verhunzen“ kannst?

      • ron
        11. Oktober 2019 um 14:39
        Antworten

        nein verhunzen nicht. kenne aber storys, da fällt man vom glauben ab. bei einem freund ging man beim opel insignia mit dem schwarzlicht dran und er musste 6000€ für div kleine kratzer zahlen, was ein witz nach 4 jahren war und man eigentlich nichts gesehen hatte.

      • Ohje
        11. Oktober 2019 um 19:46
        Antworten

        Da muss ich passen, in mehr als 25 Jahren lief bei mir immer alles fair und korrekt. Immer 36 Monate und 25000km/Jahr bei diversen Marken.

  • F.Fischer
    9. Oktober 2019 um 22:20
    Antworten

    Ich würde es schön finden, wenn unter jedem Kommentar, das eigene Nettogehalt stehen würde.
    Weil dann die ganzen retardierten Typen hier nichts schreiben würden.
    Damit hätten wir hier ein angenehmeres Niveau.

    • CK
      9. Oktober 2019 um 22:27
      Antworten

      😀 😀 😀 😀 Wie in Schweden 😀

  • Gasti
    6. Oktober 2019 um 15:17
    Antworten

    Greta, Öffentliche, Corsa b, Amt? Kann dem jemand folgen? Nichts für ungut, aber ich glaube der Herr/ die Dame ist etwas verwirrt…

  • Wildwuchsenderwichtel
    5. Oktober 2019 um 23:08
    Antworten

    116 ps? Hahahahahahhahahahahahhahahahhahahahhahahahhahahaahhaa
    Ist das ein reines stadtauto mit vmax 50 oder was soll das?

    • Ohje
      6. Oktober 2019 um 09:26
      Antworten

      Dieser Kommentar beweist aber, dass die Leistungsfähigkeit eines Fahrzeugs, keinerlei Rückschlüsse auf die geistige Leistungsfähigkeit des Besitzers zulässt.

      • 6. Oktober 2019 um 09:28
        Antworten

        Damit ist alles gesagt 😉

      • Wildwuchsenderwichtel
        6. Oktober 2019 um 09:57
        Antworten

        Der kommentar beweist dass du lieber mit deinem greta tshirt in den öffentlichen sitzt weil es in deinen corsa b reinregnet. Fahr mal mit 1,5 tonnen und 116 ps mit 200nm auf der autobahn eine strecke länger als die 5km zum amt…

      • Ohje
        6. Oktober 2019 um 23:42
        Antworten

        Hey Wichtel, du hättest die Theorie nicht nochmals untermauern müssen. Aber trotzdem vielen Dank dass nun keinerlei Zweifel mehr bestehen.

  • Oskar Dolginer
    27. August 2019 um 11:51
    Antworten

    Bruttolistenpreis: 24.199,99€ – Leasingfaktor: 0,86

    nix für ungut. Aber das bekomme ich beim Audi Händler um die Ecke auch.

  • Spyigi
    13. August 2019 um 20:10
    Antworten

    Muss echt zustimmen was für bexxxxssene Kommentare, alle pseudo Auto Experten. 116ps bei einem Aufgeladenen 1 Liter Motor sind doch nicht mit den Leistungswerten von vor 20 Jahren gleich zu setzen. Das Ding hat bei 3 Zylindern 200NM Drehmoment und wiegt 1300 Kilo. Mein Diesel Polo hat 1.4l auf drei Zylindern und gerademal 70 PS mit 150NM und wiegt fast gleich viel. Würde also sagen das Ding für die meisten ausreicht. Ausser natürlich die Halbstarken die mit den geliehenen 500PS Karren Protzen müssen.

  • Gustl
    13. August 2019 um 19:16
    Antworten

    Preisangabe ohne Zusatzkosten: Lobenswert.
    116 PS in diesem Klotz: Schlaftablette.

  • Kai
    13. August 2019 um 19:04
    Antworten

    Sorry, dann doch aber liebe den X2 mit 140 PS von LeasingMarkt (ok, als Eroberung) für 219 € … https://shara.li/c/2IXmBMSMr7

  • Enddarm
    11. August 2019 um 11:02
    Antworten

    116 ps in dem Wandschrank? da schläft dir ja die stuhlwurst in Enddarm ein… dann lieber nix zu weihnachten

  • chris
    10. August 2019 um 21:18
    Antworten

    Was für sch… Kommis

    • Duschonwieder
      12. August 2019 um 14:41
      Antworten

      …. dann geh doch zu Netto

  • MobilIveco
    7. August 2019 um 19:02
    Antworten

    999ccm 🙂 Für eine popeligen 1l Kleinwagen 50000,-DM Brutto. Ich lach´ mich tot

    • Ohje
      8. August 2019 um 22:01
      Antworten

      …..das sind ja 500000 Ostmark. Ich lach mich tot über die Leute die in der Vergangenheit hängen geblieben sind. DM ist 18 Jahre her, diese Komfort- Sicherheitsaustattung gab es damals nicht mal in der Luxusklasse.

      • CK
        8. August 2019 um 22:06
        Antworten

        Ohh ich dachte bei Ostmark an die Riddermark an den Herrn der Ringe die Reiter von Rohan

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.