Yuneec Typhoon H Pro mit Intel RealSense für 899€ (statt 1.024€)

Yuneec Typhoon H Pro mit Intel RealSense für 899€ (statt 1.024€)

Was für krasse Preise die Drohnen heutzutage haben können, oder? Folgendes Angebot ist ebenfalls nicht günstig, es lässt sich hier aber auch einiges einsparen. Vielleicht habt ihr euer Auge ja auf dieses Modell geworfen. 😉

Der Media Markt bietet gerade beide die Yuneec Typhoon H Pro mit Intel RealSense für 899€ inkl. Versand an. Außerhalb der beiden Shops werden sonst 1.024€ fällig, die Ersparnis ist mit 125€ also gar nicht so schlecht.

  • Komplettlösung für Videoaufnahmen in UHD 4K
  • Intel® RealSense™ Anti-Kollisonserkennung
  • Inkl. ST16 Fernsteuerung, Rucksack, 2. Akku & Wizard Stick
  • CGO3 3-Achsen Gimbal UHD 4K Kamera
  • Point of Interest, Orbit Me, Coming Home & Follow Me

Yuneec Typhoon H Pro mit Intel RealSense für 899€ (statt 1.024€)

Mit Freunden teilen ?
12 Kommentare zu "Yuneec Typhoon H Pro mit Intel RealSense für 899€ (statt 1.024€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Derdiamant
    1. Juli 2019 um 21:54
    Antworten

    Mich hat sie schon kontrolliert.

  • Anorok
    29. Oktober 2018 um 09:52
    Antworten

    Die Xiaomi 4K Drohne ist total ausreichend!

    • IT-Experte
      29. Oktober 2018 um 10:40
      Antworten

      Das mag sein, aber die Funkverbindung ist nicht legal. Falls du erwischt wirst, kann es verdammt teuer werden!

      • Anorok
        29. Oktober 2018 um 17:28
        Antworten

        Das stimmt wohl, doch die Polizei noch meine Versicherung hat keine Ahnung von der Materie.

        • CK
          29. Oktober 2018 um 17:42

          Hat dich die Polizei schon mal kontrolliert?

  • Fritz
    28. Oktober 2018 um 22:22
    Antworten

    Die schafft kaum 1km, dann bricht die Verbindung ab. Egal on DK oder DE, die Reichweite ist eine Katastrophe…

    • IT-Experte
      29. Oktober 2018 um 10:40
      Antworten

      Geht’s noch? Es ist verboten so weit zu fliegen!
      Fähst du auch 80 km/h vorm Kindergarten?

      • kjkljkljlkjkl
        13. Juni 2019 um 22:59
        Antworten

        Einen Quadrocopter mit automatischen Return-To-Home und liveübertragung ausserhalb der Sichtweite mit der Gefährdung von Kinderleben zu vergleichen ist vielleicht ein *bisschen* übertrieben, oder?

        • CK
          13. Juni 2019 um 23:05

          Wir haben leider jetzt die Schisser Generation. Toter Igel auf der Strasse, Unfalseelsorger sind alamiert.

  • cgfm721
    28. Oktober 2018 um 21:27
    Antworten

    Übrigens, es heißt „mehr ALS zufrieden“.

  • ChrisBu
    12. Dezember 2017 um 18:19
    Antworten

    interessanter Preis. Bin auch grade am gucken. Weswegen ich nicht zuschlage ist das Bildübertragung nur 1.6Km gewährleistet werden. Selbst die DJI Mavic Pro schafft um die 7km. Da man über Genehmigungen auch weiter als Sichtweite fliegen darf für mich ein No-Go die unter 2km.

    • Nukuluar
      12. Dezember 2017 um 19:24
      Antworten

      Im Europäischen Raum sind es eher 4km. Immer abhängig von Störeinflüssen. Hab die Mavic aber auch schon auf 6,3km gehabt. Ich persönlich bin mit der Mavic Pro aber mehr wie zufrieden.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.