XYZprinting da Vinci Jr. 1.0 – 3D-Drucker mit 3D-Scanfunktion für 299,95€ (statt 447€)

XYZprinting da Vinci Jr. 1.0   3D Drucker mit 3D Scanfunktion für 299,95€ (statt 447€)

Einen 3D-Drucker „da Vinci“ zu nennen hat was überzeugendes. 😀 Bei iBood gibt es heute den XYZprinting da Vinci Jr. 1.0 3D-Drucker mit 3D-Scanfunktion für 299,95€ inkl. Versand. Ein starkes Angebot, aber kann der Drucker nicht nur mit dem Preis punkten?

Der Preisvergleich liegt jedenfalls bei 447€, womit wir satte 147€ sparen können. Mit 2,9 von 5 Sternen auf Amazon schneidet der Drucker jetzt nicht unbedingt grandios ab, kostet dort aber auch fast 500€. Beim Media Markt hingegen gibt es volle 5 Sternen von 3 Kunden.

Dass WLAN mit an Bord ist, finde ich hier äußerst praktisch. Übrigens, das Material soll biologisch abbaubar sein. Besonders in der heutigen Zeit ist das Thema Umwelt ja immer so eine Sache und findet großen Zuspruch. Was haltet ihr vom Angebot?

  • 3D-Drucker inklusive 3D-Scanner
  • USB, SD und WLAN
  • Biologisch abbaubares Material

XYZprinting da Vinci Jr. 1.0   3D Drucker mit 3D Scanfunktion für 299,95€ (statt 447€)

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

2 Kommentare zu "XYZprinting da Vinci Jr. 1.0 – 3D-Drucker mit 3D-Scanfunktion für 299,95€ (statt 447€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
yenlo
Gast
yenlo

Nachtrag: Der Fairnis halber – wer einfach nur drucken und nicht lange rumdoktorn will ist da durchaus richtig. Die XYZ kommen als Komplettpaket mit ner Webseite und Community, fertigen Modellen etc etc. Im Grunde braucht man da nur anschalten, ein 3d Modell auswählen und drucken. Das ist idiotensicher, weshalb die Dinger in den Usa an Schulen eingesetzt wurden. Man ist halt nur auf PLA festgelegt (Nicht biegbar, spröde fasernd und Verformung im warmen Sommerlicht).

Alternative: ebenfalls reiner Pla Drucker mit Gehäuse: zzt gibt es in der Bucht den flashforge Finder für 103 Eur als B-Ware.

yenlo
Gast
yenlo

Nicht mehr state of the art. Reiner Single-Extruder-Drucker ohne Heizbett für PLA ( und PETG).
Pro: Scanner und Gehäuse. Ich hatte den vor mehreren Jahren mal kaufen wollen. Der Scanner, bzw die Software ist sehr basic und eher für massive und simple Objekte geeignet. 99% der Objekte, die man scannen wollte haben aber Vertiefungen und Hohlräume (zB Tasse oder ein Zahnrad). Da hilft dieser Scanner nicht und man zeichnet das Teil lieber from scratch. Dunkel im Kopf habe ich, dass XYZ spezielle Filamentspulen hatte und man nicht ohne Weiteres no name Filament reinhauen konnte.

Dann lieber einen China A6/8 und 150 Eur für Modding und einen original e3d-extruder investieren

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.