Xiaomi Mi Wasserkocher mit Bluetooth 1,5 Liter für 34,94€ (statt 46€)

Xiaomi Mi Wasserkocher mit Bluetooth 1,5 Liter für 34,94€ (statt 46€)

Ob man es braucht? Naja, muss jeder selber wissen, aber es ist definitiv eine coole Idee. Bei LIDL gibt es nun den Xiaomi Mi Wasserkocher mit Bluetooth für 34,94€ inkl. Versand.

Im Preisvergleich ist der Wasserkocher mit 1,5 Litern sonst nicht unter 46€ zu finden. Und warum eigentlich Bluetooth? Ganz einfach, mit der Xiaomi Smart Home App könnt ihr somit die Wassertemperatur im Wasserkocher regeln. Wie gesagt, brauch man nicht unbedingt, ist aber cool.

Lasst euch von der „kabellosen“ Angabe nicht irritieren. Das Heizelement, auf dem der Wasserkocher steht, ist natürlich nicht wireless. Ein Stromadapter wird hier wahrscheinlich nicht nötig sein, denke ich.

  • Fassungsvermögen: ca. 1,5 L
  • Abschaltung: automatisch
  • Warmhaltefunktion: Ja

Xiaomi Mi Wasserkocher mit Bluetooth 1,5 Liter für 34,94€ (statt 46€)

Mit Freunden teilen ?
8 Kommentare zu "Xiaomi Mi Wasserkocher mit Bluetooth 1,5 Liter für 34,94€ (statt 46€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Olaf
    12. August 2019 um 15:35
    Antworten

    Das ist die EU Version mit CE und passendem Stecker.

    • Florian
      12. August 2019 um 15:39
      Antworten

      Ach, gibt es auch mit EU Stecker? Umso besser!

  • Nici
    2. Mai 2017 um 23:12
    Antworten

    Franzose verteil deine weißheiten im klo und dann spül sie runter…
    Wenn man keine ahnung hat einfach mal ruhig sein

  • Marschl
    5. Februar 2017 um 20:41
    Antworten

    Kommt nicht alles aus China 🙂 nur dass das was wir in Deutschland kaufen können einiges teurer ist.

  • Wolf
    6. Oktober 2016 um 13:07
    Antworten

    so ein Schwachsinn…..xiaomi spricht für sich…*****

    • Der Franzose
      6. Oktober 2016 um 13:42
      Antworten

      na, da spricht ja echt ein Fachmann (der keine Ahnung hat)…

  • Der Franzose
    6. Oktober 2016 um 12:52
    Antworten

    Vor Haushaltsgeräten direkt aus China kann ich nur nachdrücklich warnen. Geprüfte Sicherheit („GS“) ist hier Fehlanzeige, TÜV und CE Prüfzeichen sind in der Regel Fake und es gab gar keine entsprechenden Prüfungen.

    • IT-Experte
      2. Mai 2017 um 11:42
      Antworten

      Es gibt kein „CE-Prüfzeichen“! Es handelt sich lediglich um eine Konformitätserklärung.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.