VW Golf 7 Alltrack DSG 4Motion mit 184 PS im Gewerbe-Leasing für 89€ mtl. netto – LF: 0.36

VW Golf 7 Alltrack DSG 4Motion mit 184 PS im Gewerbe Leasing für 89€ mtl. netto   LF: 0.36

Knaller für Gewerbekunden: bei Vehiculum gibt es den VW Golf 7 Alltrack DSG 4Motion mit 184 PS im Gewerbe-Leasing für 89€ mtl. netto. Hinzu kommen einmalig noch 699€ für die Werksabholung. Leider ist die Wartezeit mit 3-5 Monaten recht lange, was sich gegenüber Audi oder Mercedes aber noch im Rahmen hält.

Der Vertrag läuft über 24 Monate, was für Gewerbe-Leasings eigentlich schon fast wieder uninteressant ist. Aber nun gut, immerhin besser als 12 Monate. Der Leasingfaktor beträgt unter Berücksichtigung aller anfallenden Kosten sage und schreibe 0.36 – alles unter 0.7 ist immer sehr gut.

Mit 184 PS sollte der Wagen auch genügend Pferde unter der Haube haben, oder? Möchtet ihr längere Laufzeiten, mehr Kilometer oder ein Servicepaket dazu, könnt ihr das gegen einen jeweiligen Aufpreis natürlich hinzubuchen. Was sagt ihr dazu?

  • 184 PS
  • Automatik
  • Diesel

VW Golf 7 Alltrack DSG 4Motion mit 184 PS im Gewerbe Leasing für 89€ mtl. netto   LF: 0.36

Mit Freunden teilen ?
12 Kommentare zu "VW Golf 7 Alltrack DSG 4Motion mit 184 PS im Gewerbe-Leasing für 89€ mtl. netto – LF: 0.36"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • stocksta
    3. März 2020 um 12:25
    Antworten

    Wir läuft das eigentlich mit dem service? Muss man dann immer zu dem Händler? Und was ist wenn der 300km entfernt ist?!

    • Florian
      3. März 2020 um 12:28
      Antworten

      Meinst du jetzt Werkstatt oder wenn es um den Leasingvertrag geht?

    • Ist einfach
      3. März 2020 um 12:40
      Antworten

      Abholung und Rückgabe beim Anbieter/Händler, Werkstatt bei dir vor Ort.

  • Cent
    7. Februar 2020 um 12:42
    Antworten

    Warum ist Gewerbeleasing so billig und Privatleasing so viel teurer?
    Gibts da einen nachvollziehbaren Grund oder zeigt das, dass vor allem die privaten Autofahrer „abgezockt“ werden?

    • Benz
      7. Februar 2020 um 12:52
      Antworten

      Stichwort Brutto/Netto.

      • Centauri
        3. März 2020 um 14:31
        Antworten

        Wie man sieht, geht es hier nicht um die MWST, sondern darum, dass die LF bei Gewerbe grad mal halb so hoch ist, wie bei privatem Leasing. Woher kommt das, dass Gewerbe Autos hinterher geworfen bekommen, man privat aber ordentlich blechen darf?

        • Benz
          3. März 2020 um 15:42

          Der Leasingfaktor ist doch gerade deswegen so niedrig weil dieser sich am Preis ohne Mwst orientiert und nicht an dem Preis mit Mwst.

  • Michigan. A.
    7. Februar 2020 um 12:14
    Antworten

    Sowas für privat

    • Florian
      7. Februar 2020 um 12:21
      Antworten

      Wäre zu schön um wahr zu sein 🙁

    • Eric
      3. März 2020 um 15:45
      Antworten

      Einfach ein nebengewerbe anmelden und dann privat zahlen. Fertig

  • creep
    6. Februar 2020 um 12:11
    Antworten

    Krasser Preis, ich zahle aktuell für einen Golf 7 Facelift GTD Variant 345 netto (20tkm / Monat, drei Jahre, Full Service). Dafür quasi Vollausstattung (ca. 48k Liste).

  • Dschubbi
    6. Februar 2020 um 11:19
    Antworten

    Bin zwar nach schlechten Erfahrungen mit einem VW Touran kein VW-Fan, das Angebot ist aber gut und ich finde einen Diesel nach wie vor eine gute Variante (habe letztes Jahr einen neuen Diesel gekauft, ebenso mit Norm 6D temp wie dieser Golf hier. CO2 wird einer der Faktoren bleiben, um die es die nächsten Jahre geht, und trotz 184 PS ist dieser hier doch mit offiziell 5 Liter sparsam. Mein Diesel hat „nur“ 130PS und braucht jetzt grad im Winter selbst gemessen ca. 5,5 Liter (kleinerer Familien-Van, KEIN SUV!)…

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.