Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger für 199€ (statt 249€)

Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger für 199€ (statt 249€)

Update: der Frühjahresputz steht vor der Tür und Vorwerk hat den Reiniger wieder im Angebot. Bis zum 27. März entfallen auch noch die Versandkosten.

Verstehe ich nicht, Vorwerk gibt Rabatte? Kurios, ob da wohl bald ein neues Modell auf den Markt kommt? Wie dem auch sei, direkt bei Vorwerk könnt ihr gerade den Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger für 199€ inkl. Versand kaufen.

Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger für 199€ (statt 249€)

Preisvergleiche gibt es logischerweise nicht, da Vorwerk seine Produkte ausschließlich selber vertreibt. Der vorherige Preis lag sonst bei 249€, wie auch die Preisentwicklung von idealo zeigt. Wer sich den Reiniger bzw. Sauger zulegen wollte, kann jetzt satte 50€ einsparen. 🙂

  • Kobold VG100 Fensterreiniger
  • Kobold VG100 Abstellschale
  • Kobold MF100 Mikrofaser-Reinigungstuch (2x)
  • Kobold GC100 Reinigungs-Konzentrat
  • Kobold VC100/VG100 Ladegerät

Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger für 199€ (statt 249€)

Mit Freunden teilen ?
11 Kommentare zu "Vorwerk Kobold VG100 Fensterreiniger für 199€ (statt 249€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • THomas Klein
    12. Dezember 2019 um 15:43
    Antworten

    Ich bitte den VG 100 privat noch preiswerter an zur Abholung in Berlin. 189.-Euro VB

  • Nixblick
    26. März 2018 um 16:20
    Antworten

    Gibt es eigentlich automatische Fensterputzer (so wie Saugroboter) „mit Akku!“ so etwas suche ich schon ne Weile. Vielleicht hatte mir jemand auch einen Link. Vielen Dank. Das Ding hier finde ich nutzlos als Rollifahrer. Dafür braucht man kein so ein Gerät.

    • CK
      26. März 2018 um 16:31
      Antworten

      Ich habe so einen Fensterputzer mit Unterdruck schon gesehen. Derr hat sich aber im Test nicht bewährt. Ist leider immer wieder abgestürzt. 🙁

  • Gabor
    26. März 2018 um 15:56
    Antworten

    Was kann dieses Gerät besser als ein Kärcher, der einen Bruchteil der hier verlangten €200 kostet? Ich verwende den Körcher Fensterreiniger seit Jahren zu meiner Zufriedenheit.
    Was mir auf ersten Blick auffällt: beim Vorwerk ist der Haltegriff quer zur Reinigungsrichtung, das bedeutet logischerweise, dass ich mich für den oberen Rand der Fenster mehr strecken muss, als bei einem Gerät mit Stiel, wie bei Kärcher.

  • David H.
    26. März 2018 um 15:25
    Antworten

    Für das Geld bekomme ich locker fast sieben Kombi Fensterwischer mit integriertem Abzieher. Das Teil braucht keinen Strom und damit bin ich locker doppelt so schnell.
    Auch wenn ich ein echter Technik Fan bin, halte ich sowas für rausgeschmissen Geld.

  • Pit
    28. April 2017 um 14:29
    Antworten

    Also nach einiger Überlegung, finde ich den Preis doch zu heftig.
    Ich denke, dass man da mit eine Kärcher für 50 Euro doch besser fährt
    in Sachen Preis/Leistung.

  • Mac
    28. April 2017 um 09:29
    Antworten

    Ich hatte das Teil bestellt, getestet und wieder zurückgeschickt.
    Man ist damit deutlich langsamer als mit einem normalen Fenstersauger.

  • Pit
    28. April 2017 um 08:52
    Antworten

    HAt dieses gerät schon mal jemand ausprobiert?

    • Florian
      28. April 2017 um 08:55
      Antworten

      Ich hab’s hier, finde es ziemlich schwer. Frauen werden vor allem bei höheren Fenstern garantiert Probleme damit haben. Ansonsten ist es „ok“, ich habe damals 300€ bezahlt. Man muss sich im Klaren sein, dass man das „Waschmittel“ dafür nachkaufen „muss“, oder alternativ etwas anderes nutzen.

      • Pit
        28. April 2017 um 09:05
        Antworten

        Danke! Wie ist es denn mit der Reinigung in den Ecken.
        Das ist ja immer ein Problem.
        In welchen Punkten ist der Vorwerk denn besser als der viel billigere Kärcher?

        • Florian
          28. April 2017 um 09:11

          Ich muss ehrlich sagen, dass ich es für 300€ nicht wieder kaufen würde. 199€ ist da nochmal eine andere Geschichte, da hier zeitgleich gewischt UND gesaugt wird, ist der Preis „in Ordnung“. Ecken muss man leider immer wieder einmal nachwischen/trocknen. Aber sind wir mal ehrlich, das Teil kann auch keine Wunder vollbringen und in die kleinste Ritze kommen. Dafür ist alles (größtenteils) streifenfrei!

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.