Privat: VW Tiguan Highline 1,5 TSI mit 150PS 7-Gang-DSG ab 249€ mtl. – LF 0,7

Privat: VW Tiguan Highline 1,5 TSI mit 150PS 7 Gang DSG ab 249€ mtl.   LF 0,7

Beim Leasingmarkt bekommt man als Privatkunde gerade den Volkswagen Tiguan Highline 1,5 Liter TSI mit 150PS 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe schon ab 249€ inkl. MwSt. monatlich.

Der Preis von 249€ monatlich ist auf 48 Monate mit jährlichen 10.000 Kilometern angelegt. Der Bruttolistenpreis liegt bei 37.595€. Dazu kommen noch Überführungs- und Zulassngskosten von 748€. Das mit in die Leasingrate hineingerechnet führt zu einem Leasingfaktor von 0,70 – für einen Tiguan richtig gut.

Privat: VW Tiguan Highline 1,5 TSI mit 150PS 7 Gang DSG ab 249€ mtl.   LF 0,7

Das Video ist leider nicht genau die Austattung. Ich musste mich hier zwischen Ausstattungslinie und Motor entscheiden und habe mich mal für den gleichen Motor entschieden. Der Wagen steht z.B. auf Leichtmetallrädern „Kingston“ 7Jx18 auf Airstop-Reifen 235/55 R 18. Außerdem hat der Wagen LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht mit Tagfahrlicht. Nur unter anderem.

  • Tiguan Highline 1,5 Liter TSI mit 150PS 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
  • Auf 48 Monate mit 10.000 Kilometern jählich für 249€ monatlich (mehr Kilometer gegen Aufpreis)
  • Bruttolistenpreis: 37.595€
  • Leasingfaktor (alle Kosten hineingerechnet): 0,70

Privat: VW Tiguan Highline 1,5 TSI mit 150PS 7 Gang DSG ab 249€ mtl.   LF 0,7

6 Kommentare zu "Privat: VW Tiguan Highline 1,5 TSI mit 150PS 7-Gang-DSG ab 249€ mtl. – LF 0,7"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Stefan
Stefan

Hat es Auswirkungen auf den Leasingnehmer?

ChrisBu
ChrisBu

Wusstet ihr eigentlich schon das wenn man einen Leasing Wagen Privat verunfallt (Totalschaden) nur den Nettowert ersetzt bekommt?! Da der Leasing-Geber nur den Nettopreis ersetzt bekommt (er hat Netto eingekauft) und auch nur das von der Versicherung erstattet bekommt!

Björn
Björn

Ja, sollte man wissen und der Versicherung beim Abschluss mitteilen und eine sog. GAP Absicherung einschließen. Die übernimmt dann die Differenz. Bieten aber nicht alle Versicherungen an, dafür aber oft die Konzernvericherer.

Fahrvergnüger
Fahrvergnüger

Ist aber für den Leasingnehmer ohne Relevanz, da der Leasinggeber von ihm bei einem Totalschaden auch nur den real angefallenen Schadenswert (also den Nettoneupreis bzw. den darauf basierenden Zeitwert bei älteren Autos) einfordern kann.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.