Gewerbe-Leasing: Volkswagen E-Golf mit 136PS ab 99€ netto mtl. – LF 0,40

Gewerbe Leasing: Volkswagen E Golf mit 136PS ab 99€ netto mtl.   LF 0,40

Beim Leasingmarkt bekommen Gewerbetreibende im Leasing wieder – diesmal etwas günstiger als letztes Mal – den Volkswagen Golf E-Golf mit 136PS als 1-Gang-Automatik für monatlich 99€ zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Alle Infos zur 0,25% (Bruttolistenpreis unter 40.000€) anstatt der sonst üblichen 1% Regelung findet ihr hier… Irgendwie bin ich unsicher, ob das Gesetz schon in Kraft getreten ist, klingt aber so. Dieses Details ist also „unter Vorbehalt“ zu betrachten.

Kalkuliert ist das ganze auf 36 Monate mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000km. Es fällt hier keine Anzahlung an und die Händlerüberführung liegt bei 999€. Die Zulassungskosten sind schon drinn. Da das ganze hier 3 Jahre läuft relativieren sich diese Kosten ein bisschen.

Gewerbe Leasing: Volkswagen E Golf mit 136PS ab 99€ netto mtl.   LF 0,40

Es handelt sich hierbei um einen Neuwagen mit 5 Monaten Lieferzeit. Der Bruttolistenpreis für den E-Golf liegt bei 31.900€, so dass man auf einen Leasingfaktor von 0,39 kommt. Positiv ist, dass der Wagen bei der pauschalen Dienstwagenversteuerung nur mit 0,25% versteuert werden muss.

  • Gewerbeleasing: Volkswagen Golf E-Golf mit 136PS als 1-Gang-Automatik
  • 99€ zzgl. MwSt. monatlich
  • 36 Monate Laufzeit mit jährlichen 10.000km
  • Händlerüberführungskosten: 990€
  • Bruttolistenpreis: 31.900€
  • Leasingfaktor inkl. der Überführungskosten: 0,40

Gewerbe Leasing: Volkswagen E Golf mit 136PS ab 99€ netto mtl.   LF 0,40

41 Kommentare zu "Gewerbe-Leasing: Volkswagen E-Golf mit 136PS ab 99€ netto mtl. – LF 0,40"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Ups
Ups
JuergenAMG

Fahr ich lieber weiter AMG

dikayarak
dikayarak

Und auf mein-deal nach Schnäppchen suchen 😂

Mannomann
Mannomann

Gut das du Bescheid gegeben hast du Held…..😑

ChrisBu
ChrisBu

Schade das es solche Schnapper nicht für richtige Pendler gibt die im Jahr 18-25.000 km fahren. Dazu kommt noch als Privatleasing. Mein AG übernimmt die Ladekosten.

CK

25K fürs Pendeln ist schon krass, da macht eMotor Sinn

Yasmina
Yasmina

Und dann stehen da noch 2 verschiedene LF

CK

nochmals danke ♥

Yasmina
Yasmina

dann doppelt bitte

Yasmina
Yasmina

Fehler im Text: monatlich 507?

CK

Ja stimmt, danke. Das wäre ja doch etwas teuer

Benny

Ein LF von 0,42 ist schon spektakulär gut!

Alex
Alex

Wieso bieten die für das Auto ein Service-Paket mit „Motoröl – Wechsel inkl. Ölfilter, Zündkerzen“ an. Haben wir einen neuen VW-Skandal? Schummel-E-Motor?

Florian

Wahrscheinlich auch einfach nur ein Fehler vom Anbieter.

dopeman80
dopeman80

Nur damit ich es richtig verstehe… Die dazugehörige ladebox muss ich auf meine Kosten installieren lassen? Aufladung über normalen 230v schuko Stecker auch möglich?

dopeman80
dopeman80

Danke Micha… Und dann nach Ende der Laufzeit die ladebox deinstallieren lassen und mit zurück geben?

Micha

Das kann ich dir jetzt leider nicht beantworten. Am besten du fragst da direkt nach. Möchte dir auch nichts falsches sagen.

Micha

Ja und ja (dauert aber laut ersten Recherchen 10-11 Stunden).

dermartin

Nicht ganz korrekt!

Auto ist auch an der „normalen“ Starkstromsteckdose aufladbar mit einem ICCB Kabel (in cable Control Box).
Wird benötigt, damit das Kabel „intelligent“ wird.

CK

muchas gracias

Sebastian
Sebastian

Grüsse aus Berlin, nach 20 Jahren, ca. 15 Autos und grosser Autofan nutze ich aktuell nur noch Mietwagen und Carsharing.
Ein Anbieter hat nur eGolf und der ist mein Liebling. Kann den Wagen nur empfehlen! In der Stadt perfekt, super Antritt, diese „Sofort da Power“ macht gerade in der Stadt echt Spass.
Leider das Hauptproblem vieler – wo laden?!
Hätte sogar Tiefgarage was schon Luxus ist aber keine Steckdose zum Laden. Kabel aus der 4.Etage?
Wer also die nötige Infrastruktur hat macht hier einen super Deal und wird sicher Spass damit haben.
Ich würde es sofort machen für Stadt und Kurzstrecken.
VG

Ichbinsschonwieder
Ichbinsschonwieder

Mit einer Reichweite von 200km taugt das Ding gerademal für den Arbeitsweg. Urlaubsreise oder WE Trip undenkbar. Selbst wenn man plant weiß man nie ob die Stromsäule am Etappenziel auch frei ist. Der nächste IKEA ist von mir 100km entfernt, da wird die Rückfahrt zum Gruseltrip.

Ichbinsschonwieder
Ichbinsschonwieder

@Dermartin
Dieses Fahrzeug ist ein reines Kurzstreckenfahrzeug. Hier geht’s um Gewerbeleasing, da stimmen deine 90 Prozent nicht zwangsläufig. Auch ein Fahrzeug mieten bedeutet mit Reservieren, Abholen und Rückgabe Aufwand der Zeit und Geld kostet. Abgesehen davon dass kaum ein Mitarbeiter ein solches Fahrzeug (wegen der Einschränkung) auch als Dienstfahrzeug fahren und bezahlen möchte. Ein Hybrid wäre wesentlich effektiver, aber bisher wegen der Mehrkosten keine Alternative zum herkömmlichen Fahrzeug. Beim Dienstwagen zähl neunmal der Listenpreis und dafür nehme ich dann lieber Sicherheits- und Komfortausstattung als eine weitere Belastung. Zumal, rein von der Umweltbilanz, mit den derzeitigen Angeboten kaum jemand geholfen wird. Hier forscht die Automobilindustrie auf breiter Ebene und lässt sich die Forschung vom Verbraucher (E Autokäufer) auch ordentlich bezahlen.

Ichbinsschonwieder
Ichbinsschonwieder

@CK
Das wusste ich nicht, sind nur meine Gedanken zu dem Thema. Beim nachträglichen Lesen fällt auf, dass ich mehr auf Rechtschreibung achten sollte. 🙈

CK

Ach was, Rechtschreibung würd dodal Überbewerttet grin

CK

Da kommentierst du dem Auto Pabst. Da bin ich auf die Antwort gespannt. ♥

dermartin

90% aller Fahrten sind unter 50km.
Falls von VW das Angebot noch existiert, dann gibt es innerhalb der ersten 2 Jahre jeweils 30 Tage einen kostenlosen Leihwagen für Langstrecken.

Ichbinsschonwieder
Ichbinsschonwieder

Ikea war nur ein Beispiel, bei dem dünnen Netz ist das Risiko groß dass die Säulen bei Bedarf belegt sind. Noch sind e Autos viel zu umständlich. Selbst Vermieter jammern weil sie Fahrzeuge regelmäßig einschleppen müssen, nur weil Mieter diese wie richtige Autos nutzen wollten. Ist halt gewöhnungsbedürftig wenn man sonst 24/7 seinen alten Stinker in zwei Minuten betankt hat.

Marcel
Marcel

Gut, dass IKEA an (fast) allen Märkten Ladesäulen anbietet smile

3kaesehoch
3kaesehoch

Es ging bei mir um ein anderes Fabrikat,
und einen Benziner, Emobility ist derzeit noch keine Option für mich

3kaesehoch
3kaesehoch

Dann hatte/hab ich einen besonders fleißigen Mitarbeiter erwischt.
Probefahrt habe ich für nächste Woche beim Händler vereinbart, und das dem Mitarbeiter auch mitgeteilt, dass vorher keine Entscheidung fällt, erhalte trotzdem jeden Tag Anrufe. Ich hab die Nummer erstmal geblockt 🙈

3kaesehoch
3kaesehoch

Bei Vehiculum, auf jedenfall die Preise für die Mehrkilometer beachten, die haben es in sich.

Achso, 2 Stunden nach dem man die Daten eingibt,um Angebote zu rechnen, kommt der erste Anruf vom Verkaufsberater.

Mr.No
Mr.No

Ein super Angebot denke mal unschlagbar.
Leider nicht selbständig.
Schade

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.