Vodafone startet 5G-Netz mit Tarifen ab 14,99€/Monat – 5G Roaming im Ausland möglich

Vodafone startet 5G Netz mit Tarifen ab 14,99€/Monat   5G Roaming im Ausland möglich

Update 30.07.2019: Vodafone hat bekannt gegeben, dass die neuen 5G-Tarife auch im Ausland genutzt werden können. Vorerst seien Italien, Spanien und Großbritannien mit dabei, dort gibt es bereits in rund 35 Städten das neue 5G-Netz, darunter sind Mailand, Turin, Rom, London, Madrid und Barcelona. Ein netzübergreifendes EU-Roaming im 5G-Netz ist bislang nicht möglich, es dürfte spannend sein zu sehen, ob sich hier früher oder später die EU zu Wort meldet und auf EU-weites Roaming verweisen wird.

Aktuell gibt es ja bereits einige 5G Teststandorte, allerdings waren diese bisher der Öffentlichkeit vorenthalten. Dies will Vodafone ändern, indem sie das 5G-Netz gegenüber Endkunden öffnen, die passenden Verträge hierzu können seit heute bestellt werden.

Zum Start sind rund 20 Städte und Gemeinden enthalten

Aktuell sieht die Versorgung zugegebenermaßen noch etwas dürftig aus: Bisher gibt es 25 Stationen, die mehr als 60 5G-Antennen umfassen und damit 20 Gemeinden und Städte (unter anderem Birgland (Bayern), Lohmar (Nordrhein-Westfalen) und Hattstedt (Nordfriesland), Köln, Düsseldorf, Hamburg, Dortmund und München) mit einem Netzsignal versorgen. Bereits ab August soll diese Zahl auf über 50 Stationen und 120 Antennen ansteigen, nach und nach wird das Netz also ausgebaut und erweitert (unter anderem Berlin, Bremen, Dresden, Darmstadt, Leipzig, Mülheim an der Ruhr und Frankfurt). Mit einem kleinen Seitenhieb gegenüber den relativ teuren Telekom 5G-Tarifen verkündete Vodafone in einer Pressemitteilung:

„Bei uns ist 5G keine Technologie für Spitzenverdiener. Wir öffnen das neue Echtzeit-Netz – mit unseren Tarifen für jeden Geldbeutel.“ – Vodafone CEO Hannes Ametsreiter

Vodafone startet 5G Netz mit Tarifen ab 14,99€/Monat   5G Roaming im Ausland möglich

5G-Option ab sofort in allen Red- sowie Young-Tarifen zubuchbar

Für 5€ Aufpreis kann ab sofort die 5G-Option in allen Red- sowie Young-Tarifen hinzugebucht werden, Voraussetzung für die Verwendung von 5G ist natürlich, dass der Bereich bereits mit dem neuen Netz versorgt wird – und dass man über ein passendes Smartphone verfügt. In den Tarifen Vodafone Red XL und Vodafone Black ist die 5G-Option übrigens automatisch und kostenlos ab sofort integriert. Vodafone wirbt damit, dass man in Verträgen ab 14,99€ Zugriff auf das neue Netz erhält, hierbei handelt es sich allerdings um den Young S-Tarif, der nur im ersten Jahr so günstig ist und sich auch nur an Jugendliche bis 28 Jahre richtet.

Besitzt ihr ein 5G-fähiges Smartphone und wäre ein Upgrade auf die neue Netztechnologie interessant? Diskutiert darüber gerne in den Kommentaren.

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

12 Kommentare zu "Vodafone startet 5G-Netz mit Tarifen ab 14,99€/Monat – 5G Roaming im Ausland möglich"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Cyco
Gast
Cyco

Und, was soll der Mist bringen?
War irgendjemandem 4G zu langsam? Hat es nicht gereicht, dass man mit 4G mehrere HD-Streams parallel laufen lassen konnte?

Aktuell gibt es immer noch Orte, an denen man mit dem Handy nicht mal was googlen kann – dort auch 4G hinzubringen wäre Priorität. Stattdessen werden Ressourcen für diesen Quatsch vergeudet.

Lan
Gast
Lan

Man soll mehr an die Zukunft denken. Damals brauchten Bauern auch keine „gedämpfte“ Maschine.

VeMa
Gast
VeMa

Für 4G gibt es ja inzwischen die Zwangsauflage die bekannten Stellen bis Dez. 19 nach zurüsten, ansonsten fallen Strafzahlungen an den Staat an.
5G braucht noch Jahre bis zum Einsatz und das nur in Ballungsgebieten. Wie dann z.B. die Autos auf der Fläche fahren sollen frag ich mich schon lange. Entweder das führerlose Auto ist eine Lüge oder die Begründung für 5G ?

CK
Admin

5G ist ja auch für IoT sehr wichtig, sowie zig andere Anwendungen. wink

CK
Admin

5 G ist ja auch eigentlich für industrielle und IoT Anwendungen gedacht. wink

Technik
Gast
Technik

Mit G 5 kann man sich gleich die Kugel geben diese Strahlung ist höchst gefährlich mit den Deutschen kann man es ja machen die müssen weg

Sepp80
Gast
Sepp80

Vollkommen richtig, 5G wurde speziell für den deutschen Markt entwickelt!!

Du hast da übrigens nen Schreibfehler beim Nick.
„Vollpfosten“ schreibt man so

CK
Admin

???

Technik
Gast
Technik

wer 5 G sich ans Ohr hällt kann sich gleich die Kugel geben, !

CK
Admin

????

Florian
Gast
Florian

Hinter dem „zum Deal“ Button ist kein link hinterlegt.

Carsten
Admin

danke dir, habs mal verlinkt

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.