Vodafone kündigen   Kostenlose Vorlage

Du möchtest deinen Vertrag mit Vodafone kündigen und benötigst eine Vorlage? Hier findest du alle relevanten Informationen zum Thema „Vodafone Kündigung“ sowie eine Vorlage zum Ausfüllen, Ausdrucken und direkt Versenden.

Vodafone kündigen – kostenlose Vorlage

Wenn du deinen Handyvertrag oder DSL- und Festnetzvertrag bei Vodafone kündigen willst, kannst du unsere kostenlose Vorlage nutzen. Diese ist in folgenden zwei Formaten verfügbar:

Vodafone Kündigung PDF-Vorlage

Speichere unsere PDF-Vorlage zur Kündigung deines Vodafone Vertrags ab. Anschließend kannst du diese ausdrucken, eigenhändig unterschreiben und per Post oder Fax versenden.

Tipp: Zum Öffnen der PDF-Datei ist das Programm Adobe Reader erforderlich.

Vodafone Kündigung Word-Vorlage

Speichere unsere Word-Vorlage zur Kündigung deines Vodafone Vertrags ab. Anschließend kannst du diese mit deinen persönlichen Daten ausfüllen und entweder per E-Mail verschicken oder ausdrucken, eigenhändig unterschreiben und per Post oder Fax versenden.

Tipp: Zum Öffnen der Word-Datei sind die Programme Microsoft Word oder Open Office erforderlich.

Beim Ausfüllen der Vorlage zur Kündigung deines Vodafone Vertrags gehst du wie folgt vor:

  1. Gib deine Vertragsnummer, Kundennummer sowie die Rufnummer Ihres Handy- oder Festnetzanschlusses an. Diese findest du in deinen Vertragsunterlagen oder online im Kundenportal Mein Vodafone
  2. Nenne den Kündigungszeitpunkt zu dem dein Vertrag mit Vodafone enden soll. Bitte unbedingt die Kündigungsfrist berücksichtigen!
  3. Gib deinen Namen und deine aktuelle Adresse an und überprüfe vorab beim Vodafone Kundenservice, ob auch genau diese Adresse bei Vodafone gespeichert ist. Dies ist besonders wichtig, wenn du während der Vertragslaufzeit umgezogen bist.
  4. Fordere eine schriftliche Bestätigung der Kündigung an.

Tipp: Wenn du deinen Vertrag mit Vodafone per Brief kündigen möchtest, versende die Kündigung am besten per Einschreiben. So hast du direkt einen Nachweis über den Versand.

Schicke die ausgefüllte Vorlage zur Kündigung deines Vodafone Vertrags an folgende Adresse:

Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 Ratingen

Beachte vor dem postalischen Versand der Kündigung, dass viele Mobilfunkanbieter auf das fristgerechte Eingangsdatum der Kündigung bestehen. Das Versanddatum oder das Datum des Poststempels sind hier häufig irrelevant. Plane daher einen zeitlichen Puffer für die Zustellung ein.

Vodafone kündigen   Kostenlose Vorlage

Vodafone Handyertrag kündigen – diese Kündigungsfristen musst du beachten

Bevor du deinen Mobilfunkvertrag bei Vodafone kündigst, solltest du dich über die Kündigungsfristen informieren. Diese richten sich nach dem ausgewählten Tarif sowie der vereinbarten Laufzeit für deinen Handyvertrag.

Beträgt die Mindestlaufzeit für deinen Handyvertag 24 Monate, dann beläuft sich die zu beachtende Kündigungsfrist auf drei Monate zum Ende der Laufzeit. Die genauen Vertrags- und Kündigungsbedingungen findest du in deinen Vertragsunterlagen oder erfährst du beim Vodafone Kundenservice.

Wichtiger Hinweis: Du möchtest deinen Handyvertrag kündigen, hast aber die Frist verpasst? Dann verlängert sich dein Vertrag automatisch um weitere 12 Monate und kann erst wieder zum Ende des Jahres mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden.

Vodafone Handyvertrag kündigen ohne Kündigungsfrist

Wenn du für deinen Vodafone Handyvertrag keine Laufzeit vereinbart hast, ist die Kündigung meist flexibel mit einer Frist von nur einem Monat möglich. Da es bei dem Prepaid Tarif Vodafone Callya keine vertraglich vereinbarte Mindestlaufzeit gilt, ist hier keine explizite Kündigung und auch keine Beachtung von Fristen notwendig. Wird deine Vodafone Callya Karte über einen bestimmten Zeitraum hinweg nicht mehr aufgeladen, dann wird der gewählte Tarif irgendwann automatisch deaktiviert.

Vodafone per Fax kündigen

Du möchtest deinen Vodafone Vertrag lieber per Fax kündigen? Dann schicke dein Kündigungsschreiben an folgende Faxnummer 02102 / 986575.

Wichtiger Hinweis: Denk daran eine schriftliche Kündigungsbestätigung anzufordern und zum Nachweis des Faxversands ein Sendeprotokoll auszudrucken. So vermeidest du eventuelle Probleme bei der Bearbeitung deiner Kündigung.

Vodafone versendet schriftliche Bestätigungen nach Eingang der Kündigung entweder per Post oder als E-Mail-Anhang. Falls du keine Kündigungsbestätigung erhalten solltest, erkundige dich am besten beim Vodafone Kundenservice telefonisch nach unter 0800 / 5054507. Diesen erreichst du zu folgenden Zeiten:

Montag – Freitag von 08:00 bis 20:00
Samstag von 09:00 bis 18:00

Die Kündigung eines Vodafone Mobilfunkvertrags muss in der Regel vom Vertragsinhaber selbst vorgenommen werden. Ist dies nicht möglich, benötigst du die Unterschrift des Vertragsinhabers auf dem Kündigungsschreiben bzw. eine Vollmacht, dass du die Kündigung für diesen vornehmen darfst.

Wichtiger Hinweis: Vodafone akzeptiert ausschließlich Kündigungen in Textform, d.h. eine telefonische oder mündliche Kündigung ist nicht möglich.

Vodafone online kündigen

Du möchtest du Vodafone Vertrag lieber online kündigen? Dies ist problemlos möglich über das Kundenportal MeinVodafone. Log dich hier mit deinen Zugangsdaten ein und klicke auf „Mein Tarif“. Klicke dann anschließend auf „Anschluss abbestellen“. Du hast außerdem die Möglichkeit das Online Kontaktformular für die Kündigung deines Vodafone Handyertrags zu nutzen. Achte darauf, ob du nach dieser automatischen Form der Online-Kündigung eine schriftliche Kündigungsbestätigung zugeschickt bekommst.

Wichtiger Hinweis: Eine Kündigung per E-Mail ist leider nicht möglich, da Vodafone keine E-Mail-Adresse der Kundenbetreuung zur Verfügung stellt.

Vodafone kündigen mit Rufnummernmitnahme

  • Du möchtest deinen Vodafone Mobilfunkvertrag kündigen und deine Rufnummer zum neuen Mobilfunkanbieter mitnehmen? Zuerst musst du deinen alten Mobilfunkvertrag bei Vodafone mit unserer Vorlage kündigen und dann einen neuen Handyvertrag bei einem anderen Anbieter abschließen. Innerhalb von einem Monat musst du dann einen Antrag auf Rufnummernportierung stellen bzw. deinem neuen Anbieter den Auftrag auf Übernahme erteilen.

    Alternativ kannst du deinen Portierungswunsch in Form eines ausfüllbaren Formulars auch unserem Kündigungsschreiben direkt anhängen.
    Verstreicht die Frist kann es allerdings passieren, dass du deinen Anspruch auf die bisher genutzte Handynummer verlierst und diese neu vergeben wird.

    Wichtiger Hinweis: Für die Mitnahme einer Rufnummer berechnet Vodafone eine einmalige Gebühr.

  • Wenn du die Nummer deines Vodafone CallYa Handys zu einem neuen Anbieter mitnehmen möchten, wird die entsprechende Gebühr vom Guthaben auf deiner Prepaid Karte abgezogen. Du hast außerdem die Möglichkeit, dir dein Restguthaben auszahlen zu lassen.

    Tipp: Überprüfe, dass noch genügend Guthaben auf deiner Karte vorhanden ist. Andernfalls kann Vodafone eine Portierung deiner Rufnummer zum neuen Provider ablehnen.

  • Für die Rufnummernmitnahmen bei Ihrem Vodafone Festnetzvertrag sollte die Kündigung deines Vodafone Vertrags durch deinen neuen Anbieter erfolgen. Dieser beantragt dann ebenfalls die Portierung der Rufnummer. Beides kann vier Monate vor bzw. 90 Tage nach Vertragsende erfolgen. Auch bei Festnetzverträgen erhebt Vodafone eine Portierungsgebühr.

Vodafone DSL wegen Umzug kündigen

Du ziehst um und möchtest deinen Vodafone DSL-Vertrag deshalb kündigen? Prüfe zunächst über Vodafone DSL Verfügbarkeit, ob Vodafone DSL an deinem neuen Wohnort verfügbar ist. Der Umzug deines Anschlusses dauert vier bis sechs Wochen. Du kannst diesen bequem über das Kundenportal MeinVodafone beantragen und dort auch den Status der Bearbeitung regelmäßig überprüfen.

Hinweis: Für den Umzugsservice berechnet Vodafone eine einmalige Gebühr.

Du möchtest trotzdem kündigen, obwohl Vodafone DSL an deinem neuen Wohnort verfügbar ist? Dann gilt die reguläre Kündigungsfrist von drei Monaten. Bietet Vodafone seine Leistungen an deinem neuen Wohnort nicht an, dann hast du ein Recht auf eine außerordentliche Kündigung. Hierfür musst du als Nachweis eine Meldebescheinigung vorlegen.

Auch bei einem Umzug ins Ausland hast du ein Sonderkündigungsrecht und musst deinen neuen Wohnort, z.B. durch eine Meldebescheinigung oder eine Bestätigung deines Arbeitsgebers bzw. deiner Ausbildungsstätte, nachweisen.

Tipp: Wenn du über ein DSL-Mietgerät von Vodafone verfügst, dann musst du dieses im Rahmen der Kündigung deines Vodafone DSL-Vertrags zurückschicken.

Vodafone Handyvertrag kündigen – wann gilt ein Sonderkündigungsrecht?

Wie alle anderen Mobilfunkanbieter akzeptiert auch Vodafone außerordentliche Kündigungen – vorausgesetzt es liegt ein wichtiger Grund vor. Dies kann etwa eine Preiserhöhung während der Vertragslaufzeit sein oder die Nichterbringung vereinbarter Leistungen, wie z.B. die dauerhafte Störung des Handyempfangs, eine unberechtigte Sperre deines Handys durch Vodafone oder wiederholte fehlerhafte Abrechnungen. Werden diese Mängel auch nach Aufforderung und Verstreichen einer Frist von vier Wochen vom Anbieter nicht nachgebessert, kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Im Todesfall können die Erben des Vertragsinhabers seinen Handyvertrag ebenfalls außerordentlich kündigen. Hierfür ist die Vorlage eines Nachweises, also einer Sterbeurkunde, erforderlich.