Viron Weaver V.7 E-Scooter mit Bluetooth & Fernbedienung für 199,90€ (statt 249€)

Viron Weaver V.7 E Scooter mit Bluetooth & Fernbedienung für 199,90€ (statt 249€)

Ich halte ja nichts von den Dingern, aber das muss ja jeder selber wissen. 😉 Bei eBay gibt es heute den Viron Weaver V.7 E-Scooter für 199,90€ inkl. Versand. Gut gefällt mir, dass hier sogar eine passende Tasche mit dabei ist.

Somit kann der Scooter problemlos verstaut und verpackt werden. Bluetooth und die Fernbedienung sind natürlich ebenfalls ein sehr gutes Goodie. Der Preisvergleich liegt übrigens bei 249€, sodass sich hier feine 49€ einsparen lassen.

Denkt bitte an die passende Schutzkleidung wie Helm und an das grüne Versicherungkennzeichen, das wir bei eMotoren ab 250 Watt brauchen.

  • Motor: 2x 350 Watt
  • Batterie: 36 Volt, 4.400 mAh
  • Geschwindigkeit: bis 15 km/h
  • Reichweite: 15-20 km
  • Ladezeit: 2-3 Stunden
  • Radgröße: 8.0 Zoll
  • Abmessungen: 60 x 21 x 19 cm (LxBxH)
  • Leergewicht: 12 kg
  • max. Zuladung: 120 kg
  • Bluetooth Schnittstelle
  • LED-Beleuchtung
  • Tragetasche

Link: HIER zum Angebot

Mit Freunden teilen ?
11 Kommentare zu "Viron Weaver V.7 E-Scooter mit Bluetooth & Fernbedienung für 199,90€ (statt 249€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Feldjacke
    14. Juni 2017 um 01:53
    Antworten

    @bad152

    Hat völlig recht! Ich denke auch, dass man rechtlich zu diesem Thema nichts mehr sagen müsste! Da ist auch nichts unklar oder in Prüfung, so wie es manche darstellen! Die Rechtslage ist völlig klar!

    @CK

    Was wolltest mit der Aussage, dass Scooter mit einem Antrieb bis 250 Watt in der EU erlaubt sind? Das bezieht sich bitte nicht auf das Führen im öffentlichen Straßenland! Solche Aussagen können verwirren! Und nach Ermessen kann ein Ordnungshüter solch eine Hoverboard Fahrt nicht ungesühnt lassen! Bei Straftaten allgemein, insbesondere Verkehrsstraftaten, gilt ein Legalitätsprinzip! Sprich ein Handlungszwang zur Strafverfolgung!

    Heißt das, man kann auch Auto fahren, solange man sich nicht auffällig verhält oder man angezeigt wird, ist dann auch alles in Ordnung?! Straftat bleibt Straftat! Bei solchen Aussagen sträuben sich mir echt die Nackenhaare!!!

  • bad152
    13. Juni 2017 um 10:38
    Antworten
  • Jolanta
    13. Juni 2017 um 08:41
    Antworten

    max. Zuladung: 120 kg

    Damit die Speckbacken noch speckiger werden

    • Florian
      13. Juni 2017 um 08:48
      Antworten

      Ein bisschen mehr Contenance bitte. 😉

  • Sir
    11. April 2017 um 22:53
    Antworten

    Habe gerade heute mein Hoverboard für 249 Euro bekommen ohne Bluetooth und mit den gleichen Kennwerten – aber 10 Zoll Bereifung.

    50 Euro für 10 Zoll … mh, da hätte ich vielleicht die 8 Zoll Variante genommen ;-))

    • CK
      11. April 2017 um 23:01
      Antworten

      10 Zoll ist aber auf jeden Fall besser, zumindest schneller 😀 😀

  • Thomas
    11. April 2017 um 18:26
    Antworten

    Für solche Teile bekommt man übrigens kein Versicherungskennzeichen. Außerdem macht man sich Strafbar….Fahren ohne Führerschein Kl. B/3, Fahren ohne Versicherungsschutz, Kraftfahrzeugsteuer.
    Die Haftpflicht zahlt ebenfalls nicht wenn der Bentley beim Ausweichen in die Mauer kracht. Privatgelände reicht auch nur wenn niemand fremdes es befahren kann. Sonntag REAL Markt Parkplatz usw. fällt da nicht drunter.
    Sollte man halt bedenken bevor man sich ggf. ins finanzielle Unglück stürzt 😉

    • CK
      11. April 2017 um 19:01
      Antworten

      Öhhh so stimmt das nicht. Das mag Kinder betrefen, aber nicht Erwachsene, die einen Führerschein haben. real,- Parkplatz war noch nie Privatgelände, da er nicht befriedet ist, wie fast alle Parkplätze. 😉 Kraftfahrzeugsteuer gibt es nicht für diese elektro Fahrzeuge.
      Verfolgt wir es in der Regel nur auf Anzeige, oder wenn der Fahrer sich auffällig im Strassenverkehr benimmt. Nur um es noch mal klar zu machen, Scooter mit einem einem Antrieb bis 250W sind in der EU erlaubt, egal wie schnell.

    • Sir
      11. April 2017 um 22:55
      Antworten

      Boha du langweiliger Spießbürger. Ekelhaft! Das was du Bunkerwart hier von Dir gibst wissen meist ernsthafte Käufer solch eines Balance Boards längst!

  • Alone
    11. April 2017 um 07:53
    Antworten

    Hab mal eins bestellt. Bin gespannt wie oft ich die ersten Tage in der Stadt mit dem Teil hinfalle 🙂

  • Wicked
    11. April 2017 um 06:36
    Antworten

    Warum Versicherungskennzeichen? Es ist verboten es auf öffentlichen Flächen zubenutzen, also nur für Privatgrundstücke, dazu gibt es sehrviele Berichte , das solche Teile auch abgebrannt sind, Hersteller wurde da nicht genannt, also Finger weg

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.