Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Intelligente Saugroboter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Leider macht es das für uns Konsumenten nicht gerade einfacher, für welches Modell soll man sich entscheiden? Mit dem nachfolgenden Erfahrungsbericht des Viomi VXSR01 möchte ich euch über dieses Modell aufklären und euch die Vorzüge, aber auch die eventuellen Nachteile und Einschränkungen aufzeigen. An dieser Stelle gilt der Dank Gearbest, die mir das Modell zur Verfügung gestellt haben, um es auf Herz und Nieren zu testen. Wem der ausführliche Bericht zu lang ist, der kann auch direkt ans Ende scrollen, dort gibt es eine Auflistung der Vor- und Nachteile sowie ein kurzes Fazit, damit ihr euch einen schnellen Überblick verschaffen könnt.

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Technische Details

  • Marke: VIOMI
  • Modell: VXRS01
  • Reinigungstyp: Staubsauger
  • Saugleistung: 1200Pa
  • Staubbox Kapazität: 350ml
  • Wassertankkapazität: 200ml
  • Spannung: 11,1 V
  • Batterietyp: Lithium-Ionen-Akku
  • Batteriekapazität: 2000mAh
  • Betriebszeit: 90 – 120 Minuten
  • Sensoren: climb sensors, gyro sensor, speedometer, drop sensor, collision sensors, dustbin sensor, wall sensor, infrared sensor
  • Geräuschentwicklung: unter 60 dB
  • Produktgewicht: 3,9 kg
  • Produktgröße (L x B x H): 31,00 x 31,00 x 7,80 cm
  • Verpackungsinhalt: 1 x Reinigungsroboter, 2 x HEPA Filter, 2 x Seitenbürste, 1 x Adapter, 1 x Ladestation, 1 x Reinigungsbürste, 1 x Wassertank, 2 x Mopp, 1 x Englisches Handbuch

Bei Viomi handelt es sich um ein Tochterunternehmen der bekannten Marke Xiaomi, die mittlerweile in fast allen Bereichen des chinesischen Marktes ihre Finger im Spiel haben, oftmals werden auch erfolgsversprechende Start-Ups finanziert. Der VXRS01 ist der erste Saugroboter des Unternehmens, bis dahin gab es nur Produkte aus anderen Bereichen, vom Ventilator über einen 3D Dampfgarer bis hin zu allen möglichen Haushalts-Accessoires war einiges dabei.

Lieferumfang und erster Eindruck

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Öffnet man die schlichte Verpackung, so kommt hier einiges zum Vorschein: Der Saugroboter wird begleitet von 2 HEPA-Filtern, 2 zusätzlichen Seitenbürsten (zu den 2 bereits montierten), einem EU-Netzteil, einer Fernbedienung (benötigt 2x AAA Batterien, nicht enthalten) und der Ladestation. Dazu gesellen sich eine Reinigungsbürste, der Wassertank, 2 Wischtücher und ein kurzes, englisches Handbuch sowie ein Quick Start Guide. Gleich vorweg: Prinzipiell kann der VXRS01 via App angesteuert werden, zum aktuellen Zeitpunkt gibt es allerdings nur eine asiatische App, die zudem nicht über den PlayStore bezogen werden kann, sondern direkt über die Herstellerseite heruntergeladen werden muss. Da mein Chinesisch etwas eingerostet ist und mir die on the fly-Übersetzung mittels eines zweiten Handys und der Google Translate-App wenig alltagstauglich erscheint, behandel ich den Saugroboter in dieser Review so, als wäre keine App-Unterstützung gegeben. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass Xiaomi und die Community eine englische Übersetzung nachliefern, es bleibt also zu hoffen, dass dies hier auch so sein wird.

Der erste Eindruck ist durchwegs positiv: Die Verarbeitung macht einen sehr wertigen Eindruck, das Plastik fühlt sich nicht billig an und auch die Spaltmaße geben keinen Grund zur Beanstandung. Ein Manko, das leider auf die meisten Saugroboter zutrifft: Die Ladestation ist ziemlich leicht, sodass sie schnell etwas verrutscht bzw. beim Anfahren des Saugers zum Laden vor sich her geschoben wird. Am einfachsten lässt sich dieses Problem mit einem kleinen Streifen doppelseitigem Klebeband lösen.

Vorbereitungen

Vor dem ersten Einsatz habe ich einen kurzen Blick in die Anleitung geworfen und mir die App angeschaut. Letztere ist leider zum jetzigen Zeitpunkt quasi unbrauchbar, ich hoffe, dass hier eine englischsprachige Übersetzung nachgereicht wird. Die Anleitung ist in verständlichem Englisch gehalten und führt einen durch die grundlegenden Schritte und Einstellungsmöglichkeiten. Vor der ersten Verwendung wird, wie immer, empfohlen, das Gerät einige Stunden zu laden. Dies ist entweder via Docking Station, oder direkt am Saugroboter möglich. Um die Wartezeit zu verkürzen, kann direkt einmal die richtige Uhrzeit eingestellt werden, diese ist auf dem oben angebrachten Display zu sehen. Das ist praktischerweise auch direkt via Fernbedienung möglich und hauptsächlich dafür da, um geplante Reinigungsvorgänge zur richtigen Zeit zu starten.

Funktionen und Modi

VIOMI wirbt damit, dass das Gerät mit einer Mapping-Technologie funktioniert, die einen genauen Grundriss der Wohnung erstellen soll, um danach die Reinigungsleistung und die Route zu optimieren. Zwar fehlt dem VXRS01 der Lidar-Sensor, der für eine genaue Vermessung der Wohnung und Hinderniserkennung in der Regel zuständig ist, allerdings sind insgesamt 11 Sensoren verbaut, die ebenfalls zuverlässig arbeiten. Laut Hersteller soll hier die Kombination aus Gyrosensor, Geschwindigkeitssensor und Kollisionssensoren zur Kartografierung zum Einsatz kommen. Ich vermute, dass der damit erstellte Grundriss in der App einsehbar sein sollte, aber nunja…

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Der wohl meistverwendete Reinigungsmodus dürfte der Full-Go Clean Mode sein. Hierbei beginnt der VIOMI seine Entdeckungsreise durch eure Wohnung und saugt, was das Zeug hält. Wenn sich die Akkukapazität zu Ende neigt, fährt er automatisch zur Docking Station, um wieder zu laden. Nach einem vollständigen Ladezyklus macht er sich erneut an die Arbeit und macht dort weiter, wo er vorher aufgehört hat.

Ähnlich funktioniert der Auto Clean Mode, allerdings wird hierbei nach dem Laden der Reinigungsvorgang nicht fortgesetzt. Mit der Funktion Spot Clean könnt ihr einen etwa 1 m² großen Bereich reinigen lassen, der VIOMI fährt dann in immer größer werdenden Spiralen um den ausgewählten Punkt. Der Vorgang dauert rund 3 Minuten und eignet sich wirklich hervorragend für eine punktuelle Reinigung.

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Ein weiteres Feature ist die Wischfunktion, hierbei sei allerdings direkt gesagt, dass ihr diese nicht planen könnt bzw. sollt, da sonst die Gefahr besteht, dass um die Ladestation herum Wasser austritt und es zu einem Kurzschluss kommen könnte. Auch kann es beim Reinigen immer passieren, dass sich der Roboter festsetzt, dann hättet ihr auf einem Fleck eine ziemliche Sauerei. Daher solltet ihr den VIOMI etwas im Auge behalten, wenn ihr ihn zum Wischen schickt. Bevor es damit allerdings losgehen kann, müsst ihr noch ein paar Vorbereitungen treffen: Nachdem ihr das Wischtuch an der dafür vorgesehenen Bodenplatte befestigt habt, muss diese noch mit Wasser befüllt werden. Ist dies passiert, montiert ihr beides zusammen unter dem Sauger, dreht diesen dafür am besten um und montiert die Platte.

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Standardmäßig spricht der VIOMI übrigens mit euch, die Voice Reportings start/stop, clean finished, low battery, searching docking station sowie error code EXX (eine Auflistung der Fehlercodes findet ihr im Handbuch) können aber jederzeit via Fernbedienung deaktiviert werden.

Reinigungsleistung

Kommen wir zum wohl wichtigsten Punkt überhaupt: Wie gründlich reinigt der VIOMI überhaupt? Hierzu habe ich verschiedene Dinge in der Wohnung verteilt und anschließend den Sauger einfach seine Arbeit verrichten lassen. Problemlos entfernt werden Hausstaub, Mehl, Zucker, kleine Kieselsteine, Kaffeebohnen, Erde, Blätter und sonstige „leichte“ Dinge. Ab einer gewissen Größe und einem gewissen Gewicht reicht allerdings die Saugleistung nicht mehr aus, um ein vollständiges Entfernen zu gewährleisten. Zudem gibt es lediglich die 2 äußeren, rotierenden Reinigungsbürsten, eine zusätzliche, in der Mitte angebrachte Bürste ist bei diesem Modell leider nicht vorhanden.

Fliesen, Parkett und Laminat sind für den VXRS01 kein Problem, auch niedrige Teppiche sowie Steigungen von bis zu 2 cm machen ihm wenig aus. Der Einsatz auf Hochflorteppichen ist allerdings nicht wirklich sinnvoll, hier reicht die Saugkraft einfach nicht aus. Den alltäglich anfallenden „Dreck“ entfernt der VIOMI allerdings äußerst zuverlässig, auch Kanten werden erstaunlich gut gereinigt. Diese werden hierbei mehrfach in Halbkreisen angefahren, sodass quasi alles entfernt wird. Auch bei Ecken kommt diese Methode zum Einsatz, allerdings ist dies weniger effektiv, bauartbedingt kann einfach nicht alles entfernt werden, hier muss man etwas mit einem Handsauger nachbessern. Dank der recht niedrigen Bauweise von unter 8 cm ist zudem auch die Reinigung unter dem Bett und der Couch ein Kinderspiel, hier kommt der positive Aspekt des fehlenden Lidar-Sensors zum Vorschein.

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Positiv hervor heben sollte man zudem die leise Funktionsweise, mit nicht einmal 60 dB ist der VIOMI angenehm ruhig. Dies ändert sich lediglich, wenn der VXRS01 wieder einmal auf Tuchfühlung mit Türen, Tischen und Schränken geht, dies tritt allerdings nach wenigen Tagen im Betrieb immer seltener auf, das interne Mapping scheint also zu funktionieren. Andere bekannte Problemzonen wie Tischbeine, Stühle und herumliegende Schuhe sind auch in den seltensten Fällen ein Problem, bisher hat sich der Sauger jedes Mal wieder aus der Gefangenschaft des Küchenstuhles befreien können. Dennoch würde ich empfehlen, herumliegende Schuhe vor dem Saugen aufzuräumen, andernfalls kann es passieren, dass der VIOMI den Schuhbändel „frisst“ und mit eurem Schuh in der Wohnung Gassi geht. 😀

Die Wischfunktion ist ebenfalls für eine oberflächliche Reinigung mehr als ausreichend, kommt aber selbstverständlich nicht an herkömmliches Wischen heran. Dennoch kann sich das Reinigungsergebnis verglichen mit anderen Geräten durchaus sehen lassen.

Fazit

Der VIOMI hat mich in fast allen Belangen überzeugt. Besonders hervorzuheben sind die gute Reinigungsleistung im Saugbetrieb sowie die sehr leise Betriebslautstärke. Auch die Wischfunktion ist nice 2 have, sie ersetzt zwar nicht das herkömmliche Wischen, sorgt aber dennoch für eine oberflächliche Reinigung, die man gerne alle paar Tage durchlaufen lassen kann. Die Mapping Funktion ist gut und wird mit jedem Durchgang noch etwas verfeinert, mit herumliegenden Gegenständen und Hindernissen kommt der VXRS01 gut klar, festgesetzt hat er sich bei mir bisher kein einziges Mal. Auch, dass das Modell über eine CE-Kennzeichnung sowie ein reguläres EU-Netzteil verfügt sollte positiv hervorgehoben werden, denn dies ist leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.

Auf der negativen Seite steht die bisher rein chinesische App, wodurch einige Informationen und Funktionen nicht zugänglich sind. Der fehlende Lidar-Sensor ist schade, aber wohl einfach dem Preis geschuldet, für unter 200€ muss man einfach ein paar Abstriche machen. Auch ist die Frage, woher Ersatzteile bezogen werden können, hier hat Gearbest bisher noch nichts im Sortiment.

Klar sollte auf jeden Fall sein: Ein Saugroboter kann auf keinen Fall eine gründliche Reinigung ersetzen, weder reicht die Saugleistung an die eines herkömmlichen Staubsaugers heran, noch ist die Wischleistung mit der Reinigung eines Dampfreinigers oder eines herkömmlichen Wischers vergleichbar. Für die tägliche Reinigung unterstützend zu oben genannten ist dies allerdings eine perfekte Ergänzung.

positivneutralnegativ
leise FunktionsweiseErsatzteil-Versorgung ungewissApp nur auf chinesisch verfügbar
hohe Reinigungsleistung beim Saugenkein Lidar-Sensor
gute Reinigungsleistung beim Wischenkeine mittlere Reinigungsbürste
Mapping-Funktion
Display gibt Informationen zum aktuellen Status
reichhaltiger Lieferumfang
Preis

Viomi VXSR01 im Test – der smarte Saugroboter aus dem Hause Xiaomi

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.