11 Monate Videostreaming für Umme – Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen

Streaming ist beliebter denn je und die nächsten Jahre wird sich das nicht ändern. Selbst Live-TV ist dank Zattoo, Waipu und Co. schon ein nützlicher Ersatz zum herkömmlichen Anschluss aus der Dose. Natürlich kann man als Neukunde hier und da einen Gratis-Monat abstauben – bei der steigenden Anzahl an Anbietern kann man sich so etliche Monate „durchmogeln“ und kostenloses Streaming genießen.

Dass das Ganze natürlich nichts Neues ist, ist uns klar. Eine kleine Übersicht der Anbieter wird dem einen oder anderen User aber bestimmt freuen. Ich muss gestehen, dass ich von ein paar Anbietern bisher noch nicht mal etwas gehört habe. Aber umso besser für uns natürlich, denn somit steigt die Anzahl und direkt auch die Gratis-Monate für den Verbraucher.

Netflix 30 Tage kostenlos ausprobieren

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
Netflix dürfte wohl DER Anbieter schlechthin – und auch Marktführer? – sein. Weit über 150 Millionen Kunden zählt der Riese schon weltweit. Und trotzdem kann man hier 30 Tage kostenlos einsteigen und in den genuss exklusiver Titel kommen. Auch hier gibt es verschiedene „Stufen“. Wer 4k Material will, muss sich für das Premium-Abo entscheiden. Das Einsteigerpaket kostet 7,99€ im Monat.

Netflix testen

Prime Video 30 Tage unverbindlich testen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
Neben Netflix ist Amazon Prime Video auf Platz 2. Auch hier bekommt ihr eine Unmenge an Serien und Filmen verschiedenster Kategorien und Genres. Freuen dürft ihr euch auch auf zahlreiche Eigenproduktionen (Amazon Originals). Dazu zählen u.a. Bosch, The Grand Tour, Tom Clancy’s Jack Ryan sowie die letzten beiden Staffeln von Pastewka. Die kosten belaufen sich auf 7,99€ monatlich. Man kann das ganze aber auch jährlich für 69€ abschließen. Neben Amazon Prime Video erhaltet ihr dann außerdem u.a. Zugang zuAmazon Musik. Zudem genießt ihr mit einer Prime-Mitgliedschaft Versandvorteile bei Amazon.

Amazon Prime Video testen

DAZN für 30 Tage gratis nutzen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen

DAZN hat sich dich in den letzten Jahre immer mehr als echte Alternative für Sportfans entwickelt. Oftmals ist es sogar keine Alternative, da DAZN viele Sportereignisse als einziger überträgt. So geht es zum Beispiel um alle Freitags- und Montagsspiele der aktuellen Bundesliga-Saison. Auch werden im Wechsel mit SKY exklusiv Einzelspiele der Champions League übertragen. Mit 12,99€ im Monat sicherlich nur etwas für echte Sportfans. Das Jahresabo beträgt allerdings 119,99€ und lohnt sich daher eher als die monatliche Abrechnung. DAZN könnt ihr bequem per Browser, App und im TV über eigene Apps oder Fire TV Stick etc empfangen. Neben Fußball erwartet euch u.a. noch US-Sport, Kampfsport, Darts und Tennis.

DAZN testen

TVNOW Premium testen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
TVNOW ist die Online-Mediathek der RTL-Gruppe. Hier findet ihr viele Serien und Filme der Sender RTL, RTL II, VOX, RTL Nitro, ntv, RTLplus, SuperRTL, RTLCrime, RTLPassion und RTLliving. Prinzipiell kann diese Mediathek kostenlos genutzt werden. Einige Serien und Filme sind allerdings nur exklusiv für Premiumkunden zugänglich. Mit Premium genießt man noch u.a. folgende Vorteile: nur 1x Werbung am Anfang, PRE-TV – schau dir Folgen deiner Serien schon bis zu 7 Tage eher, Livestreams der 13 TV-Sender sowie ein riesiges Archiv von über 500 Formaten. Der Premiumzugang kostet 4,99€ im Monat. Auch hier kann man wieder 30 Tage vorher testen und dann ggf. kündigen oder weiterlaufen lassen. Man kann jederzeit kündigen uns ist somit ungebunden.

TVNOW Premium testen

Joyn komplett kostenlos

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
Mit Joyn ist das Pendant zu TVNOW seit Sommer 2019 auf dem Markt. Hier handelt es sich um die Online-Mediathek der ProSiebenMedia-Gruppe. Gerüchtenzufolge, ist es der inoffizielle Nachfolger von Maxdome. Beide Anbieter sollen über kurz oder lang zusammenverschmelzen. Dies hat sicherlich zur Folge, dass es für joyn später auch ein Premiumangebot haben wird. Aktuell ist aber alles kostenlos abrufbar, lediglich ein Online-Konto ist erforderlich. Dann könnt ihr u.a. aus folgenden Mediatheken Serien, Filme, Reportagen etc anschauen: ProSieben, SAT1, TLC, sixx, DMAX, Kabel1, 7MAXX, SAT1 Gold, K1 Doku sowie Joyn mit eigenen Formaten.

Joyn testen

MagentaTV 30 Tage kostenlos ausprobieren

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen

Viele kennen das Angebot der Deutschen Telekom sicherlich noch als EntertainTV. Bei MagentaTV bekommt ihr die Möglichkeit 45 Sender in HD zu Streamen. Zusätzlich gibt es noch große „Megathek“ mit vielen Serien, Filmen sowie ausgewählten exklusiven Titeln, die man nur dort findet. Die ersten 30 Tage sind kostenlos. Danach werden 7,95€ monatlich verlangt – auch hier man wieder monatlich mit wenigen Klicks kündigen. MagentaTV läuft über sämtliche Browser, den FireTV Stick sowie Google Chromecast. Natürlich gibt es auch eine App für iOS und Android.

MagentaTV testen

ZATTOO Premium für 30 Tage gratis nutzen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
Lust auf über 100 TV-Sender, wovon über 70 in HD ausgestrahlt werden? Mit Zattoo Premium bekommt ihr genau das. Zattoo gilt als echte Alternative für Leute ohne TV-Anschluss. Es bietet zu dem weit mehr, so könnt ihr z.B. von über 30 Sendern die Sendungen online aufnehmen und jederzeit abspielen, ihr könnt Sendungen während des Anschauens auf „Restart“ setzen und die Sendung von vorn anschauen. Ihr dürft zwei Streams auf zwei unterschiedlichen Geräten gleichzeitig laufen lassen. ZATTOO Premium kostet 9,99€ im Monat, wobei der erste Monat (30 Tage) kostenlos ist. Das Paket ist jederzeit kündbar. Wer mehr Funktionen und Möglichkeiten benötigt, der kann sich ZATTOO Ultimate genauer anschauen: dort kann man z.B. bis zu 4 Streams parallel laufen lassen.

ZATTOO testen

Waipu.tv Perfect 30 Tage unverbindlich testen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen

Waipu weist starke Ähnlichkeiten zu ZATTOO auf. Hier gibt es ebenfalls mehrere Pakete, darunter ebenfalls ein kostenloses mit 40 Sendern sowie die Pakete „Comfort“ und „Perfect“. Das Paket Comfort schlägt mit 4,99€ zu buche und bietet euch etwas 90 Sender, 25 Stunden Aufnahmespeicher und die Möglichkeit auf zwei Geräten gleichzeitig zu streamen. Das Paket Perfect bietet euch über 100 TV-Sender, vier Geräte gleichzeitig im Stream sowie 100 Aufnahmestunden. HD Sender gibt es lediglich im Perfect Paket. Wer das Comfort Paket hat muss sich diese Option hinzubuchen. Auch hier ist wieder alles monatlich problemlos kündbar.

Waipu testen

Crunchyroll Premium 14 tage testen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen

Crunchyroll ist sicherlich vielen Anime-Fans bekannt. Hier bekommt ihr alle Arten von Animes für einen Preis von 4,95€ monatlich geboten. Wer reinschnuppern möchte, kann dies 14 tage lang. Danach werden euch aller 30 Tage 4,95€ berechnet – was angesichts des Umfangs fair ist. Die Streams laufen im Premiumpaket ohne Werbeunterbrechung, lediglich am Anfang erscheinen 1-2 Werbeblöcke. Vieles Folgen gibt es bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung mit deutschem Untertitel auf Crunchyroll.

Crunchyroll testen

Mubi für 7 Tage gratis nutzen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen

Mubi hat einen ganz simplen Slogan: „Einfach gute Filme schauen.“ Hier findet ihr zahlreiche „Kultfilme, Klassiker, Independent-Filme und Festival Hits aus der ganzen Welt“. Hier bekommt man jeden Tag einen neuen, von der Redaktion ausgesuchten Film. Insgesamt habt ihr immer Zugriff auf die letzten 30 Filme, danach verschwinden diese allerdings wieder. Der Kostenpunkt liegt aktuell bei 9,99€ im Monat, wobei man hier die ersten 7 Tage ganz unverbindlich und kostenlos herein schnuppern kann. Hier findet ihr sicherlich Filme, die ihr lange oder noch nie auf dem Schirm hattet!

Mubi testen

kividoo 30 Tage kostenfrei testen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
Wer noch etwas Unterhaltung für den Nachwuchs sucht, der findet bei kividoo sicherlich das passende Angebot. Das Portal hat sich auf Serien, Filme und Hörspiele für Kinder von 2 bis 13 Jahren spezialisiert und trumpft mit einem umfangreichen Angebot auf. Die ersten 30 Tage sind kostenlos, danach fallen 7,99€ monatliche Gebühren an. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit ein Jahresabo für glatte 80€ abzuschließen. Beide Angebot sind auch hier natürlich jederzeit kündbar.

kividoo testen

Realeyz 14 tage ausprobieren

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
Ähnlich wie Mubi bekommt ihr bei Realeyz jeden Tag einen neuen Film. Aktuell stehen euch über 1000 Filme zur Verfügung. Bei Realeyz handelt es sich ebenfalls nur um Indie Filme. Bei Interesse kann man hier 14 Tage kostenlos testen. Ein Monat schlägt mit 5,50€ zu buche und wer das Jahresabo zahlt, der muss hier nur 49,50€ auf den virtuellen Tresen legen.

Realeyz testen

AllesKino unverbindlich testen

11 Monate Videostreaming für Umme   Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen
AllesKino trumpft mit vielen deutschsprachigen Filmen auf. Im Filmclub erhaltet ihr dabei Zugriff auf immer 100 Filme aus dem Jahr 1920 bis 2018. Insgesamt gibt es aber weitaus mehrere Filme, die aber jeweils kosten. Im Filmclub findet ihr immer 100 „auserwählte“ Filme für 4,99€ im Monat.

AllesKino testen

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

9 Kommentare zu "11 Monate Videostreaming für Umme – Netflix, Prime Video, DAZN und Co. kostenlos testen"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Kalle
Gast
Kalle

Zugegeben – ich habe kein Bock diesen elend langen Beitrag zu lesen.
Dennoch würde mich interessieren, warum fett mit 11 Monaten kostenlosem Streamen „geworben“ wird?
Soll ich alle Testmonate zusammenzählen?
Außerdem wird doch auch auf Joyn hingewiesen – warum dann nicht dauerhaft kostenlos?

Leute
Gast
Leute

Wie kann man eigentlich einen Artikel verfassen, in dem steht „Die Streams laufen im Premiumpaket ohne Werbung, lediglich am Anfang erscheinen 1-2 Werbeblöcke.“? Wenn da zwei Werbeblöcke kommen, ist das *nicht ohne Werbung*! Meine Fresse.

YouTube ist wahrscheinlich auch ohne Werbung, was? Und die öffentlich-rechtlichen auch, richtig? Alter Vatter… hmm

Man, ich nutze eure Website echt häufig, aber manchmal kräuseln sich meine Nackenhaare… roll

Micha
Admin

Die Streams laufen im Premiumpaket ohne Werbeunterbrechung.

Ist korrigiert.

Donfigo
Gast
Donfigo

Danke für den tollen Artikel. Schön wäre noch zu schreiben in welchem Format die Portale streamen.

Micha
Admin

Weiß nicht, ob das ggf. den Rahmen sprengen würde. Wenn es die Zeit zu lässt schau ich mich mal um. Danke für deinen Einwurf.

Leute
Gast
Leute

*zulässt

Ralph
Admin

Danke an Micha für den geilen Artikel beg

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.