Ultrasport Wildkamera mit 16GB SD-Speicherkarte für 49,95€ (statt 73€)

Ultrasport Wildkamera mit 16GB SD Speicherkarte für 49,95€ (statt 73€)

Ist sicherlich nicht für jeden hier interessant, aber der Preis ist gut. Bei ebay gibt es die Ultrasport Wildkamera für 49,95€ inkl. Versand. Dazu kommen dann noch 8 Batterien und eine 16 GB-Speicherkarte. Die Kamera unterstützt aber auch Speicherkarten von bis zu 32 GB. Sie zeichnet Videos in einer Auflösung von 1080p auf.

Der Preis liegt sonst bei 73€ lag. Die Ersparnis ist mit bis zu 23€ also gar nicht mal so schlecht. 50 Kunden geben bei Amazon eher schwache 2,8 von 5 Sternen für die Kamera, die Bewertungen gehen hier aber auch deutlich auseinander.

  • 12 Megapixel Fotoqualität und Video-Aufzeichnung in 1080p Full-HD mit Ton gehören zur Ausstattung dieser Überwachungskamera / Fotofalle für die Jagd oder Wildbeobachtung zur Grundausstattung
  • Die Wildkamera bietet automatische (PIR-Sensor) oder zeitlich voreingestellte (Intervall)-Aufnahmen, großflächige Ausleuchtung bei Nacht bis 50 m und eine Reaktionszeit von unter 1 Sekunde
  • Die Outdoor Kamera ist unauffällig getarnt und wasserdicht und arbeitet zuverlässig bei jedem Wetter, Tag und Nacht – dank geringem Standby-Verbrauch selbstständig über mehrere Monate
  • Ein eingebauter 2“ Farbmonitor ermöglicht direkte Bild- und Video-Sichtung sowie ein On-Screen-Menü eine leicht verständliche Bedienung, mit Zeitraffer, Foto-ID, Video- / Foto-Auflösung usw.
Mit Freunden teilen ?
4 Kommentare zu "Ultrasport Wildkamera mit 16GB SD-Speicherkarte für 49,95€ (statt 73€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • ....
    8. September 2018 um 20:36
    Antworten

    Wir hatten bei uns im Gartenhaus ein Fuchs ? mit Nachwuchs damit entdeckt. Hilft auch zu sehen, ob der Nachbar im Wäschersum auch an anderen Schlüpern riecht ?

    • CK
      8. September 2018 um 20:52
      Antworten

      ???? Bei mir hat der Nachbar das Kaminholz am Zaun immer aus dem Regal gedrückt. 😀

  • S.T
    8. September 2018 um 14:42
    Antworten

    In dem ganzen Überangebot von Wildkameras, (früher gab es die Dinger jedes Jahr bei Al D. oder Norm A. für an die hundert Euronen.
    Jetzt ist der Markt überschwemmt mit Kameras bis 50 €. Naja, mittlerweile kannst du ja nicht einmal im tiefsten Wald rülpsen, ohne , dass es mitgefilmt wird. Ich persönlich finde die Speichererweiterung zu klein. Ich würde mir mal wünschen, dass eurer Team hierzu eine kleine Vergleichsanalyse erarbeitet. Im Angebot hattet ihr die Kameras ja öfter. Wenn ihr sagt, „der Preis ist gut“ würde ich mir gerne auch eine qualitative Aussage von euch hierzu wünschen.
    Der Aufbau der Kameras erscheint oft gleich, aber irgendwo muss der Preisunterschied ja herkommen.

    • Markus
      8. September 2018 um 14:56
      Antworten

      Ich glaube, hier im Team kennt sich keiner mit Wildkameras aus. Mir ist auch beim besten Willen nicht bewusst, wofür man die gebrauchen könnte.

      Der Preisunterschied hängt sicherlich mit dem Markennamen des jeweiligen Herstellers zusammen.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.