Trehai – 20cm Küchenmesser aus japanischen Stahl für 9,89€ (statt 33€) – Prime

Update Neuer Gutschein!

Trehai   20cm Küchenmesser aus japanischen Stahl für 9,89€ (statt 33€)   Prime

Ordentlich Rabatt bekommen wir gerade bei Amazon mit dem Gutschein „99TV3FTU“ auf ein 20cm Küchenmesser von Trehai aus japanischen Stahl für 9,89€ inkl. Versand mit Prime. Denkt daran, dass Nicht-Primer wieder mit Versandkosten rechnen müssen.

Die meisten der 47 Rezensenten sind sehr angetan von dem Messer. Im Durchschnitt bekommt es hier 4,6 von 5 möglichen Sternen. Normalerweise wird es für 33€ angeboten, womit man also gute 23€ Ersparnis klar machen kann.

  • gefertigt aus japanischen AUS-8 Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt in Japan produziert
  • verfügt über einzigartige HRC (Rockwell Härte) von 58-60;
  • viel härter als andere Messer
  • 2.5 mm dick Klinge
  • ABS + 430 s/s Rutschfester ergonomischer Griff ermöglicht den einfachen und sicheren Halt
  • Klinge aus Chrom

Trehai   20cm Küchenmesser aus japanischen Stahl für 9,89€ (statt 33€)   Prime

Mit Freunden teilen ?
11 Kommentare zu "Trehai – 20cm Küchenmesser aus japanischen Stahl für 9,89€ (statt 33€) – Prime"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • karo
    4. Juni 2019 um 11:35
    Antworten

    dass stemmt nicht

  • Stephan
    30. März 2019 um 08:35
    Antworten

    Messer für 250€ sind auch eine ETWAS andere Preisklasse. Da erwarte ich auch Qualität.

  • Tino
    29. März 2019 um 20:20
    Antworten

    Schon lustig: Afaik hat japanischer Stahl eine sehr schlechte Qualität – den guten Ruf verdanken die Klingen nur der aufwendigen Schmiedetechnik, die in anderen Ländern gar nicht gebraucht wurde…

    • CK
      29. März 2019 um 20:35
      Antworten

      Ja und nein. Während in Europa sehr dick geschmiedet wurde (Toledo und Co. mal ausgenommen, da sie durch die Mauren inspiriert wurden) sind die japanischen Messer, auch ausserhlb der Falttechnik sehr dünn. Japaner kaufen deutsche Messer mit Begeisterung, wir japanische. Mein Original Yoshimi Kato Nashiji würde ich durch nichts in der Welt ersetzen wollen. Da schneide ich Lachs Hauchzart und schärfen ist ein Kinderspiel. ♥

  • yenlo
    23. März 2019 um 16:01
    Antworten

    Für 10 Eur macht man da nicht viel falsch. Allerdings sollte man das „hochwertig“ in der Beschreibung streichen. AUS-8 ist vergleichbar mit dem amerikanischen 440. Ein „ok“-Stahl.
    Auf Rezensionen, die am Anfang von der Schärfe schwärmen, darf man nicht viel geben. Scharf sind sie am Anfang alle, die spannende Frage ist eher: kann ich das Messer als „Normalo“ nach 1-2 Monaten zu einer guten Gebrauchsschärfe schärfen und wie lange hält das? Den AUS-8 Stahl kann man eigentlich gut schleifen solange da keine wilden Asia- oder Wellenschliffe vorliegen. Ich finde das gar nicht so übel, dass er etwas weicher ist. An meiner Tiger2000 geht das Schärfen bis zur „Gebrauchsschärfe“ (also nicht das, was da einige auf YT zeigen. Dafür benötigt man deutlich länger und mehr Steine/Leder/etc) recht fix.

    Zum Messer selbst: 228 Gramm ist ein ziemlicher Klopper, damit spielt es gewichtsmässig in der Fettwanstliga WMF Chef & Co.. Da kommt es dann extrem auf die Balance an und in die normalen Messerblöcke passt das dann auch oft nicht mehr.

    Muss man es haben? nö, gibt bessere im Hinblick auf „Preis/Leistung“ (zB. Chroma oder Zwilling). Aber wer gerade ein Chefmesser braucht, nicht viel ausgeben will und dicke Handgelenke hat, um den Günther Strack der Küchenmesser zu stemmen, macht damit glaube ich nix falsch.

    • Markus
      23. März 2019 um 16:09
      Antworten

      Danke, yenlo. Ich schätze deine Kommentare sehr. Die haben einen echten Mehrwert. 🙂

  • Juergen1
    30. August 2018 um 13:38
    Antworten

    Hmmm. Merkwürdig.
    Habe das Messer trotz der negativen Kommentare bestellt und heute schon bekommen.
    Mein geliefertes Messer ist super verarbeitet, ist rasiermesserscharf geschliffen und sieht zudem klasse aus. Es ist bestens ausbalanciert und liegt sehr gut in der Hand. Obwohl ich kein Prime-Mitglied bin, fielen keine Versandgebühren an. Für 11.98 ein absoluter Schnapper …

  • Andreas
    27. August 2018 um 16:32
    Antworten

    Das Messer habe ich Samstag zurück geschickt, da die Klinge stark verzogen war. Die Qualität ist sehr minderwertig.

  • Steffen
    27. August 2018 um 10:52
    Antworten

    Lohnt nicht wirklich!Preis mag gut sein,aber für den regelmäßigen Gebrauch taugt das glaube ich nichts!Meins war stumpf und die Verarbeitung eher mäßig.

  • MrC
    27. August 2018 um 10:46
    Antworten

    Hallo, habe mir das Messer aus dem letzten Deal geholt und muss leider sagen, dass der „Originalpreis“ ein Phantasiepreis ist, ich habe schon bessere Messer für weniger als 10 Euro gekauft (Diesen Preis würde ich im übrigen als realistischeren Preis für dieses Messer nennen).

    Meiner Meinung nach leider kein Deal…

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.