Tommy Hilfiger CL New Nina – Damen Daunen Jacken div. Farben ab 140,98€ (statt 199€)

Tommy Hilfiger CL New Nina   Damen Daunen Jacken div. Farben ab 140,98€ (statt 199€)

Dress 4 Less kann auch ohne große Rabatte gute Preise machen. So bekommen unsere mein-dealerinnen dort gerade Tommy Hilfiger Damen Daunen Jacke für CL New Nina, aus der neuen Kollektion, für 149,90€ + 5,99€ Versand. Nutzt ihr den 10% Newsletter Gutschein, landet ihr sogar bei 140,98€.

Im Vergleich habe ich sie nur bei About You gefunden. Dort werden 199€ aufgerufen. Eine Klasse Ersparnis, auch wenn das Wetter nach allem aussieht , nur nicht nach Daunenjacke. Vergesessen wir nicht, Morgen beginnt der September und wenn es erst mal kalt wird, steigen auch die Preise für solche Jacken. ♥

Übrigens zur Auswahl stehen 5 Farben in den Größen von XS bis 2 XL!

  • modische Daunenjacke von Tommy Hilfiger
  • normale Passorm
  • leichtes Gewebe
  • warme Wattierung aus Daunen und Federn
  • abknöpfbare Kapuze mit abknöpfbarem Fake Fur und Tunnelzug
  • breiter Stehkragen
  • hochschließender Zwei-Wege Reißverschluss
  • gerader Saum- und Armabschluss
  • Logostitching am Ärmel
  • Rückenlänge in Größe S ca.71cm
  • Obermaterial: 100% Polyester
  • Futter: 100% Polyamid
  • Wattierung: 70% Daunen 30% Federn
  • unser Model trägt Größe S bei einer Körpergröße von 173cm
Mit Freunden teilen ?
7 Kommentare zu "Tommy Hilfiger CL New Nina – Damen Daunen Jacken div. Farben ab 140,98€ (statt 199€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • chris
    31. August 2018 um 18:08
    Antworten

    Daunen und Fellkragen sind ein NoGo!!!

    • CK
      31. August 2018 um 18:12
      Antworten

      Ist Kunstfell. 😉

      • chris
        31. August 2018 um 18:41
        Antworten

        Sagt wer? Zu 50% sind Pelzkragen falsch als Kunstfell ausgezeichnet, weil echter Pelz eben deutlich billiger ist als Kunstpelz. Selbst wenn es Kunstpelz ist, zeigt das Tragen doch,
        dass man Pelzkragen akzeptiert.
        Und wer weiss, unter welchen bestialischen Bedingungen Gänse lebend gerupft werden, würde niemals eine Daunenjacke tragen.

        • CK
          31. August 2018 um 18:53

          „Zu 50% sind Pelzkragen falsch als Kunstfell ausgezeichnet“ War nie so. Da es garnicht so viel Naturpalz gibt. Da das Nachweisverfahren sehr leicht ist, geht kein Marken Hersteller das Risiko mehr ein. Gan“s“ anders sieht es bei Daunen aus. Da gebe ich dir völlig Recht. Das muß jeder selbst für sich entscheiden was er will.

        • chris
          31. August 2018 um 20:13

          Auch wenn du es nicht glaubst, es ist so. Wir haben es in diesem Jahr erst in einer aufwändigen Aktion recherchiert. In diesen Fall waren es genau 47%, die falsch deklariert waren. Falschauszeichnungen sind in der Tat verboten, werden aber fast nie angezeigt, weil das Privatpersonen gar nicht dürfen.

        • CK
          31. August 2018 um 20:23

          Die Zeit hat es, ich glaube letztes Jahr mal ausgerechnet. Würde man die Kunstfelljahreproduktion mit Hasen ersetzen, bräuchte man 15.000.000.000.000 Hasen. Damit will ich das keinesfalls verharmlosen. ich kenne aber Zahlen von Peta die das dieses Jahr auch getestet haben und da war bei 200 Proben Markenkleidung kein Treffer.

        • CK
          31. August 2018 um 20:25

          Selbstverständlich kannst du das als privat Person Anzeigen. Wie kommst du darauf? 😉 Es handelt sich um Warenunterschiebung. Einzige Vorraussetzung du mußt das Produkt gekauft haben.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.