Test der MIJIA MJCTD02YL Simple Shape LED Bedside Lamp

Der Begriff Smart Home ist heutzutage wohl in aller Munde. Laut Wikipedia ist Smart Home der „Oberbegriff für technische Verfahren und Systeme in Wohnräumen und -häusern, in deren Mittelpunkt eine Erhöhung von Wohn- und Lebensqualität, Sicherheit und effizienter Energienutzung auf Basis vernetzter und fernsteuerbarer Geräte und Installationen sowie automatisierbarer Abläufe steht“. Wenn wir dieses einmal auf ein Leuchtmittel adaptieren, erreichen wir dank smarter Steuerung durchaus eine Erhöhung der Lebensqualität und Sicherheit. Außerdem spart die Lampe dank LED-Technik auch Strom im eingeschalteten Zustand. 😉

Test der MIJIA MJCTD02YL Simple Shape LED Bedside Lamp

Die einen sind absolut begeistert von Smart Home und können gar nicht genug Geräte in ihre Behausung bringen, die anderen sind eher skeptisch und beäugen die Entwicklung lieber aus sicherer Entfernung. Aussprüche wie „Dafür gibt es doch sicher auch schon eine App.“ oder „Kann man heutzutage auch mal noch was ohne App steuern?“ sind wohl sehr häufig gehört. Die MIJIA MJCTD02YL aus dem Hause Xiaomi vereint beides: sie ist sowohl über die App „Yeelight“ und über HomeKit, als auch am -an der Vorderseite befindlichen- Touch-Schieberegler steuerbar. Dazu aber später mehr.

Bevor ich euch mehr über die Lampe berichte, möchte ich mich mal wieder bei GearBest bedanken, die uns die Nachttischlampe zum Testen überlassen haben. Ohne diese Unterstützung wäre ein Test wie dieser nur schwer möglich gewesen!

Lieferung, Zubehör und Verpackung

Geliefert wurde die Lampe ohne viel Verpackungsmüll. Im Lieferumfang enthalten ist die Lampe, ein chinesisches Netzteil und eine chinesische Bedienungsanleitung. Leider liegt der Lampe – wie so häufig – kein Adapter bei, der den chinesischen Stecker auf unseren Eurostecker umwandelt, dieser muss also extra erworben werden. Glücklicherweise hatte ich bereits einen solchen Adapter, somit konnte der Test ohne Verzögerung starten.

Zur Lieferzeit selbst kann ich gar nichts sagen. GearBest liefert je nach Lagerbestand innerhalb von wenigen Tagen direkt aus Europa – somit entfallen für euch Probleme mit dem Zoll oder lange Verzögerungen.

Design und Details

Das Design der MIJIA-Nachttischlampe ist schlicht, aber dennoch elegant gehalten. Sie kommt ohne viel Schnickschnack aus und ihre Bedienelemente sind intuitiv gestaltet. Bei der Bedienung wird vollständig auf Touch gesetzt – sowohl das Ein- und Ausschalten, die Einstellung der Helligkeit als auch der Farbwechsel können über das sensible Touch-Bedienfeld gesteuert werden. Apropos Helligkeit: die Nachttischlampe hat ein Lichtspektrum von minimal 2 bis maximal 400 Lumen Leuchtkraft. Dadurch und durch die verschiedenen Farbmöglichkeiten ist sie der perfekte Begleiter in jeder Situation: ob nun als Leselampe neben dem Bett, als Partylicht für tolle Farbspiele oder einfach nur als sanftes Einschlaflicht.

Anders als viele andere Smart Home-Geräte benötigt diese Nachttischlampe keine eigene Bridge, um per App angesteuert zu werden. Sie ist mit WLAN und Bluetooth ausgestattet und ermöglicht so eine direkte Verbindung mit eurem heimischen Netzwerk. Eine Kopplung mit Homekit ist ebenfalls problemlos möglich. Einfach in der Home-App den Code scannen und die Lampe kann auch via Siri gesteuert werden. Viele Steuerungsmöglichkeiten lassen sich aber nicht am Gerät selbst, sondern nur in der passenden App einsehen, daher switchen wir schnell zum nächsten Thema. 🙂

Die App

Wie bereits eingangs erwähnt, kann die Lampe auch über die App „Yeelight“ gesteuert werden. Eine Einbindung in Apples HomeKit und Googles Assistant ist ebenso möglich. Laut dem in der chinesischen Beschreibung befindlichen QR-Code ist wohl eigentlich die App „Mi Home“ für die Steuerung der Lampe vorgesehen. Nachdem ich mir diese heruntergeladen und mir einen Account erstellt habe, musste ich aber leider feststellen, dass sich meine Nachttischlampe hiermit gar nicht verbinden lässt. In der App werden einem die möglichen Geräte, mit denen man die App verbinden kann, aufgezeigt, aber die MIJIA MJCTD02YL (oder „Mi Bedside Lamp II“ – so heißt sie in der Yeelight-App) befand sich nicht unter diesen. Ich entschied mich deshalb dafür, den Test mit der oben erwähnten App „Yeelight“ durchzuführen.

Im folgenden möchte ich auf ebendiese näher eingehen. Die App ist kostenlos über Googles Play Store oder Apples AppStore verfügbar. Die Einbindung der Lampe ist denkbar einfach, denn sie wählt sich direkt in euer heimisches WLAN ein. Dank der deutschen Beschreibung in der App ist die mitglieferte chinesische Bedienungsanleitung zu entschuldigen. Für die Einbindung müsst ihr euer Bluetooth und WLAN am Handy aktivieren und dürft nicht allzu weit von der Lampe entfernt sein. Durch Drücken der beiden Tasten „Ein/Aus“ und „Farbwechsel“ wird die Lampe zurückgesetzt und für die Einbindung in eure App vorbereitet. Jetzt nur noch die Lampe suchen lassen, anklicken und einbinden und tada: Die Steuerung ist nun möglich.
Nun eröffnen sich neue Möglichkeiten, die nur mit der App einstellbar sind: verschiedene bereits voreingestellte Szenen, gezielte Farbauswahl, ein Timer, Zeitpläne, der Musik- und der Nachtmodus.
Der Timer und die Zeitpläne sind sicher schon durch den Namen selbsterklärend, deshalb hierzu nur kurz: über den Timer lässt sich einstellen, dass sich die Lampe nach einer von euch gewählten Zeitspanne selbst ausschaltet. Bei den Zeitplänen handelt es sich um von euch eingestellte Abläufe, also eine von euch festgelegte Start- und Endzeit und Wiederholungen einer bestimmten Szene.
Ganz interessant finde ich den Musikmodus. Hier gibt die Lampe verschiedene Farben im Rhythmus der von euch gehörten Musik wieder. Vielleicht eine gute Idee für eure nächste Party?
Im Nachtmodus könnt ihr einen Zeitraum festlegen, in dem die Lampe direkt mit gedämmtem Licht angeht, wenn ihr sie über die App einschaltet.

Laut einigen anderen Testberichten und der Bebilderung auf der Verpackung soll in die Lampe ein Wake-up-Light integriert sein, welches ich bei meinem Test aber nicht finden konnte. Die einzigen Modi, die ich gefunden habe, waren die oben erwähnten. Vielleicht fehlt hier ein Update der App auf den neuesten Stand?

Fazit

SmartHome ist endlich Massenkompatibel geworden und rutscht nun auch in ein preislich akzeptables Niveau. Die hier vorgestellte MIJIA LED Bedside Lamp verbindet schlichtes Design, eine enorme Funktionsvielfalt und einfache Bedienung zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die Kopplung mit Homekit oder der passenden App geht schnell von der Hand und die Bedienung am Gerät selbst ist mit Sensortasten hervorragend gelöst.

So viel Positives und nichts Negatives? Nicht ganz, denn erneut wurden keine passenden Stromadapter für den europäischen Markt mitgeliefert und auch eine deutsche Anleitung fehlt ganz. Was mich aber ganz besonders stört, ist die fehlende WakeUp-Unterstützung, die in mehreren Portalen gezeigt wird. Ich hatte gehofft hier einen passenden Ersatz für die langsam hellerwerdenden Hue-Lampen von Philips gefunden zuhaben, aber kann diese Einstellung (noch) nicht finden.

An dieser Stelle sei zudem darauf hingewiesen, dass es sich bei der Bedside Lamp nicht zwangsläufig um eine Nachttischlampe handelt. Der Funktionsumfang lässt eine Einrichtung und Inbetriebnahme auch im Wohnzimmer, als Stimmungslicht oder farbigen Akzent zu. Außerdem macht die Lampe mit dem Musikmodus der App eine gute Figur auf jeder kleinen Privatdisco. 😉

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.