Test des Elephone A5 – Mittelklasse-Smartphone mit guter Hardware

Die Hauptfeatures des Elephone A5 lassen Großes erahnen. Hier hört man oft die Schlagworte „Triple Kamera“ oder den neuen „Helio P60“ von MediaTek. Das Ziel ist ganz klar, dass man sich als Mitteklasse Smartphone etablieren möchte. Ob und wie das klappt erfahrt ihr hier! Vorab wollen wir uns bei efoxshop bedanken, dass sie uns das Smartphone zur Verfügung gestellt haben.

Der Preis von rund 180€ ist von Haus aus schon mal eine Ansage, denn mit einer Tripple Kamera und dem neuen Helio P60 hätte man durchaus preislich auch etwas höher stapeln können, aber schauen wir uns mal die inneren Werte Smartphones an.

Test des Elephone A5   Mittelklasse Smartphone mit guter Hardware

Aktuell gibt es mit dem Gutschein „EFOXELE5“ noch 5€ Rabatt auf das Elephone A5.

Spezifikationen des Elephone A5

Ein 6,18 Zoll großes Notch Display im Dual Glas Design sowie der nett anzusehende abgerundete Rahmen lassen das Elephone A5 direkt sehr wertig und edel aussehen. Meine Version trumpft auf der Rückseite mit netten Twilight Farben auf, die aber natürlich ohne Hülle (die mitgeliefert wird) richtig genießen kann. Ein Fingerabdrucksensor ist natürlich als Ausstattung mit an Bord. dieser befindet sich hier am Rahmen. Der Helio P60 (4x Cortex A73, 4x Cortex A53, @ 2 GHz) sowie die 4GB Arbeitsspeicher erfüllen ihren Zweck und arbeiten sauber und gut. Geliefert wird das Elephone A5 in zwei verschiedenen Ausführungen: einmal die 64GB Variante mit 4GB RAM oder 128GB Speicher mit 6GB Arbeitsspeicher. Ich habe hier die „kleinere Version“. Wer mehr Speicher benötigt: beide lassen sich zusätzlich mit bis zu 512GB via SD-Karte aufstocken. Speicherprobleme sollte man hier erst mal nicht bekommen. Der Akku hat eine angegebene Kapazität von 4000mAh, wobei er gemessen bei rund 3800 mAh liegt. Er ist zudem fest verbaut und somit nicht wechselbar.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören natürlich das Smartphone, eine Silikonschutzhülle (transparent), SIM Pin, eine Anleitung auf Englisch sowie natürlich das Ladegerät (5V & 2A) inkl. USB-C Kabel. Geliefert wird es in einer kleinen edlen weißen Box. Alles in allem nichts aufregendes aber dennoch nett anzuschauen.

Design & Verarbeitung

Test des Elephone A5   Mittelklasse Smartphone mit guter HardwareMein erster Eindruck war und ist durchaus positives. Es fühlt sich sehr wertig und edel an. Das Display im Dual Glas Design und der schöne abgerundete Rahmen liefern ein perfektes Gesamtbild. Es liegt mit seinen knapp 200g auch sehr gut in der Hand. Das Display ist 6,18 Zoll groß und das Elephone A5 besitzt die Maße von 155x 75×5 x 8,5mm. Damit ist es für heutige Verhältnisse normal groß. Aus Spaß habe ich mal mein altes iPhone6S daneben gelegt. Wenn man bedenkt, dass einem der Sprung von iPhone 5 und iPhone6 damals als groß vor kam, dann hat mir hier wohl wieder denselben Effekt. Aber wie gesagt, die Größe ist seit wenigen Jahren schon gängige Praxis und nichts besonderes mehr.

Die Rückseite kann man aktuell in der Farbe Twilight sowie im schlichten Dunkelblau. Zum Zeitpunkt des Tests war Dunkelblau nirgends verfügbar – auch unser Smartphone zum Testen besitzt die Farbe Twilight, die auf der Rückseite in mehrere Farben schimmert. Ist recht ansehnlich, muss man aber mögen, da der Farblauf hier Lila bzw. dunklem Lila bis hin zum Blau ist.
Was sofort in das Auge sticht sind die drei Kameras, die sich links an gewohnter Stelle befinden. Darunter befinden sich zwei Schriftzüge.

Die Frontseite wird natürlich überwiegend vom Display eingenommen. Dabei sind die Abstände zum Rahmen wie folgt: von links bzw. rechts beträgt der Abstand jeweils 2,5 Millimeter und von oben 3 Millimeter. Unten ist der Abstand mit 7,1mm am größten.

Oben links befindet sich der 3,5mm Klinken-Eingang für Kopfhörer und unten mittig der USB-C Anschluss mittig, an bekannter Stelle. An der rechten Seite mittig sitzt der Fingerabdrucksensor so wie die Power-Taste. Oben darüber ist ein länglicher Button, der u.a. die Lautstärke regelt.

Eine Benachrichtigungs LED fehlt hier leider, ist man als iPhone-Benutzer aber (leider) auch gewöhnt.

Test des Elephone A5   Mittelklasse Smartphone mit guter Hardware

Kamera des Elephone A5

Das Elephone A5 kommt als erstes China-Handy mit einer Tipple Cam. Auf der Rückseite befinden sich drei Sensoren (12MP, 5MP und einem 0,3 MP). Auf der Frontseite kommt ein 20MP Sensor, der von einem 2MP Sensor unterstützt wird zum Einsatz. Natürlich lassen sich hier wieder Funktionen wie Video, Panorama, Normal, Schärfentiefe, Mono (Schwarz-Weiß) sowie Advanced. Unter Advanced kann man dann noch diverse Einstellungen vornehmen. Als Blitz wird hier eine einzelne LED genutzt.

Die Kamera ist letztendlich in Ordnung und macht einen guten Job – mehr aber auch nicht. Schade ist hier, dass der dritte Sensor nicht wirklich oder gar nicht funktioniert. Dafür merkt man, dass die Dual-Cam hier gut funktioniert.

Display und Leistung

Wie schon paar Mal erwähnt hat das Elephone A5 in 6,18 Zoll Display im Format von 18,5:9 Format. Die Auflösung beträgt 2246×1080 Pixel, dass entspricht 403 PPI. Das Display besteht aus gehärtetem Glas und wirkt tatsächlich sehr resistent. Das Display besteht aus 2.5D Glas und ist an den Rändern abgerundet. Die Farben werden gut und satt dargestellt. Laut Herstellerangaben liegt die maximal einstellbare Helligkeit bei 490cd/m². Das Display ist zudem ein sogenanntes Notch Diplay, also es wird oben mittig aufgeteilt, so wie es seit geraumer Zeit auch immer mehr zum Standard entwickelt.

Das spannendste am Elephone A5 ist sicherlich die Nutzung des neuen Helio P60, dem OctaCore Prozessor aus vier ARM Cortex A73 sowie vier A53 zusammensetzt. Dabei kann er eine maximale Taktfrequenz von 2 GHz erreichen. Als GPU kommt hier die Mali-G72 MP3 zum Einsatz. Wie alles miteinander harmoniert lässt sich an den Benchmarks ablesen.

Software

Geliefert wird Android 8.1. und die Updates sind vom Oktober 2018. Mitte Januar 2019 war das der letzte Stand. Auch gab es kein Systemupdate seitdem. Ich gehe daher stark davon aus, dass bald ein Update erscheinen wird. Zudem wurde für das Elephone A5 Android 9 Pie angekündigt. Es herrscht also kein Stillstand.
Neben Android 8.1. wird ELE UI genutzt und somit mehr Features und vor allem Modifikationen vorhanden bzw. möglich sind – ist natürlich ebenfalls Geschmackssache, da das meiste eher bunt als dezent ist.

Leider hakt hier und da an einigen Stellen die Software. Das kommt aber relativ selten vor und wird sicherlich mit einem Update auch optimiert bzw. gefixt. Generell kommt mir die Bedienung sauber und flüssig vor. Je nach App muss man hier und da mal etwas „länger“ warten, das hake ich aber als Normal ab und ist nicht wirklich störend.

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.