Tepro 3184 Toronto Steakgrill bis 800°C ab 124€ (statt 155€)

Tepro 3184 Toronto Steakgrill bis 800°C ab 124€ (statt 155€)

Hat jemand von euch schon mal so einen Steakgrill ausprobiert und ein Steak bei 800°V optimal zubereitet? Das würde mich ja mal interessieren. Bei Saturn gibt es gerade den Tepro 3184 Toronto Steakgrill für 139€ inkl. Versand.

Wer per Masterpass zahlen kann und eine Kreditkarte hat, bekommt noch 15€ Rabatt im Bestellprozess und landet bei nur noch 124€. Im Vergleich beginnen die Preise für den Toronto sonst erst ab 155€, womit wir bis zu 31€ einsparen können.

Auf Amazon konnte ich von 12 Rezensionen sehr gute 4,3 von 5 Sternen dafür finden. Der Preis liegt dort sogar bei über 160€, also noch mal ein Stückchen höher als der aktuelle Vergleichspreis. Was haltet ihr von dem Angebot?

  • 1 Keramik-Infrarotbrenner, ca. 3 kW
  • innerhalb von 90-120 Sekunden auf Betriebstemperatur von ca. 800 °C
  • doppelwandiges Edelstahl-Gehäuse
  • entnehmbare Grillrostschienen für einfache Innenraum-Reinigung
  • integriertes Fettauffangsystem mit ausziehbarer Fettauffangschale
  • elektrische Piezo-Zündung (1,5 V AA, Batterie nicht im Lieferumfang enthalten)
  • 4 Standfüße
  • inkl. Schlauch und Regler

Tepro 3184 Toronto Steakgrill bis 800°C ab 124€ (statt 155€)

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

1 Kommentar zu "Tepro 3184 Toronto Steakgrill bis 800°C ab 124€ (statt 155€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Timo
Gast
Timo

Gestern habe ich den tepro zum 1. Mal ausprobiert; mit gemischten Gefühlen.
Testobjekt waren 2 Entrecote Steaks (à 350g, ca 1,5cm dick). Nach ca 45 – 60 Sek pro Seite war eine ordentliche Bräunung sichtbar, aber von „kross“ kann keine Rede sein.
Das Fleisch habe ich dann noch auf unterer Stufe ein paar Minuten ziehen lassen und es medium genossen.

Das Ergebnis ist wirklich gut und ging schnell, aber mit einer gusseisernen Pfanne & Niedertemperatur bekomme ich ein sehr ähnliches Ergebnis hin.

„Übung macht den Meister“ – jedenfalls hoffe ich es, ansonsten hat sich dieses Gadget nicht gelohnt

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.