Tefal YV9601 Actifry 2in1 Heissluft Fritteuse für 139,99€ (statt 168€)

Tefal YV9601 Actifry 2in1 Heissluft Fritteuse für 139,99€ (statt 168€)

Ein Amazon Tagesangebot bedient wieder einige Küchen Klischees. Laut, groß und teuer. Trotzdem steigt die Fangemeinde der (fast) fettlosen Fritteusen vom Typ Actifry stetig an. Die Maschinen brauchen (wenn überhaupt) nur einen Hauch Öl, der dank Heißluftzirkulation im Garraum verteilt wird. Das Vorurteil „teuer“ stimmt. Den stinkenden Fettburner bekommt man schon ab 20€, bei Actifry kann man schnell noch eine Null anhängen, bekommt dann aber „High“-tech.

Nun kostet die Tefal YV9601 Actifry 2in1 Heissluft Fritteuse in schwarz 139,99€ inkl. Versand.

Im Preisvergleich muss man sonst rund 168€ zahlen. Über 2.900 Amazon Kunden vergeben sehr gute 4,5 von 5 Sterne. Bei Testberichte findet man die Note „Sehr Gut (1,2)“ und das Testmagazin schreibt im Fazit: “ … Ein wahres Multitalent in der Küche, welches zwei Gerichte gleichzeitig zubereiten kann und unser Testteam mit einer komfortablen Bedienung sowie mit besten Ergebnissen beim Frittieren, Garen und Backen überzeugen konnte…“

  • Leistung: 1400 Watt
  • Fassungsvermögen: 1,5 kg
  • Fettfüllmenge: 20 ml
  • inkl. Kochbuch

Tefal YV9601 Actifry 2in1 Heissluft Fritteuse für 139,99€ (statt 168€)

Mit Freunden teilen ?
28 Kommentare zu "Tefal YV9601 Actifry 2in1 Heissluft Fritteuse für 139,99€ (statt 168€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • sternchen757
    8. August 2020 um 16:08
    Antworten

    Ich hab die auch und möchte sie verkaufen.. wenn also jemand Interesse hat, einfach melden. 😊

    • Carsten
      8. August 2020 um 16:08
      Antworten

      unzufrieden?

      • sternchen757
        8. August 2020 um 16:12
        Antworten

        Ne, nur für die Mengen die wir brauchen nur leider nicht wirklich geeignet..

  • Sepp
    8. August 2020 um 13:21
    Antworten

    Glaube meine Nachbarn haben hier alle so ein Ding, bei mir im Garten sind es 38 Grad!

  • Räuber
    16. September 2018 um 15:30
    Antworten

    Der Preis stimmt aber nicht beim Media Markt kostet die Tefal yv9601 aber 299,99 Euro also eine Täuschung

    • Markus
      16. September 2018 um 15:41
      Antworten

      Ne, du hast einfach knallhart ignoriert, dass der Deal vor 2 Monaten gültig wird. Aber danke für die Unterstellung. 😀

  • Gitte
    24. März 2018 um 07:48
    Antworten

    Für Pommes eher nicht geeignet. Kein Vergleich zu denen aus der Fett-Friteuse. Sonst wären McPomm & Co. wohl auch schon längst umgestiegen.
    Aber sehr gut geeignet fur Fisch und Fleisch. Auch, was die „Geruchsentfaltung“ in der Küche betrifft.

  • Hans
    22. November 2017 um 08:49
    Antworten

    Also bei aller Liebe aber eine Erspaniss von nicht mal 7% ist doch ein Witz.
    Zumal wir hier von einem umstrittenen Artiekl sprechen. Wäre es ein iPhone oder so… okay da sehe ich einen Markt.
    Ich kann nicht verstehen warum so etwas gepostet wird.
    Wenn Radischen im Lidl 20% billiger sind schreib ich das doch auch nicht rein?!

  • Rudi
    24. August 2017 um 12:25
    Antworten

    Möchte die Fritteuse nicht mehr missen. Ihr solltet unten mal frische Kartoffelspalten reinmachen und oben Geschnetzeltes. Ich glaube, manche wollen sich keine Arbeit machen. Spart eigene Freizeit und Strom gegenüber dem Backofen

  • Müller
    18. Januar 2017 um 15:19
    Antworten
  • ASS
    16. Januar 2017 um 09:12
    Antworten

    kann nur jedem abraten von der Fritteuse! habe sie bei der letzten Aktion gekauft und bin richtig enttäuscht gewesen. Das Essen schmeckt überhaupt nicht.
    Wenn man oben was frittiert dann werden die Kartoffeln unten gar nicht fertig bzw. sind richtig lätschig. Habe die Fritteuse erfolgreich weiter verscherbelt ;))

    • Florian
      16. Januar 2017 um 09:19
      Antworten

      Also dem muss ich irgendwie widersprechen, hast du beide Zonen auch nach Handbuch eingestellt? In der Regel beginnt erst eine Zone und die Zweite schaltet sich später dazu, je nachdem was hergerichtet werden soll

      • ASS
        16. Januar 2017 um 12:27
        Antworten

        45-50 min brauchen die Pommes!!! Nach 20min. solltest du dein Fleischgericht oben drauflegen ab da tut sich in der unteren Zone die nächsten 25-30 min. garnichts! Die Pommes sind danach gekocht und nicht frittiert da der direkte kontakt zu der heisen Luft fehlt. Drehen tut sich die untere Zone nicht wenn in der oberen Zone was frittiert wird. Für mich eine totale Fehlkonstruktion…

  • woodwest
    1. Dezember 2016 um 13:34
    Antworten

    Wer sich für den Newsletter einträgt kann weitere 5 Euro sparen.

  • yenlo
    1. April 2016 um 10:00
    Antworten

    Verstehe den Eintrag hier nicht – gestern hat das Dingen vom anderen Hersteller nur 69 gekostet. Warum ist das jetzt für den 2,5fachen Preis eine Erwähnung wert?

    • Florian
      1. April 2016 um 10:03
      Antworten

      Hierbei handelt es sich doch um eine komplett andere Maschine, welche z.B. einen Dreharm hat, damit Pommes etc. in Bewegung bleiben. 😉

  • HerBert
    1. April 2016 um 08:36
    Antworten

    Hab das Teil auch. Anfangs unzufrieden, jetzt Fan,da ich die richtigen Pommes dafür gefunden habe. Golden….viel besser als Backofen, da die Pommes permanent gewendet werden und dadurch rundherum knusprig werden.

    • Florian
      1. April 2016 um 08:37
      Antworten

      Welche Pommes sind das? Meine steht seit knapp 3 Jahren rum, weil ich auch nicht so ganz überzeugt war und die Rückgabefrist verpennt habe.

  • Harald
    12. September 2015 um 08:47
    Antworten

    Ich hab mir auch so ein Teil gekauft – aber die Betriebsanleitung und das Rezeptbuch sind in Schwedisch, Dänisch und was was ich noch alles – nur nicht in Deutsch. Ihr schreibt, dass man das als Download bekommt. Meine Frage : Wo?. Die Deutsche Seite von Tefal (wo ich es mir am ehesten vorstellen kann) ist nicht erreichbar.
    Wäre schön, wenn mir jemand sagen könnte, wo ich Anleitung und Rezeptbuch auf Deutsch downloaden kann.
    Schöne Grüsse
    Harald

  • Anonymous
    10. September 2015 um 09:45
    Antworten

    Ich habe meine wieder zurückgegeben,hatte die XL.Die Pommes hatten mir nicht geschmeckt.Die ganze Küche war voller Dampf.

  • Lumpi
    19. März 2015 um 15:08
    Antworten

    Mit der richtige n Menge Öl und der persönlich für richtig befundenen Garzeit, kann man nichts falsch machen und getrost zugreifen!

  • black_swan
    19. März 2015 um 14:18
    Antworten

    Hab auch eine und finde sie klasse. Zwischen Pommer aus der Maschine und dem Backhofen liegt ein großer Unterschied. Aber stimmt schon, dass die etwas anders schmecken wie aus ner orignal-alles-in-fett Fritteuse, aber der Geschmack ist trotzdem klasse….

  • Sascha
    19. März 2015 um 09:15
    Antworten

    Ich hab auch eine und ich schmecke schon einen Unterschied zum Backofen.
    Allein durch das ständige Wenden und die Fettzugabe.

    Und was die „fehlende“ Bedienungsanleitung angeht: Das Ding ist keine Raketenwissenschaft…

  • mac1211
    19. März 2015 um 07:14
    Antworten

    Keine deutsche Bedienungsanleitung !
    Nur Download….

  • Anonymous
    19. März 2015 um 02:59
    Antworten

    Leute, die Dinger sind nur ein Marketing-Gag. Ich habe eine und habe damit Pommes gemacht. Die schmecken eben null wie aus ner echten Fritteuse, sondern eins zu eins wie aus dem Backofen.

  • mrg2.2
    19. März 2015 um 02:08
    Antworten

    Wie lange gilt das Angebot?

    • CK
      19. März 2015 um 02:17
      Antworten

      ca. 24 Std. steht aber im ebay Artikel

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.