Stern Jahresabo für 265€ inkl. 230€ Bestchoice Gutschein

Stern Jahresabo für 265€ inkl. 230€ Bestchoice Gutschein

Der Stern ist immer sehr beliebt, aber auch genauso umstritten. Ich sag mal so, eine Diskussion muss nicht ausbrechen und jeder soll doch das lesen, was er gerne möchte. Oder wie seht ihr das? 😉 Bei Kiosk News gibt es gerade das Stern Jahresabo für 265€ und als Prämie einen 230€ Bestchoice Gutschein. Der Gutschein wird euch ca. 9 Wochen nach der ersten Lastschrift per Mail zugestellt.

  • 265€ für 53 Ausgaben vom Stern
  • 230€ Bestchoice Gutschein

Der BestChoice Gutschein ist einlösbar unter anderem bei: A.T.U., Jacques Wein-Depot, Tchibo, Docmorris, Douglas, UCI/UFA-Kinos, uvm.

Das Abo gilt für 12 Monate und verlängert sich automatisch und damit kostenpflichtig weiter, wenn es nicht rechtzeitig vor dem Ablauf schriftlich gekündigt wird. Denkt daran, dass ihr nur ein Abonnement bei den Kiosk News aktiv haben dürft. Mehrere Abos sind leider nicht möglich.

Zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Angregungen?

10 Kommentare zu "Stern Jahresabo für 265€ inkl. 230€ Bestchoice Gutschein"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Roland
Gast
Roland

Bestchoice Gutschein gilt NICHT für Amazon, Saturn, Media Markt, etc.
Dazu gibt es den Bestchoice Premium.

Micha
Admin

Danke für den Hinweis, habe es korrigiert

Peter
Gast
Peter

Grillanzünder

CK
Admin

Dazu am besten noch Fackeln tragen und spitze weiße Hüte mit Augenausschnitt

EW
Gast
EW

Und wie lange gilt das Angebot?

Conny
Gast
Conny

Ich sehe das so: natürlich kann jeder lesen, was er möchte. Aber ein Magazin wie den Stern würde ich finanziell nicht durch den Abschluss eines Abos unterstützen 🤔

Gasti
Gast
Gasti

Auch wenn Ihr Kommentar schon ein halbes Jahr alt ist: Warum nicht? Der Stern erreicht auf Grund seiner plakativen Berichterstattung ähnlich wie die BILD-Zeitung eine große Zahl an Menschen und stärkt so die Macht der Presse in unserem Land. Im Ergebnis hilft der große Einfluss der Presse wiederum die Meinungsfreiheit in unserem Land zu stärken. Wäre Presse nur dem (zahlenmäßig weit unterlegenen) intellektuellen Reziptienten vorbehalten, wäre die Presse- und Meinungsfreiheit niemals so weit gediehen, wie sie es momentan ist. Unterschätzen Sie nicht die Macht des Proletariats. wink

Max
Gast
Max

Apropos „Macht des Proletariats“ – Der Stern wird von Gruner + Jahr herausgegeben. Gruner + Jahr wiederum ist zu 100% in Besitz der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Bertelsmann gehört der Familie Mohn. Die Familie Mohn, insb. Liz Mohn, gehört zu den engsten Freunden von Frau Merkel.

Gasti
Gast
Gasti

Und nun? Das ändert nicht im geringsten etwas an meiner Aussage die da lautet: Starke legale Presse, egal aus welchem Lager, fördert die Demokratie. Punkt. Im Übrigen gehört zu meinen engsten Freunden ein hiesiger Finanzamtsleiter. Trotzdem muss ich meine Steuern vollumfänglich entrichten. Letztlich berichten auch Gruner + Jahr Medien durchaus kritisch über die Bundeskanzlerin. Klar ist aber auch, dass das den Aluhutträgern einer relativ jungen deutschen Partei nicht genügt. So, jetzt genug Politik, wollte nur klarstellen, dass auch ein Sternabo nicht zwangsläufig schlecht sein muss.

We love Deals - made with love in Wetschen.