Spotify Angebot: Sparen mit Spotify – diese Möglichkeiten habt ihr!

Musik, Hörbücher oder Videos streamen. Das ist mit Spotify überhaupt kein Problem. Der Streamingdienst ist seit der Gründung im Oktober 2006 auf dem Markt vertreten und wurde vom schwedischen Start-up-Unternehmen Spotify AB entwickelt.

Neben einem stark eingeschränkten Gratis-Abonnement bietet der Dienst eine kostenpflichtige Version an: Spotify Premium. Diese enthält mehrere Vorzüge und bietet euch die gesamte Angebotsvielflat von Spotify. Studenten haben bis zum 25. Oktober die Möglichkeit, Spotify Premium für insgesamt drei Monate zu testen, und das nur für 0,99 Euro.

Doch damit noch nicht genug. Das Spotify Angebot ist nämlich noch weitaus vielfältiger und bietet euch zahlreiche Möglichkeiten, mit Spotify zu sparen. Welche Spotify Deals es gibt, was ihr davon tun müsst und wie ihr mit Spotify profitiert, erfahrt ihr im Folgenden.

Zugegebeb, Lesen ist mitunter anstrengend. Falls Ihr Spotify also noch gar nicht kennt, könnt ihr in diesem Video etwas mehr über den Streaminganbieter erfahren.

Spotify Angebot: Sparen mit Spotify   diese Möglichkeiten habt ihr!

Die besten Spotify Angebote in der Übersicht

Spotify Angebot: Sparen mit Spotify   diese Möglichkeiten habt ihr!

3 Monate Spotify Premium testen für 0,99 €

Das Spotify Angebot für die Premium-Version ist für Studenten ab 18 Jahren geeignet, die an einer akkreditierten Hochschule immatrikuliert sind. Trifft diese Beschreibung auf euch zu, könnt ihr Spotify Premium für 0,99 Euro testen. Der Zeitraum für die Testphase beträgt drei Monate und ist jederzeit kündbar.

Das Premium-Modell von Spotify bietet euch folgende Vorteile:

  • Es gibt keine Werbeunterbrechungen, Songs können uneingeschränkt übersprungen, sofort abgespielt sowie offline gehört werden.
  • Abgerundet wird das Vorteilspaket durch eine hervorragende Audioqualität.

Falls euch das Spotify Angebot gefällt und ihr eine Verlängerung in Erwägung zieht, kostet Spotify Premium nach Ablauf der Testphase 4,99 Euro im Monat. Ihr müsst allerdings darauf achten, dass die Premium-Version für Studenten auf vier Jahre beschränkt ist. Danach fallt ihr aus den Rahmenbedingungen und ihr müsst, wenn ihr interessiert seid, ein anderes Spotify Angebot in Betracht ziehen.

 

Spotify Premium für 1 Jahr – fast gratis

Ein 1-jähriges Abonnement für Spotify Premium kostet uns in Deutschland unter normalen Umständen circa 120 Euro. Doch durch eine bestimmte Vorgehensweise bezahlt ihr nur ungefähr 30 Euro und spart so satte 74 Prozent. Fast gratis möchte man bei den Relationen meinen. Was ihr tun müsst und was es zu beachten gibt, erkläre ich euch jetzt.

Zunächst einmal sollte euch bewusst sein, dass wir ein wenig tricksen müssen, um unser Portmonee zu schonen. Doch die gesparte Summe sollte das bisschen Tüfteln reichlich entlohnen. Der Spotify Deal ist in drei Teile aufgeteilt. Los geht es mit der Erstellung eines Accounts, worauf das Kaufen und Aktivieren des Guthabens folgen und zum Schluss das Umstellen auf einen deutschen Account . Darüber hinaus benötigt ihr einen philippinischen Proxy zur Account-Erstellung, einen PayPal-Account (Kreditkarte oder z.B. Revolut ginge auch) und ein Girokonto mit Online-Banking. So viel zur Kurzform.

Teil 1 – Erstellen des Accounts

Der Erstellung eines philippinischen Accounts geht ein normaler „Free“-Account voraus. Mit diesem meldet ihr euch an und verbindet euch mit einem philippinischen Proxy, den ihr euch hier besorgen könnt. Anschließend klickt ihr auf „Profil bearbeiten“. Unter der Rubrik „Land“ habt ihr die Philippinen zur Auswahl.

Tipp: Ist das Land ausgegraut, habt ihr bereits einen aktiven Spotif-Premium-Account. Falls die Philippinen nicht auswählbar sind, versucht es mit einem anderen Proxy.

Nach Änderung des Landes wird der Proxy nicht länger benötigt und ihr könnt diesen ausschalten.

Teil 2 – Erwerben des Prepaid-Guthabens

Euer Guthaben besorgt ihr euch über „Seagm“. Um Guthaben für Spotify über Seagm zu erwerben, besucht ihr zunächst diese Seite und sucht nach dem Begriff „Spotify PH“. Über euren deutschen PayPal-Account könnt ihr hier das Guthaben kaufen und direkt auf den philippinischen Spotify-Account laden.

Teil 3 – Umziehen des Accounts

Ihr meldet euch nun mit dem Account an, den ihr umziehen wollt. Dort aktiviert ihr das Spotify-Familien-Abo, indem ihr im linken Teil der Seite auf „Premium Familie“ klickt. Es erfolgt eine Weiterleitung auf eine neue Seite, dort klickt ihr auf „Los geht’s“. Im Anschluss ändert ihr die Zahlungsmethode und klickt auf „Land ändern“. Als Zahlungsmethode gebt ihr „Sofortüberweisung“ und als Land selbstverständlich Deutschland an. Ist der Kauf abgeschlossen und eine Bestätigung ersichtlich, geht ihr wieder auf euren Account. Dort sollte der Preis nun in Euro angegeben sein.

Weiter geht es mit einem Klick auf den Reiter „Abonnement“ und daraufhin auf „ändern oder kündigen“. Ihr fügt „Premium Family“ hinzu, bestätigt „Sofortüberweisung“ als Zahlungsmethode und seht abschließend den Hinweis. Nun sollte die Bestätigung für Spotify Family erscheinen. Jetzt noch einmal ausloggen und euer Account ist auf Deutsch umgestellt.

Schon könnt ihr Spotify Premium mit allen Vorzügen des Dienstes für ein Jahr und für nur knapp 30 Euro genießen!

 

Spotify Premium für Familien: Ein Account für fünf Personen

Spotify Angebot: Sparen mit Spotify   diese Möglichkeiten habt ihr!

Alle Vorzüge von Spotify Premium für den ganzen Haushalt – Spotify Family macht es möglich. Ist die gesamte Familie musikbegeistert und besteht maximal aus fünf Personen, bietet euch Spotify die Premium-Version für 14,99 Euro im Monat. Die Besonderheit des Spotify Angebots: Alle Personen müssen die gleiche Anschrift haben und bekommen einen eigenständigen Account, den sie unabhängig von den jeweils anderen Familienmitgliedern frei verwalten können. Somit sind eigene Playlists kein Problem. Auch wenn die Rahmenbedingungen für „Spotify Family“ vorsehen, dass alle involvierten Personen über die gleiche Anschrift verfügen müssen, kann dieses Angebot auch abseits der Regularien genutzt werden. Beispielsweise kann ein fünfköpfiger Freundeskreis einen Account mit „Spotify Family“ erstellen, in dem alle beteiligten Personen die gleiche Anschrift angeben. Eine klassische Grauzone, die euch aber einiges an Geld spart.

 

Spotify Premium für Neukunden: zwei Monate gratis testen

Auf der britischen Seite von Spotify haben Neukunden aktuell die Möglichkeit, Spotify Premium zu testen – sogar für 60 Tage. Das Spotify Angebot läuft noch bis zum 28. September. Eile ist also gefragt. Die Handgriffe sind zudem schnell erledigt. Ihr erstellt fix einen neuen Account auf der britischen Seite, kauft euch Spotify Premium für die normalen 9,99 Euro im Monat und könnt die ersten 60 Tage die Premium-Version testen. Der Clou: Das Abonnement kann direkt nach dem Kauf wieder gekündigt werden.

 

Spotify im Test: Das erwartet euch beim Streaming-Anbieter

Spotify Angebot: Sender, Genres und Künstler

Spotify Angebot: Sparen mit Spotify   diese Möglichkeiten habt ihr!

Spotify bietet euch ganz legal eine große Vielfalt an Musik, Hörbüchern und Podcasts an. Die Auswahl an über 35 Millionen lizenzierten Liedern und anderen Medien wächst kontinuierlich. Neben EMI, Merlin, Sony, The Orchard, Universal und Warner Music kommen auch eine Vielzahl kleiner Labels hinzu. Im Suchfeld braucht ihr nur das Album, Genre, den Interpreten, das Label oder den Songtitel eurer Wahl eingeben und werdet in den meisten Fällen schnell fündig. Wählt beispielsweise zwischen House, Elektro, Metal, Rock, Pop, Klassik oder anderen Genres. Dringt über euch bekannte Songs in neue musikalische Gefilde ein und entdeckt so ganz neue Interpreten. Entsprechende Sender, die auf ein bestimmtes Genre oder etwaige Künstler zugeschnitten sind, unterstützen euch dabei.

Spotify Abos: Gratis oder Premium?

Grundsätzlich ist Spotify erst einmal kostenlos. Durch den Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements stehen euch allerdings weitere Funktionen und bestimmte Vorzüge zur Verfügung. Die Variante „Spotify Free“ (kostenlos) bietet euch über 35 Millionen Songs und sonstige Medien, die in Playlists von euch oder anderen Nutzern angelegt werden können. Wie in einem sozialen Netzwerk für Musik könnt ihr auch mit anderen Spotify-Hörern interagieren. Die Option „Shuffle Play“ erzwingt allerdings die zufällige Wiedergabe von Liedern. Spotify Premium befreit euch von diesen Barrieren und räumt euch völlige Freiheit ein. Alle Funktionen stehen euch in der zahlungspflichtigen Version zur Verfügung. So zum Bespiel die „Connect Funktion“, die euch unter anderem den Anschluss an ein HiFi-Gerät erlaubt. Die Songs weisen zudem eine besser Audioqualität auf, es wird keine Werbung eingespielt oder eingeblendet, alle Songs sind uneingeschränkt überspringbar und können offline gehört werden.

Spotify Premium kostet in der Regel 9,99 Euro im Monat, die ihr mit folgenden Zahlungsmethoden entrichten könnt:

  • PayPal
  • Lastschrift per Sofortüberweisen (Klarna)
  • Kreditkarte (VISA, MasterCard oder American Express)
  • Über Mobilgerät (Vodafone, O2, Mobilcom-Debitel, Telekom & E-Plus)
  • Rechnung via Klarna

 

Spotify Vorteile: Playlists, Hörbücher und mehr

Spotify kann nicht nur als eindimensionale Musikplattform verstanden werden. Der Dienst ist mit einer Vielfalt an Angeboten aufgestellt, die einerseits über die Grenzen der Musik hinaus geht und andererseits einzigartige Features bietet.

Neben der direkten Suche könnt ihr unter „Browse“ Playlists finden, die nach Genre, Stimmung, Neuheiten und anderen Kriterien zusammengestellt sind.

  • Charts: Ausgewählte Titel von Freunden, Top-Listen Deutschlands & weitere
  • Entdecken: Musikauswahl anhand des eigenen Geschmackes / Empfehlungen
  • Genre & Stimmung: Chillout, Fitness, Konzentration, Party usw.
  • Neuerscheinungen: Alben & Singles von Künstlern, Interpreten & Bands

Abhängig von Anlass und Stimmung findet ihr den passenden Song, den ihr mit Freunden und anderen Leuten auf Spotify selbst, per Mail, WhatsApp und weiteren sozialen Plattformen teilen könnt. Dabei wertet Spotify euer Hörverhalten aus und schlägt euch passende Songs in Form von verschiedenen Playlists vor.

Ihr seid Konzertgänger? Auch für euch hat Spotify ein Feature parat. Euch werden auf Basis des bisherigen Hörverhaltens Konzerte in eurer Nähe empfohlen.

Hörbücher gefällig? Eine große Bandbreite an Hörbüchern und vorgefertigten Playlists, die nach bestimmten Kriterien angelegt wurden, will entdeckt werden. Vertonte Bestseller, Geschichten zu jeglichem Genre oder Klassiker wie „Die drei ???“ und Benjamin Blümchen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Du läufst gerne? Dann solltest du unbedingt die Funktion „Running“ testen. Spotify passt die Auswahl der Songs einfach dem jeweiligen Laufstil über Smartphone-Sensoren an. Neben Playlists und der gezielten Suche kann auch über die Radiofunktion der passende Song gefunden werden. Ein Album, ein Künstler, ein Lied oder eine Playlist können je nach Wunsch auf mit dem Radio mithilfe passender Algorithmen abgestimmt werden. Das Entdecken von neuen Songs, die sich mit eurem Musikgeschmack decken, ist dadurch garantiert.

Mitsingen bzw. Mitlesen der Textlesen ist mit der Funktion „Songtexte“ möglich. Dort habt ihr die Möglichkeit, die vorhandenen Inhalte zu nutzen, zu modifizieren oder sogar selbst einzugeben. Spotify bietet euch für jeden Bereich seiner Angebotspalette eine Vielzahl von Funktionen an, die auf eure individuellen Interessen und Wünsche eingehen.

Spotify mobil nutzen: auf diesen Geräten könnt ihr Musik streamen

Die Funktionen und Vorteile von Spotify könnt ihr selbstverständlich auch mobil nutzen. Das gängigste Endgerät bildet das Smartphone. Die App für den mobilen Gebrauch eignet sich für iOS und Android gleichermaßen. Auch auf anderen Geräte könnt ihr eure Musik streamen. Tablets, Computer, Lautsprecher, Fernseher, Autos, Spielekonsolen und Voice Assistenten sind in der Regel kompatibel.

 

Spotify Premium kündigen: So funktioniert es

  • Melde dich mit deinem Konto an und rufe die Kontoseite auf.
  • Klicke im Menü auf der linken Seite auf Abonnement.
  • Klicke auf „Kündigen oder Ändern“.
  • Klicke auf „Premium kündigen“.
  • Klicke auf „Ja, kündigen“. Auf deiner Kontoseite siehst du nun das Datum, an dem dein Konto auf „Spotify Free“ umgestellt wird.

 

Das aktuellste Spotify Angebot: bleibt informiert auf Mein-deal.com

Spotify versucht, mit regelmäßigen Spotify Angeboten zu werben und neue Kunden zu gewinnen. Um kein Spotify Angebot mehr zu verpassen, solltet ihr regelmäßig auf unserem Schnäppchen- und Deal-Portal vorbeischauen. Aktuelle Spotify Deals für euch und euer Portmonee werden von uns recherchiert und für euch aufbereitet und aufgelistet.

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.