SanDisk Extreme Portable SSD 2TB für 238,99€ (statt 269€)

SanDisk Extreme Portable SSD 2TB für 238,99€ (statt 269€)

Bei Amazon bekommt man heute die SanDisk Extreme Portable SSD mit 2TB für nur 238,99€ inkl. Versand.

Im Preisvergleich gehts für die portable SSD erst bei 269,12€ los, wer als das ganze Sparpotential dieses Deals ausschöpft, der landet bei einer Ersparnis von rund 30€. Unterstützt werden hier USB 3.1 Gen 2 und die maximal Übertragungsgeschwindigkeit beim Lesen von 550 MB/Sekunde, klingt super finde ich.

  • 2TB (8,85 mm Bauhöhe)
  • Portable SSD, USB 3.1 Gen2 Standard, SATA III (6Gb/s)
  • Maximale Lesegeschwindigkeit: 550 MB/s
  • Robust, wasser- und staubdicht (Schutzklasse IP55)
  • 3 Jahre Garantie

SanDisk Extreme Portable SSD 2TB für 238,99€ (statt 269€)

Mit Freunden teilen ?
10 Kommentare zu "SanDisk Extreme Portable SSD 2TB für 238,99€ (statt 269€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • DSCHUBBi
    17. August 2020 um 19:47
    Antworten

    Aktuell: gute Crucial 2TB-Platte plus gutes 3.1er-Gehäuse ca. 180 EUR. Ob so eine Kombi wirklich nur halb so schnell ist bzw. man das im Alltag merkt, wage ich zu bezweifeln. Aber muss jeder selbst entscheiden.

  • PrOx3
    18. Juli 2020 um 11:28
    Antworten

    Kurze technische Antwort zu der Frage: SSDs werden per SATA3 angeschlossen und das kann max. 600MB pro Sekunde in der Theorie. Das hier ist eine NVME SSD, welche über M.2 angeschlossen wird und schafft darüber eben bis zu den angegebenen 1070MB pro Sekunde.

    Wichtig ist dass man beides per USB 3.1 gen 2 abschließt wenn man wirklich Tempo haben möchte.

    Grüße

    • Carsten
      18. Juli 2020 um 11:30
      Antworten

      danke dir

  • Dschubbi
    Dschubbi
    15. Juli 2020 um 18:31
    Antworten

    Und nochmal erneuere ich meine Frage: eine 1TB-SSD finde ich Stand heute für ab 86 EUR, ein USB-C 3.1-Gehäuse für 14 EUR (ok, vielleicht nicht wasserdicht), somit zusammen 100 EUR für eine (wenn zusammengebaut, das muss man natürlich noch machen) für eine 1TB-PortableDisk. Warum dann 63 EUR mehr zahlen?

    • Nick Nameless
      Nick Nameless
      15. Juli 2020 um 18:49
      Antworten

      Ich habe auch mal den gleichen Gedanken gehabt!
      Und habe es auch getestet (mit Kreuzverbau)!
      Habe mir auch ein USB-Gehäuse gekauft und eine SSD eingebaut: hier müssen wirklich ALLE Komponenten sehr gut zusammenpassen, damit du auf eine nur annähernd gleiche Geschwindigkeit wie bei einer solchen Portable SSD kommst! 😯
      Mein bestes Ergebnis war ca. die Hälfte der Geschwindigkeit; im Prinzip kannst du da auch gleich eine gute HDD einbauen – kommst auf das fast gleiche Ergebnis! 💡
      Wenn für dich die Geschwindigkeit egal ist: mach es!
      Ansonsten gilt für mich: immer nur mehr solche PSSDs!
      Ist zwar leider viel teurer, „lohnt“ sich aber eventuell…
      😉
      Warum das aber so ist?? 😕 KA!!

  • Dschubbi
    Dschubbi
    30. Juni 2020 um 19:00
    Antworten

    Dumme Frage: ein paar wenige Deals weiter oben gibt es eine Crucial 1TB für 87 EUR. Ich kaufe mir ein USB 3.0-Gehäuse für nicht allzuviel Money dazu und lande dann um 100 EUR. Weshalb sollte ich mir dann dieses Teil hier für viel mehr Money kaufen??

    • Carsten
      30. Juni 2020 um 19:09
      Antworten

      interessanter ansatz, hat jemand damit erfahrungen?

    • Hedbenger
      30. Juni 2020 um 20:39
      Antworten

      Das würde mich auch interessieren !

    • ITler
      1. August 2020 um 23:10
      Antworten

      hi, ich glaube hier handelt es sich um eine nvme SSD, sodass die Übertragungsrate höher ist als bei einer herkömmlichen SSD. kann aber auch falsch liegen…

  • Krtek
    30. Juni 2020 um 15:16
    Antworten

    Das Ding ist echt schön klein und gut. Wird aber ziemlich warm

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.