REALPOWER PB-10000mini HD – mobiles Ladegerät/Powerbank mit 10.000mAh für 13,99€ (statt 21€)

REALPOWER PB 10000mini HD   mobiles Ladegerät/Powerbank mit 10.000mAh für 13,99€ (statt 21€)

Etwas versteckt in seinen Prospekt-Angeboten hat der Saturn noch einen „Notstrom-Deal“ untergebracht. Ihr bekommt gerade die REALPOWER PB-10000mini HD – mobiles Ladegerät/Powerbank mit 10.000mAh für 13,99€ mit Versand. Mit 2 USB- und einem Micro-USB-Anschluss und einem Gewicht von nur 180 g könnt ihr bis zu 2 Geräte auch bequem unterwegs laden.

Im Preisvergleich finden wir die Powerbank sonst erst ab 21€. Ihr könnt somit gerade mindestens 7€ einsparen. Leider kann ich aktuell nur eine Bewertung bei Media Markt finden, diese weißt der kleinen Powerbank aber hervorragende 5 Sterne aus.

  • Kapazität: 10.000 mAh (37Wh)
  • Ladekontrollanzeige: Ja
  • Anschlüsse: 2 x USB, 1 x Micro-USB
  • Gewicht: 180 g
  • Anzahl gleichzeitig aufladbarer Akkus: 2
  • Eingangsspannung: 5 Volt
  • Ausgangsleistung: 5V 2.100mA
Mit Freunden teilen ?
9 Kommentare zu "REALPOWER PB-10000mini HD – mobiles Ladegerät/Powerbank mit 10.000mAh für 13,99€ (statt 21€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Andreas
    6. Juni 2019 um 19:00
    Antworten
    • Carsten
      6. Juni 2019 um 19:04
      Antworten

      danke andreas

  • Wildwuchsenderwichtel
    4. Juni 2019 um 21:58
    Antworten

    Die powerbank hat mich auf vielen reisen begleitet und funktioniert sehr gut. Habe weit über 200 ladezyklen und das gefühl dass sie noch immer so viel Strom speichert wie zu beginn

  • ChrisBu
    6. Dezember 2018 um 11:41
    Antworten

    Wichtig hierbei zu sagen das bei Powerbanks die Angaben sich zu 95% auf die intern verbaute Batterie bezieht (meist 3,7V). Heißt also wenn ihr den USB Port nutzt mit 5V habt ihr nicht die 10.000mAh sondern nur 7.400mAh!! Leider kein Einzelfall sondern heute normal den Kunden um 26% zu betrügen.

    • Steven
      6. Dezember 2018 um 12:58
      Antworten

      das kennen wir doch auch von Festplatten und SSDs. Plötzlich fehlen einige TB… Danke für deinen Hinweis!

    • UweS
      18. Januar 2019 um 00:18
      Antworten

      Bei Akkus, b.z.w. diesen Powerbanks wäre es von Mein-Deal eh günstiger anstellen mAh die Angaben in Wh anzugeben.
      Alles andere sind sinnfreie Angaben wenn nicht dazusteht auf wieviel Volt sich dies bezieht.

      Normale Akkus oder Autobatterien werden schließlich auch mit Volt + Ah angegeben.

      • CK
        18. Januar 2019 um 00:32
        Antworten

        Danke, stimmt eigentlich, werden wir im Team besprechen. ♥

      • VeMa
        VeMa
        18. Januar 2019 um 01:49
        Antworten

        Hallo ChrisBu, UweS und CK,
        es ist sogar noch viel schlimmer. Wirklich wiederverwendbar sind nur ca. 50% der aufgedruckten mAh. Sehr gut erklärt von den Spezialisten des ComputerClub 2 in diesen Video (14 min).
        https://www.youtube.com/watch?v=7pwc30TsPQc
        Es gibt vereinzelt sogar EHRLICHE Angebote mit der aufgedruckten Kapazität (mAh, Ah) des Akkupacks. Allerdings muß man auch dort die Rückwandlung auf 3,7V z.B. für ein Telefon abziehen.

    • Gast
      17. Mai 2019 um 07:51
      Antworten

      Im voll geladenen Zustand haben die Akkus aber 4,2 Volt. Die 3,7 Volt sind immer die nominelle Spannung. Bei ca. 3,2 Volt schaltet die Bank dann ab ( 0% Ladezustand).

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.