29
Aug
2017

3 Monate Playboy Premium als E-Paper für 15€ + 10€ Gutschein

3 Monate Playboy Premium als E Paper für 15€ + 10€ Gutschein

Playboy Premium ist für jeden geeignet, der keine Hefte mag und/oder den Playboy von überall lesen möchte. Aktuell gibt es das 3 Monatsabo vom Playboy Premium für 15€ und dazu einen 10€ Amazon Gutschein. Alternativ könnt ihr auch das Jahresabo wählen.

  • 15€ für 3 Monate Playboy Premium
  • 10€ Amazon Gutschein

Hier solltet ihr wie immer daran denken, dass es sich um ein Abonnement handelt, welches sich automatisch und ohne weitere Prämie verlängert. Wollt ihr das nicht, müsst ihr rechtzeitig kündigen. 🙂

Link: HIER zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Schreibe einen Kommentar

3 Kommentare zu "3 Monate Playboy Premium als E-Paper für 15€ + 10€ Gutschein"

Informiere mich
avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
winowa6548
Gast

Hat jemand damit Erfahrungen?

Alice Schwarzers Pressesprecher
Gast

Anfang 8ßer in Papierform – als ich 14 Jahre alt war… OK ! Heutzutage wo ALLES im Netz umsonst zu kriegen ist, überflüssig ! Zu teuer und (M)man(n) wird beschießen… denn: Primäres Geschlechtsorgan wird entweder durch ein edles Tuch oder ein anderes Körperteil verdeckt,die Hochglanzfotos der nackten, oftmals silikonverstärkten Damen sind meistens retuschiert, Schamlippen + Kitzler sind tabu. Die Redaktion baut immer wieder seitenfüllende Berichte über „Männerthemen“ (Autos, Geldanlage, Motorboote, Haarausfall, Computer) in das Blatt ein, um den äußeren Anschein einer reinen Wichsvorlage etwas zu kaschieren und den Frauen die Chance zu geben, etwas Toleranz mit ihren notgeilen Männern zu üben…
FAZIT: PLAYBOY BRAUCHT HEUTE KEIN MENSCH MEHR ! !

Silvasurfer
Gast
Playboy – das glamouröse Hochglanz-Magazin, gespickt mit Bildern schneller Autos und teurer Luxusuhren, horrend luxuriösen Hotels & Co. Auch zog sich schon die ein oder andere bekannte TV-Sportlerin, Moderatorin, Schauspielerin oder gar Politikerin in diesem Magazin aus mit dem Blick auf Gesicht, Schultern, Dekollete, Busen, Bauch, Po und Beine. Warum der Busen im Playboy zu sehen ist und die Vagina nicht, bleibt mir bisher auch unersichtlich. All das – war – seit je her schön anzuschauen. Doch heutzutage? Heutzutage sucht man eine Hot-pant oder einen Strapsgürtel für die Frau oder Freundin, selbst wenn man nur nach einem Piercing schaut oder nach Unterwäsche kommt Man(n) oder Frau – nicht selten genug – auf eben solche Bilder und Fotostories und das für lau, sprich kostenlos. Warum sollte man sich da noch ein PDF (E-Paper) zusenden lassen oder sich umständlich auf irgendeiner Plattform einloggen, um sich diese Bilder anzusehen? Im Netz kann sich jeder seine – noch so extravaganten – Vorlieben selbst suchen und wird – was man gut oder schlecht empfinden kann – immer fündig. Der eine mag ältere Fragen, Milfs, der andere will Omas, Opas, Transen, klein- und großbusige Frauen, schwarze, weiße, rothaarige-blonde-brünette, lange oder kurze Haare, Glatze, tattoowiert oder gepierct… weiterlesen »
wpDiscuz
We love Deals - made with love in Wetschen.