4er Pack Paudar pflanzliches Bratpulver (je 125g Dose) ab 17,93€

4er Pack Paudar pflanzliches Bratpulver (je 125g Dose) ab 17,93€

Fettarmes Kochen ist aktuell ja sowas von im Rennen. Man merkt, dass die Menschen sich gesünder ernähren wollen. In der Höhle der Löwen wurde pflanzliches Bratfett in Pulverform vorgestellt. Ob das auch wirklich das verspricht, was draufsteht?

Bei QVC können Neukunden nun mit dem Gutschein „Neu2019“ das 4er Pack Paudar pflanzliches Bratpulver (je 125g Dose) ab 17,93€ inkl. Versand bekommen. Wer kein Neukunde mehr ist, kann bei eBay für 17,99€ zuschlagen und zahlt nur 6 Cent mehr.

Einen Vergleichspreis gibt es nicht, hier geht es wieder einmal mehr darum, ob einem das Produkt gefällt oder nicht. Habt ihr die Sendung mit der Präsentation gesehen? Was haltet ihr von der Idee und der Umsetzung?

  • hoch erhitzbar
  • leicht dosierbar
  • reduziert lästige Fettspritzer
  • besteht zu 100 % aus pflanzlichen Rohstoffen von verantwortungsvoll bewirtschafteten Anbauflächen
  • geschmacksneutral

4er Pack Paudar pflanzliches Bratpulver (je 125g Dose) ab 17,93€

Mit Freunden teilen ?
Zum Angebot
Gutschein
8 Kommentare zu "4er Pack Paudar pflanzliches Bratpulver (je 125g Dose) ab 17,93€"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • ZingZong
    4. September 2019 um 11:58
    Antworten

    IhH WiLl diR nIcHT widersprechen – tut es trotzdem 😍😩

    • Benny
      4. September 2019 um 13:27
      Antworten

      Und wo genau ist da der Widerspruch? Hierbei ging es darum, dass ich meine Meinung geschrieben habe, die in keinem Widerspruch zur ursprünglichen Aussage stand.
      Aber wer sowohl so sChReIbT, als auch emojis verwendet, da werde ich definitiv nicht argumentieren. So jemand hat normal genug Probleme…

  • Fahrvergnüger
    4. September 2019 um 10:21
    Antworten

    Im Pitch wurde von den Unternehmern auf kritische Nachfrage hin angeführt, das sie zertifiziertes Palmöl aus nachhaltigem Anbau verwenden – was z.B. Nutella NICHT macht.
    In wie weit man sich auf das „zertifiziert nachhaltig“ verlassen kann, sei mal dahingestellt – der Wille bzw. das Bewusstsein ist jedenfalls da.

  • Anonym
    4. September 2019 um 09:36
    Antworten

    Leider enthält dieses Produkt unter anderem Palmöl!

    Palmöl ist das meist­verwendete Pflanzen­fett der Welt. Es ist preis­wert, lässt sich leicht verarbeiten. Daher steckt es in vielen Lebens­mitteln, vor allem in Margarine und anderen Fertigprodukten. In Italien ist das Öl jüngst in die Kritik geraten. Der Vorwurf: Das Pflanzen­fett sei krebs­er­regend. Auslöser ist eine Stellung­nahme zu Schadstoffen in Pflanzenölen der Europäischen Behörde für Lebens­mittel­sicherheit Efsa, veröffent­licht im Mai vergangenen Jahres.
    Knapp 27 Millionen Hektar Regenwald wurden abgeholzt, damit darauf Palmölplantagen entstehen.
    Ich unterstütze alleine aus diesem Grund solche Produkte auf keinen Fall.

    Fangt bitte nicht wieder an, mit Sinnfreien Troll-Kommentaren und Beleidigungen auf diese Meinung zu antworten und denkt einfach mal sachlich!

    • Benny
      4. September 2019 um 10:06
      Antworten

      Ich will dir nicht widersprechen…
      Ich denke aber auch, dass der Anteil von Palmöl sich hier in Grenzen hält, wenn man sich anschaut, wie wenig von dem Pulver wirklich verwendet werden soll.
      Habe jetzt keine Quelle gefunden, aber soweit ich weiß, besteht Nutella zu ca. 15-20% aus Palmöl; heißt: Ein Nutellabrot hat ca so viel Palmöl wie eine Dose.
      Soll jeder machen wie er will. Wenn man moralisch alles richtig machen möchte, darf man weder duschen, noch Zähneputzen, noch in die Arbeit fahren…

  • raz187
    4. September 2019 um 09:20
    Antworten

    Dein Kommentar…

  • Rotze
    4. September 2019 um 09:19
    Antworten

    Palmöl als Hauptinhaltsstoff und das als gesund verkaufen unglaublich

    • Florian
      4. September 2019 um 09:23
      Antworten

      Ja, leider wahr 🙁

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.