Oukitel K6000 Plus – 5,5 Zoll Full HD Smartphone mit Android 7 + sehr großem Akku für 146,06€ (statt 185€)

Oukitel K6000 Plus   5,5 Zoll Full HD Smartphone mit Android 7 + sehr großem Akku für 146,06€ (statt 185€)

Puh, ein Smartphone mit diesen Spezifikationen ist ja schon eine kleine Hausnummer. Bei Gearbest erhaltet ihr im Flashsale das 5,5 Zoll Oukitel K6000 Plus Smartphone für 146,06€ inkl. Versand.

Bei den Versandoptionen müsst ihr „Standard Shipping“ mit Germany priority mail wählen, damit für euch keine Einfuhrsteuern mehr anfallen. Im Preisvergleich konnte ich leider nur Amazon finden, wo das Smartphone für 185€ angeboten wird.

Was mir direkt aufgefallen ist, ist der 6080mAh große Akku. Wow! Android 7, 64GB Speicher und ein Fingerabdrucksensor sind auch mit an Bord. Im Prinzip bekommt man hier eine Vollausstattung. 😀

  • 5,5 Zoll Display mit 1920 x 1080 Pixeln
  • MTK6750T Octa Core
  • 4GB Ram
  • 64GB Speicher
  • 6080mAh Akku

Oukitel K6000 Plus   5,5 Zoll Full HD Smartphone mit Android 7 + sehr großem Akku für 146,06€ (statt 185€)
Zum Angebot >>

Mit Freunden teilen ?
11 Kommentare zu "Oukitel K6000 Plus – 5,5 Zoll Full HD Smartphone mit Android 7 + sehr großem Akku für 146,06€ (statt 185€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Vinz
    3. August 2017 um 12:34
    Antworten

    Heute wieder günstig^^

  • Brummbär
    18. Juli 2017 um 22:43
    Antworten

    Immer diese unsinnigen Aussagen, dass Gearbest korrekt Zoll und Steuern bezahlt. Das glaubt doch wohl keiner. Gearbest verkauft die Variante mit Zoll und Steuern zum gleichen Preis wie ohne. Weil Gearbest mit so riesen großen Margen arbeitet, dass die einfach auf das Geld verzichten können? Nee, is klar.

    • CK
      18. Juli 2017 um 23:07
      Antworten

      Als nicht EU Unternehmer kannst du keinen Container oder SammelContainer ohne Clarierung in die EU einführen. Daher gibt es Agenten die das für Unternehmen machen und über die Clearence Agenten am Port die Freigabe erwirken. Selbst elektronisch gibt es für jeden Ka** Artikel diverse Seiten. Bei der Einfuhr muss im Protoll Warengruppe, Gefahrstoffgruppe, Zertifiziereungen …. mit Black und Yellow Listen abgeglichen werden. Dafür werden im Hafen Telefonbücher auf Wunsch ausgedruckt. Lass dich mal von der schwarzen Gang erwischen, dann bist deinen Job los. Nee das geht alles ganz normal wie mit Millionen anderen Händler weltweit bei der Verzollung. Vermutlich gibt der chinesische Staat ein Teil der Gebühren zurück und rechnet sie gegen. Da der ausländische Zoll ja eigentlich „ein Verbrechen an der sozialistischen Volkswirtschaft“ ist. 😉

  • klausi
    18. Juli 2017 um 19:06
    Antworten

    das hat nichts mit dem Finanzamt zu tun , das wird raufgeschrieben damit es ohne zollkosten für euch über die Bühne geht . bestellt nicht priority line oder sonstewas , Wo ihr dann den Zoll spart … scheiss auf die 179 tacjen fürs Finanzamt wenns über ne Firma geht. ..

    • CK
      18. Juli 2017 um 19:14
      Antworten

      Als Firma kann man ohnhin nicht einfach ware ausserhalb der EU einfügen und steuerlich geltend machen. Dazu benötigt man eine Freigabe vom Zoll/ Finanzamt mit eigener Importsteuernummer. 😉

  • Rolf
    18. Mai 2017 um 14:24
    Antworten

    Ach und eine Frage an die Profis hier, mache ich mich strafbar falls die den Zoll nicht richtig abführen und ich das wissentlich ignoriere?

  • Rolf
    18. Mai 2017 um 14:22
    Antworten

    Schön,dass es bei einigen gut funktioniert. Bei mir ist ist die Geschichte leider total schiefgegangen. Bis zum Versand hat es knapp über 2 Wochen gedauert. (Tatsächliche Reisedauer von dem Handy war verhältnismäßig kurz)
    Aber als ich es dann ausgepackt habe kam die böse Überraschung. Mehrere Pixelfehler und der Kippschalter ist wackelig. Anscheinend wird da bei der Qualitätskontrolle gespart. Der Support hat aber schnell reagiert und bietet an das Gerät auszutauschen. Die knapp über 10 Euro Versand soll ich aber selbst zahlen. Kurios war auch, dass nirgendwo was von Zoll steht. Bei mir stand was von wegen Geschenk für 15 Dollar. Die Rechnung ist natürlich besonders gut fürs Finanzamt… Führen die das überhaupt richtig ab oder wird das am Zoll vorbei geschmuggelt?

    • Florian
      18. Mai 2017 um 14:40
      Antworten

      Habe ich noch nie gehört, dass ein Aufkleber mit „15€ Geschenk“ draufklebt. GB führt die Steuern im Voraus über den Versanddienstleister ab, da wird nichts geschmuggelt. Wie soll das bei zig tausenden Bestellungen auch gehen. 😀

      • Rolf
        18. Mai 2017 um 20:48
        Antworten

        Danke, dann fühle ich mich wenigstens etwas besser. Es war ein Aufkleber mit „gift“ drauf und im Feld stand „value 15$“. Auf der Bestellseite stand bei meiner Rechnung auch so ein Quatsch (Gift 15$). Fürs Finanzamt ist die Rechnung natürlich nicht zu gebrauchen, irgendwie seltsam. Bei euch war das nicht so?

  • Nidman
    27. April 2017 um 18:26
    Antworten

    Das ging ja mal richtig flott mit dem Versand. Habe das Gerät heute bekommen. Das Teil ist der Hammer. Ehrlich Leute.. das Teil ist jeden Cent Wert. Es muss kein S….g für 800 Latten sein.

    • Markus
      27. April 2017 um 18:30
      Antworten

      Das ist doch schön zu hören. Viel Spaß damit. 🙂

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.