OUKITEL K10000 PRO mit Android 7.0, LTE, 10000mAh, 3GB RAM, 32GB ROM, 5,5″ Gorillaglas, 13MP, Fingerabdruck für 151,32€ (statt 200€)

OUKITEL K10000 PRO mit Android 7.0, LTE, 10000mAh, 3GB RAM, 32GB ROM, 5,5 Gorillaglas, 13MP, Fingerabdruck für 151,32€ (statt 200€)

UPDATE: das Handy ist wieder zu haben, diesmal etwas günstiger!

Bei TomTop bekommt ihr gerade im Flashsale das OUKITEL K10000 PRO mit Android 7.0, LTE, 10000mAh, 3GB RAM, 32GB ROM, 5,5″ Gorillaglas, 13MP, Fingerabdruck für 151,32€ inkl. Versand aus dem deutschen Warenlager! Hier bekommt ihr ein gut ausgestattetes Handy zum schmalen Taler. Was hier heraus sticht ist der 10000mAh starke Akku und die LTE-Unterstützung dank Band20.

Auf Amazon kommt das OUKITEL K10000 PRO ebenfalls gut weg, denn es erhält 4,1 von 5 möglichen Sternen bei 16 Bewertungen. Auch ist Amazon direkt der Preisvergleich mit 200€. Der Versand von TomTop erfolgt direkt aus Deutschland, ihr habt das Handy innerhalb weniger Tagen bei euch.

Details

  • 5,5 Zoll Full HD Display
  • CPU: MTK6750T Octa-Core
  • 3GB Ram
  • 32GB Speicher
  • 10.000mAh Akku
  • Android 7.0

OUKITEL K10000 PRO mit Android 7.0, LTE, 10000mAh, 3GB RAM, 32GB ROM, 5,5 Gorillaglas, 13MP, Fingerabdruck für 151,32€ (statt 200€)

Mit Freunden teilen ?
5 Kommentare zu "OUKITEL K10000 PRO mit Android 7.0, LTE, 10000mAh, 3GB RAM, 32GB ROM, 5,5″ Gorillaglas, 13MP, Fingerabdruck für 151,32€ (statt 200€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • peter
    7. November 2017 um 09:44
    Antworten

    Es ist mega schwer und wirklich nur zum nötigsten zu gebrauchen…kein alltagshandy

  • Uriel
    7. November 2017 um 09:14
    Antworten

    Kann das Betriebssystem auf deutsch eingestellt werden oder muss da was „geflasht“ werden oder so?

    • 7. November 2017 um 09:24
      Antworten

      Hallo, laut meinen Infos ist da das normale Android 7.0 drauf und daher können alle verfügbaren Sprachen eingestellt werden.

  • Experte
    19. September 2017 um 19:17
    Antworten

    Jetzt brauch ich nur noch einen Starthilfekabel-Deal, um meinen Wagen durch den Winter zu bekommen.

  • Saop
    19. September 2017 um 10:45
    Antworten

    Gibt man die Akku-Kapazität in Ah an. So spart man drei Nullen ein 😉

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.