Onkyo TX-NR686 – 7.2 Kanal AV Receiver mit THX und Dolby/DTS:X für 309€ (statt 339€)

Onkyo TX NR686   7.2 Kanal AV Receiver mit THX und Dolby/DTS:X für 309€ (statt 339€)

Bei Cyberport finden wir auch den neuen, naja fast aktuellen Onkyo TX-NR686, einen 7.2 Kanal AV Receiver der letzten Sommer vorgestellt wurde. Hier zahlen wir via eBay 309€ mit Versand.

Der Receiver hat THX Kinoklang und Dolby/DTS:X. Das ist in dem Preissegment schon mal eine Ansage. Da sind WLAN, Bluetooth und Streaming Apps wie Spotify und Deezer schon der Standard. Zudem hat der Receiver Radio und Multiroom Unterstützung.

Im Preisvergleich fallen sonst mindestens 339€ an. Von den fast 80 Amazon Kundenbewertungen gibt es sehr gute 4,4 von 5 Sternen und das bei Preisen bis 369€. Einen Test habe ich bei areadvd gefunden. Das klingt ja mal wieder richtig gut. Obwohl bestimmt wieder der eine oder andere über Onkyo meckert, oder?

  • 7.2 AV-Receiver, 7 Kanäle, Subwoofer: 2 Subwoofer
  • Spotify, Tidal und weitere Stramingdienste integriert
  • Airplay2, WLAN und Bluetooth für kabelloses Streaming
  • DTS:X und Dolby Atmos-Unterstützung für bis zu 5.1.2 Kanäle

Onkyo TX NR686   7.2 Kanal AV Receiver mit THX und Dolby/DTS:X für 309€ (statt 339€)

Mit Freunden teilen ?
6 Kommentare zu "Onkyo TX-NR686 – 7.2 Kanal AV Receiver mit THX und Dolby/DTS:X für 309€ (statt 339€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Hifi Fan
    9. Dezember 2019 um 08:25
    Antworten

    Auch ich muss von Onkyo abraten.
    Ich war selbst ein sehr großer Onkyo Fan und habe mir aller zwei Jahre einen neuen großen Receiver geleistet und hatte nie Probleme damit.
    Allein die schönen Alufronten waren schon ein Augenschmauß.

    Vor vielen Jahren hat dann Onkyo beim Messsystem von Audyssey auf eine Eigenentwicklung umgestellt und die Fronten sahen auch nur noch aus wie Alu und waren Kunststoff.
    Da ging es dann langsam abwärts.

    Da bei mir auch nur die Audyssey Software ins Haus kommt, habe ich dann auf Denon gewechselt und bin jetzt mit Marantz super glücklich und nutze jetzt auch die große Audyssey XT32 Software.
    Klar ist das eine andere Preisklasse aber für 300 – 400€ bekommt man bereits Denon Geräte mit Audyssey.

    Ich glaube das Onkyo bei den Receivern bald dasselbe Schicksal erleidet wie Sony so dass diese nur noch unter „ferner liefen“ zu führen sind – Schade eigentlich.

  • Basti0284
    6. November 2019 um 18:54
    Antworten

    hatte bis dato null Probleme mit onkyo…
    hatte mich vor 4 Jahren gegen Yamaha entschieden an der Hauptanlage ( im Schlafzimmer ist ein alter Yamaha an alten Canton Fonum 90, ist zu überdemensioniert auf 12 m²), der Onkyo klang besser…,denon, ok,findet man nicht so recht Stereoreceiver, nur ab 5.1 leider.
    nun hab ich den onkyo 8220 zwecks dab und bluetooth seit 3 Wochen…
    bluetoothausgabe recht leise, möchte nicht wissen was pasiert wenn man ausversehen auf radio schaltet, boxen sind übrigens alte Canton Karat 40…

    • Carsten
      6. November 2019 um 18:54
      Antworten

      danke basti für deine umfangreiche einschätzung

  • Gerald
    31. Oktober 2019 um 11:42
    Antworten

    nee denoonnon…

  • Antje und Törsten
    14. Oktober 2019 um 09:39
    Antworten

    Peiohner ist viel besser.

    • Dörte Fehr
      14. Oktober 2019 um 12:14
      Antworten

      Yamahammama aber auch.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.