News: Barclaycard (New) Visa verschlechtert die Konditionen + Alternativen

News: Barclaycard (New) Visa verschlechtert die Konditionen + Alternativen

Die Barclaycard Visa Kreditkarte gehört zu den Beliebtesten auf dem Markt. Ist das Ganze nun gefährdet? Ab April 2020 ändern und verschlechtern sich die AGB von Barclay dermaßen, dass ein Wechsel geradezu ein guter Tipp ist.

So heißt es unter anderem (Link zur Quelle): „Bei Kartenumsätzen für Lotterien, Casinos und Wetten sowie bei Wertpapierhandelsplattformen, Bargeldabhebungen und Überweisungen berechnen wir Ihnen zukünftig auch bei vollständiger Rückzahlung Ihres Saldos Zinsen ab dem ersten Buchungstag. Sofern Sie die Teilzahlungsfunktion nutzen, ändert sich hierdurch für Sie nichts.“

Die Änderungen betreffen lediglich die „alte“ Barclaycard (New) Visa. Das neueste Modell ist von den Änderungen nicht betroffen. Besonders Überweisungen und Bargeldabhebungen sind von der Änderung betroffen. Hier werden plötzlich 16,99% Zinsen (effektiver Jahreszins 18,38%) bereits ab dem ersten Tag erhoben.

3 wichtige Änderungen für beide Modelle

Wer mit dem neuen Modell begonnen hat, für den habe ich ebenfalls schlechte Nachrichten. Es gibt nämlich 3 Änderungen, die sowohl für die alte Barclaycard (New) Visa und auch für die Barclay Visa (neues Modell) gelten. Diese wären wie folgt:

  1. Briefversand von Kontoübersichten ab April 2020 1,10€ pro Versand
  2. Bargeldabhebungen nur noch ab 50€ möglich
  3. 4% Gebühr für Umsätze bei Lotterien, Casinos und Wetten

2 der 3 Konditionen habe ich bei meiner ING Visa schon, nämlich Mindestabhebung 50€ und Gebühren bei Lotterien, Casinos etc. Für mich also weniger schockierend, für Barclay Kunden der ersten Stunde aber wahrscheinlich sehr ärgerlich.

Der effektive Jahreszins über 18,38% ab dem ersten Tag betrifft wie gesagt nur die alte Barclaycard (New) Visa. Wer hier also bisher gewohnt kostenlos Bargeld abgehoben oder Überweisungen getägti hat, sollte ab April die Augen genauer aufmachen.

Interessante Alternativen

Nichtsdestotrotz gibt es immer noch Alternativen, die sich lohnen können. Wenn es nicht unbedingt VISA sein muss, ist eine Mastercard (Gold) ebenfalls eine Empfehlung wert. Hier gibt es sogar noch eine Reiseversicherung mit dazu. Eine Sorge weniger, wenn ihr mit der Mastercard euren Urlaub bucht.

Santander 1plus VISA

News: Barclaycard (New) Visa verschlechtert die Konditionen + Alternativen

Hanseatic GenialCard VISA

News: Barclaycard (New) Visa verschlechtert die Konditionen + Alternativen

comdirect VISA

News: Barclaycard (New) Visa verschlechtert die Konditionen + Alternativen

  • beitragsfrei (in der EU Zone)
  • 1,75% Fremdwährung (außerhalb EU Zone)
  • 0% Bargeldabhebung (nicht EU Zone – 9,90€ in EU Länder (EC Karte kostenlos))
  • 0% Zins max. 1 Woche (danach 6,5% eff. Zins)
  • Girokonto notwendig
  • comdirect Girokonto / VISA beantragen

21 Kommentare zu "News: Barclaycard (New) Visa verschlechtert die Konditionen + Alternativen"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Tester
Tester

Habt Ihr inzwischen eine Alternative Kreditkarte? Fall ja, welche?
Vielen Dank vorab fürs Feedback.

Carsten

ich finde die dauerhaft kostenlose amex blue mit momentan 35€ startguthaben topp: https://www.mein-deal.com/american-express-blue-card/

Beastboy

Dann werde ich meine Barclaycard New Visa wohl kündigen müssen. Die Santander habe ich auch bereits, aber da hatte ich damals Probleme mit der Anmeldung zum Online-Banking und seitdem liegt sie unbenutzt herum. Weiß jemand ob man dort sein Girokonto online irgendwie hinterlegen kann um den Kredit so auszugleichen, oder ob es nur umständlich mit einer Überweisung geht?
Andere Frage, wie sieht es mit der Visa von Amazon als Alternative aus, wenn man Prime hat?

Andreas
Andreas

Muss ich unbedingt kündigen?
Oder kann ich die Karte einfach nicht mehr benutzen? Dann dürften doch keine weiteren Kosten entstehen..

Ralf aus A

Die Änderungen gehen garnicht. Ich habe die Karte zum 31.03.2020 gekündigt. War aber jahrelang ne gute Kreditkarte. Schade.

CK

Ja sehe ich auch so. sad

Hiiirigi
Hiiirigi

DKB Girokonto plus visa die Alternative

Markus
Markus

ich nehme die karte immer,um bargeld zuholen.
habe keinen automaten von meiner bank in der nähe.
werde die aber jetzt wohl kündigen,wegen den gebühren.
die mastercard gold, verlangt auch geühren von 1,49 % zinsen,fürs geld abheben.
gibt es noch eine kreditkarte,wo noch keine zinsen anfallen,wenn man in deutschland geld am automaten abhebt?

Ben
Ben

Visa selbst oder halt bei der ing ein konto eröffnen

Cornelia
Cornelia

Ja natürlich nehme die Santander 1plus Visa.

Daniel
Daniel

Ja, bei der o. G. GenialCard

iSelfish
iSelfish

Mindestbetrag für Bargeldabhebungen am Geldautomaten in Euro: 50€. Ist der verfügbare Betrag niedriger,
können auch geringere Beträge ausgezahlt werden.

steht in den neuen konditionen

iSelfish
iSelfish

aber ja. Habs nochmal überflogen und es ergibt wenig Sinn

iSelfish
iSelfish

kann auch sein. Ich hatte gehofft wenn es die 20 Euro Option gibt kann ich die auch ohne Probleme abheben

Sepp80
Sepp80

Finde ich persönlich jetzt nicht weiter tragisch. Kontoübersichten per Post nutzt man ja heutzutage normalerweise eh nicht mehr
Sollten noch welche davon Gebrauch machen ist es schnell umgestellt. Bringt ja keine Nachteile

Unter 50€ abheben ist ebenfalls relativ sinnfrei und die meisten werden die Karte nur zum bargeldlos bezahlen nutzen

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.