New York: 5 Nächte im 3* Hotel mit Frühstück inkl. Flügen ab 434€ p.P.

New York: 5 Nächte im 3* Hotel mit Frühstück inkl. Flügen ab 434€ p.P.

Im neuen Jahr bzw. Q1 2020 nach New York? Warum auch nicht, wettertechnisch könnte das auch ein kleines Abenteuer werden. Über Expedia gibt es gerade 5 Übernachtungen im 3* LIC Hotel mit Flug und Frühstück ab 434€ pro Person.

Das Hotel liegt in Long Island City, hier solltet ihr unbedingt checken, ob die  östlich vom East River für euch ok ist. Nach Manhattan in den Central Park ist es jedenfalls „nicht weit“, wenn aber auch nicht gerade zu Fuß einfach zu erreichen.

New York: 5 Nächte im 3* Hotel mit Frühstück inkl. Flügen ab 434€ p.P.

Das Hotel bekommt dafür super Bewertungen. Bei Holidaycheck gibt es 91% Weiterempfehlung und 4,9 von 6 Sonnen in der Summe. Bei dem Reisezeitraum und Abflughäfen müsst ihr schauen, inwiefern sich hier die Preise unterscheiden.

  • Inbegriffenes Frühstück
  • Kostenloses WLAN
  • Wäscherei
  • Nichtraucher
  • Rund um die Uhr besetzte Rezeption

New York: 5 Nächte im 3* Hotel mit Frühstück inkl. Flügen ab 434€ p.P.

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

19 Kommentare zu "New York: 5 Nächte im 3* Hotel mit Frühstück inkl. Flügen ab 434€ p.P."

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
coneutral
Gast
coneutral

Klartext. Verzichten nur wir in Deutschland auf 4% Autoverkehr im Jahr so wäre das ein energetisches und toxisches äquivalent zum gesamten Flugverkehr in der EU. Natürlich auch für ein Jahr. Kreuzfahrten spielen da keine Rolle, da nicht relevant und unter der Promille Grenze.

Cybermike
Gast
Cybermike

Erzähl das mal den Hamburgern. Relevanz ist subjektiv.

matin m.
Gast
matin m.

peinliche Propaganda von Greta!

CK
Admin

Ja Greta Gabor war ein schlimmer Finger. Neee Spaß coole Frau!

coneutral
Gast
coneutral

Relevanz ist niemals subjektiv. Du hast nur keine Ahnung wovon du schreibst. Einfach Parolen wiederholen die von den wirklichen Problemen ablenken sollen, hilft nur dem Profit der Autoindustrie. Was das mit Hamburg zu tun haben soll, erschliesst sich mir nicht als Hamburger der hier und an der Metro in London studiert. Ja ich nutze auch Ryanair. Ich lasse mich nicht von der Autoindustrie verarschen, die ein Auto mit 8.600€ Produktionskosten für 66.000€ verkauft. Es hat aber auch keinen weiteren Sinn mit dir zu diskutieren. Sorry du bist einfach nicht auf meinem Niveau. Das ist jetzt nicht böse gemeint, ich will nur meine Zeit nicht mit einem Parolen Sänger verschwenden .

CK
Admin

Relevanz ist subjektiv? lol

Cybermike
Gast
Cybermike

Genau. Für einen Raucher wären die Untersuchungen zur Schädlichkeit des Rauchens durchaus relevant, allerdings ist sein Empfinden anders. Also subjektiv.

Wenn in Hamburg permanent mehrere Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen und die Motoren laufen, dann mag dies formieren Hamburger eher relevant sein als Farmerinnen Münchner. Subjektiv.

Die einen machen die Augen zu, die anderen nicht. Ich mal mir meine Welt, wie sie mir gefällt.

CK
Admin

Also sorry ich glaube du weißt nicht wovon du schreibst. Es ist für uns beide auch Zeitverschwendung diese Diskussion weiter zu führen.

CK
Admin

Danke. Interessante Infos

Cybermike
Gast
Cybermike

Danke für den konstruktiven Austausch. Nein, keine Angst – ich bin kein Lobbyist der Autoindustrie. Wie gesagt, Profit statt Zukunft ist auch ein Ansatz. Wohl dem, der keine Kinder hat.

CK
Admin

„Wie gesagt, Profit statt Zukunft ist auch ein Ansatz. Wohl dem, der keine Kinder hat.“ Dem Stimme ich zu 100% zu. Aber man sollte sich nicht zum Spielball des Profits machen lassen. wink Mal darüber nachdenken kann nicht Schaden.

Cybermike
Gast
Cybermike

Dann haben sich die Plattformen, die diese Billigtrips pushen, eben auf die Seite des Profits geschlagen. Passt schon. Thread closed.

CK
Admin

Sich der Realität zu verweigern ist kein Argument. Aber Gott sei dank sind wir alle Erwachsen und können das sebst entscheiden.

coneutral
Gast
coneutral

Richtig, nur 4% weniger Autoverkehr in Deutschland wären ein Ausgleich für alle europäischen Flugbewegungen. Stand 2017. Neuere Zahlen gibt es noch nicht. Mache gerade darüber meinen Bachelor!

CK
Admin

Im Jahr?

Cybermike
Gast
Cybermike

Alles von der Abschaffung der Autos abhängig zu machen ist wohl kein realistischer Ansatz. Aber irgendwo sollte angefangen werden. Ich kann aber verstehen, dass der kommerzielle Gedanke bei einer Platform wie der Euren im Vordergrund steht.

Die Ausrede „davon wussten wir ja alle nichts“ hat aber schon das letzte Mal nicht funktioniert.

CK
Admin

Also sorry dann solltest du dich erst mal mit dem Thema beschäftigen. wink Wer hat hier etwas von der Abschaffung von Autos gesagt? Nur du. Die Fakten sind klar!! Wenn du natürlich so ein bezahlter Supporter der Auto Industrie bist, kann ich das verstehen.

Cybermike
Gast
Cybermike

Nur meine persönliche Meinung und auch auf die Gefahr, dass ich mir keine Freunde mache…: Solche „Schnäppchenangebote“ solltet Ihr vielleicht auslassen. Die Einzigen, sich für diese Billig-Flugangebote, als auch -Kreuzfahrten, interessieren, sind Leute, die die Zukunft der kommenden Generationen nicht interessieren. Aber wenn Ihr diese Zielgruppe ansprechen wollt, dann hoffe ich Ihr habt keine Kinder.

CK
Admin

Mit den Flug und Kreuzfahrten Geschichten ist doch nur Augenwischerei. Reinste Verarschung um vom Autoverkehr ab zu lenken. 1: 16 Milliarden pro Bürger km. Solange leute mit den Auto in den Urlaub fahren…..

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.