NETGEAR Arlo Baby Cam mit 1080p für 179€ (statt 210€)

NETGEAR Arlo Baby Cam mit 1080p für 179€ (statt 210€)

Da hätte ich noch ein SATURN Angebot für euch, wenn ihr noch einen Big Brother für euerer Baby sucht. Oder in diesem Fall einen grünen Hasen. 😉 Saturn hat die NETGEAR ABC1000-100EUS Arlo Baby Cam mit 1080p für 179€ mit Versand im Angebot!

Hier werden 24€ gespart, denn sonst kostet die Überwachungs-Cam 210€. Auf Amazon gib es fast 2.400 Kundenrezensionen, die der Kamera 3,9 von 5 möglichen Sterne vergeben.

Beschreibung: Die Smart HD Baby Überwachungskamera mit Umgebungssensoren, Einschlafliedern und Nachtlicht ermöglicht es Ihnen, Ihr Baby in kristallklarer Videoqualität zu beobachten, Tag und Nacht, von überall aus. Zwei-Wege-Audio und der integrierte Musik-Player für Schlafmelodien sorgen dafür, dass sich Ihr Baby sofort beruhigt. Sie können auf einfache Weise zugreifen über Ihr mobiles Gerät, egal wo sie gerade sind.

  • WLAN: Frequenz: 2,4 & 5 GHz, WLAN-Geschwindigkeit: AC633, Reichweite: 90 m Sichtlinie
  • VIDEO & AUDIO: Auflösung: 1080p HD 30fps, Format: h.264, Gesichtsfeld: 110 Grad (einstellbar), Nachtsicht: 940 nm LEDs: bis zu 4,5 m, 5 gleichzeitige Video-Streams mit der Arlo App, Bildsensor: 8-fach-Digital-Zoom, Full Color, CMOS, Audio: Lautsprecher, Mikrofon
  • ERKENNUNG UND ALARME: Bewegung: Einstellbare Bewegungserkennung bis zu 15 m, Sofortige E-Mail-Benachrichtigungen und Push-Benachrichtigungen, bis zu 3 Aktivitätszonen, Audio: Einstellbare Geräuscherkennung, Instant E-Mail Alerts und Push-Benachrichtigungen
  • NACHTLICHT: Mehrfarbiges (RGB) Smart Light, Allgemeine VOCs

NETGEAR Arlo Baby Cam mit 1080p für 179€ (statt 210€)

Zum Angebot

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

16 Kommentare zu "NETGEAR Arlo Baby Cam mit 1080p für 179€ (statt 210€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Klaus M.
Gast
Klaus M.

An Vema:
Jetzt Platz mir aber die Hutschnur! Ich bin seit 20 Jahren Administrator im RZ und kann mir so einen Schwachsinn nicht mehr anhören. Was denkt ihr denn wie die Administration läuft? Ich darf nicht eine Taste drücken ohne zu dokumentieren warum. Wenn ich auf einen Userbereich gehen möchte, brauch ich eine Ticketnummer vom Support, erst dann lässt sich der Bereich öffnen. Nach schließen des Bereichs muss ich dann aufschreiben was ich gemacht habe, parallel wird automatisch protokolliert was ich gemacht habe. Beides wird vom Support gecheckt, der dann das Ticket schließen kann, oder mir neue Aufträge gibt. Gleichzeitig geht eine Kopie meines Berichtes und des Protokolls an den internen Datenschutz, das QM und die second Level Administration, sowie Dokumentation. Aus Sicherheitsgründen kann auch niemand in meiner Abwesenheit unter meinen Namen arbeiten (Tocken gesichert), wenn ich mich vom Terminal entferne ist es automatisch gesperrt. Nebenbei wird auch das alles dokumentiert, wenn ich z.B. den Raum verlasse. Es ist vollständig unmöglich für mich einfach mal so auf Userdaten zuzugreifen. Diese Regel gelten weltweit, jedenfalls in Rechtsstaaten.

Markus
Editor

Ganz ruhig. wink

hagbard
Gast
hagbard

Ich hole mir mal Popcorn. Es ist doch immer wieder interessant das die Ahnungslosen immer am meisten schreien, statt einfach mal die … ihr wisst schon zu halten.
Wobei die Stichworte von CK und Black doch schon gefallen sind. Wenn das Concept sophisticated security einen Sinn macht, dann bei Sicherheitskameras. Nur so kannst du BF oder Mitm Agriffe auf die Kamera verhindern. Das aufgenommene Bild wird ja verschlüsselt zur Cloud gestreamt und dort liegen nur kryptische Daten im System, die auch von keinen Admin gelesen werden kann. Ich weis nicht wie es heute ist, früher war es ENC Security Encrypt.
Zur Cloud, es gibt 4 Arten : staatliche, NGOs, Firmen und private. Vertrauen würde ich nur Firmen Clouds, weil dort das Concept Kundenorientiert ist, vielleicht nicht gerade von Apple, aber das liegt auch an den Benutzern. Natürlich kann das kleine Unternehmen Netgear mit dem Umsatz von 1.41 billion USD (2017) auch pleite gehen, aber kann das nicht jede Firma? Dann wird es einen anderen HUB geben.
Die Lebenserwartung einer Babycam liegt bei 3-5 Jahren schon mal darüber nachgedacht?

VeMa
Gast
VeMa

Zitat: Das aufgenommene Bild wird ja verschlüsselt zur Cloud gestreamt und dort liegen nur kryptische Daten im System,… Zitat Ende.
Kann ja sein, daß ich zu wenig Ahnung davon habe. Aber die reine Logik sagt mit etwas anderes.
Ein Hersteller rüstet eine Kamera mit einer Verschlüßelungssoftware aus. Prizipiell gut. Aber dieser Hersteller hat die Software getestet und ausgewählt (selbst produziert?). Er kennt sich also sehr gut damit aus. Selbst wenn meine Daten verschlüsselt auf dem Server liegen, hat der Hersteller die besten Voraussetzungen diese zu entschlüsseln, da er das System entwickelt hat. Gerade der Admin muß sich damit sehr gut auskennen um evtl. Fehler zu erkennen und zu beseitigen. Da ist ein Fremdserver noch viel besser als der des Herstellers.
Ich bleibe also dabei, ich muß bestimen können wo ich MEINE Daten speichere.

vema hat recht
Gast
vema hat recht

und auf die Erklärungen seitens CK bin ich mal gespannt. insbesondere wie man sicherstellen will das der Anbieter keine Chance hat in seiner Cloud auf meine Daten zuzugreifen. und zweites wie sichergestellt wird das ich die Hardware weiter verwenden kann wenn netgear die Cloud deaktiviert oder meint in der Zukunft meine jetzt gekaufte Hardware nicht mehr zu unterstützen.

Antwort an ck
Gast
Antwort an ck

es ging generell um die arlo. der Hersteller kann mit der Cloud Bindung quasi beliebig über die nutzungsdauer seiner Produkte entscheiden. Das ist Mist.
Cloud ist wofür die einzige Möglichkeit? Sorry aber wenn ein Hersteller (arlo ist nicht der einzige) einen zwingt persönliche Aufnahmen in seiner Cloud zu speichern damit man Seite Produkte nutzen kann ist das Mist. ich will selbst entscheiden wo ich die Aufnahmen meiner Kamera abspeicher. und was die Hintertür angeht. da gibt es ja wohl nix unsicheres als die Cloud des Herstellers wo ich null Komma null Einfluss auf die Sicherheit nehmen kann.
Wer sein heimnetz selbst konfigurieren kann der kann auch Sicher von überall auf die ip kamera zugreifen und selbst den Ort der Aufnahme/ Datenträger verwalten. und zwar ohne Hintertür. klar ist das mehr Aufwand als alles die Cloud vom Hersteller. Aber Leute mal ehrlich. private kamera Aufnahmen irgendwo speichern?? niemals.

netgear arlo
Gast
netgear arlo

Das generelle Problem an der arlo ist zudem das man zwingend die netgear Cloud mitnutzen muss. würde mir nie ein System daheim hinstellen das mich und meine Kinder filmt und die Aufzeichnung automatisch auf die Cloud eines Anbieters stellt. never!
hinzu kommt. wer garantiert mir das netgear nicht in 3 Jahren den Service einstellt oder sagt ich muss auf neue Hardware upgraden???
habe mich in letzter Zeit lange mit Kameras Home Security und automatisierung beschäftigt. bin auf lupusec gegangen…

Markus
Gast
Markus

War mir schon klar dass sowas kommt.

Ich hab ein kleines Baby und darum regt es mich auch so auf sowas zu lesen.

Falsches Forum, auch klar.

Aber wenn man nen Mist liest muss man an und ab auch was dazu schreiben.

Überwachung mit akustischem babyfon: ja
Feststellen dass es schreit: hingehen und beruhigen, zeigen dass das Baby das wichtigste ist und das man da ist.
Oder soll euer Nachwuchs mal zu der komischen Kamera „Papa“ sagen?
Spart schon mal für den später benötigten Psychiater für eure Kleinen.

N3vi0
Gast
N3vi0

Danke Markus, das hier ist dafür definitiv die richtige Plattform, du hast es echt verstanden. Wie wäre es, wenn du dich in deinen Dulliforen auskotzt?

Markus
Gast
Markus

Die Menschheit spinnt echt.

Ein Baby mit nem mp3 player beruhigen und von überall voll überwachen.

Gehts noch? Nehmt eure Babys in den Arm und kümmert euch drum anstatt irgend nen Schwachsinn in Facebook & co zu posten.
Dann braucht’s auch nicht sowas.

Nicht die Strahlung des Gerätes ist die Gefahr sondern die Verwahrlosung der Kinder weil die Eltern nicht mal so viel sind und aufstehen können und nachsehen wenn ihr Baby schreit.

deals
We love Deals & Schnäppchen - made with love in Wetschen.