Günstige Medizin aus dem Internet: Online-Apotheke Medizinfuchs im Test!

Das Thema Gesundheit war in der menschlichen Historie schon immer ein essenzielles Thema und wurde durch die unterschiedlichen zeitlichen Epochen ganz eigenwillig behandelt. Wo einstweilen gesundheitliche Beschwerden mit geheimnisvollen Ritualen und eigenwilligen Bräuchen bekämpft wurden, ist die Menschheit heutzutage mit revolutionären Behandlungsmethoden und natürlich Medikamenten deutlich fortgeschrittener.

Das digitale Zeitalter treibt diesen Fortschritt mittels Versand- und Online-Apotheken noch weiter auf die Spitze. Diese neue Art des Medikamentenvertriebs erlaubt insbesondere den Verbrauchern einen Preisvergleich zwischen den einzelnen Produkten bzw. Apotheken. Die Online-Versandapotheke Medizinfuchs nimmt den Verbrauchern diese Arbeit sogar ab und vergleicht eine Vielzahl von Versandapotheken und Medikamenten. Sparen garantiert!

Kurz und knapp: alles Wichtige über Medizinfuchs im Überblick!

Medizinfuchs gilt als größtes Vergleichsportal für Medikamente in Deutschland und erlaubt es Verbrauchern, die richtige Medizin zum passenden Preis zu erwerben. Alle wichtigen Informationen zum Medizinfuchs im Überblick.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

  • über 180 Versandapotheken im Vergleich
  • mehr als 350.000 Medikamente günstig kaufen
  • Versand nach Deutschland, Schweiz, Österreich & 56 weitere Länder
  • übersichtliche Website
  • bequeme Suche nach Medikamenten
  • Artikel sind in sechs Kategorien aufgeteilt
  • neben Medikamenten werden auch Utensilien wie Verbände oder Pflaster angeboten
  • Merkzettel erlaubt sortierten Einkauf

Was ist Medizinfuchs?

Medizinfuchs ist Deutschlands größtes Preisvergleichsportal für alle Arten von Medikamenten, aber im Grunde selbst keine Online-Versandapotheke. Laut eigenen Angaben vergleicht die Seite über 180 Versandapotheken und umfasst mehr als 350.000 Medikamente, die günstig zu erwerben sind.

Die Homepage ist schlicht aufgebaut, was aber positiv ist und der Übersicht und Bedienbarkeit keinen Abbruch tut, ganz im Gegenteil. Der Aufbau obliegt einer Unterteilung des Repertoires von insgesamt sechs Kategorien, die nochmals in detaillierte Unterkategorien aufgeteilt sind.

Die sechs Hauptkategorien sind aufgeteilt in:

  • Arzneimittel
  • Ernährung & Vitalität
  • Baby & Familie
  • Kosmetik & Körperpflege
  • Homöopathie & Naturprodukte
  • Tiermedizin

Möchte man sich nicht durch die einzelnen Kategorien kämpfen und hat man ein genaues Medikament vor Augen, dann ist man mit der Suchoption bestens beraten.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

So funktioniert Medizinfuchs!

Die Bedienung und Funktion von Medizinfuchs gehen schnell von der Hand, sind intuitiv zu handhaben und erlauben das bequeme Einkaufen von Medikamenten. Hat man eine grobe Vorstellung, welche Artikel bestellt werden sollen, kann man sich gezielt durch die Kategorien klicken. Aber auch die Suchoption ist eine echte Alternative – selbst wenn der exakte Medikamentenname nicht geläufig ist. Das Portal zeigt alle Artikel an, die auch nur im Entfernsteten mit dem Suchbegriff verwandt sind.

Ist man beispielsweise auf der Suche nach Nasenspray, weiß aber nicht genau, welcher Artikel letztlich der richtige ist, gibt man im Suchfeld einfach den passenden Begriff ein.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

Medizinfuchs sortiert nun ganz automatisch das Sortiment an zu vergleichenden Artikeln und spuckt die relevanten Produkte aus.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

Das Portal geht dabei chronologisch vor und platziert die Produkte nach einer bestimmten Sortierung, die standardmäßig auf Relevanz eingestellt ist. Weitere Einstellungsmöglichkeiten sind unter anderem Preis auf- und absteigend sowie Ersparnis.

Hat man sich schlussendlich für einen bestimmten Artikel entschieden, klickt man auf das gewünschte Medikament und gelangt so weiter zum nächsten Bildschirm.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

Dieses Fenster verrät erste Details über das Produkt und informiert den Käufer über die etwaige Preisstruktur. Ist man sich jedoch noch nicht ganz sicher, was die Kaufabwicklung angeht, bietet Medizinfuchs weitere Details zum Medikament an.

So befinden sich unter dem Artikel insgesamt sechs Reiter, die genauere Informationen zum Produkt und dessen relevante Zusammenhänge preisgeben.

Über Preisvergleich bekommt man als Kunde nochmal einen sortierten Überblick bezüglich des Preises zu anderen Versand- und Online-Apotheken, was für euch Schnäppchenjäger nun wohl eine der wichtigeren Informationen sein dürfte.

Die Produkt-Info gibt sehr genaue Informationen und Details zum Medikament an. Unter anderem werden Patienten-Hinweise geschildert und über die jeweilige Dosierung berichtet. Diese Angaben variieren natürlich von Medikament zu Medikament.

Im Reiter Erfahrungsbericht kann man sich einen Eindruck von den Meinungen anderer Nutzer verschaffen, die den Artikel bereits gekauft haben. Diese Meinungen sind im klassischen Stil von Rezensionen gehalten; wie es auch auf anderen Seiten gehandhabt wird. Dies zumindest dürfte helfen, sich von der Seriosität des Portals zu überzeugen.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

Dann gibt es da noch eine besonders interessante Funktion für Sparfüchse, die auf der Suche nach günstigen Medikamenten sind. Ist man an der Preisentwicklung des Medikaments interessiert, empfiehlt sich nämlich die Aktivierung des Preisalarms. Mit Angabe der E-Mailadresse erhält man direkt Bescheid, wenn sich am Preis etwas tun sollte. Ideal, um auf plötzliche Preisschwankungen zu reagieren und noch mehr Geld beim Online-Kauf von Medikamenten zu sparen.

Über Generika zeigt Medizinfuchs ähnliche und verwandte Artikel an. Dabei handelt es sich um den gleichen Wirkstoff eines bekannten Medikaments, der bloß unter einem anderen Namen geführt wird. Etablierte Marken und Pharmagesellschaften sind oftmals teurer als Medikamente von sogenannten No-Names.

Hat man immer noch nicht genug Informationen zusammengetragen, bietet der Reiter Ratgeber nochmals umfangreiches Wissen. Die Beiträge unterscheiden sich dabei voneinander und können so immer einen anderen Blickwinkel auf den Artikel und deren Einsatzweise sowie Zusammenhang gewähren.

Sind Online-Versandapotheken erlaubt?

Vorweg sei gesagt, dass Online-Versandapotheken rechtlich völlig legal sind. Der Arzneimittelversandhandel ist seit dem 1. Januar 2004 in Deutschland zugelassen. Dadurch ergibt sich, dass zugelassene, deutsche Versandapotheken vollwertige Vor-Ort-Apotheken mit einer Versandhandelserlaubnis sind.

Laut der Gesetzesgrundlage unterliegen sie den gleichen rechtlichen Anforderungen und Kontrollmechanismen wie traditionelle Vor-Ort-Apotheken. Auch, weil sie Mitglieder der Apothekerkammern sind und diese mit ihren Beiträgen finanzieren.

Ist Medizinfuchs seriös?

Medizinfuchs führt ausschließlich Versandapotheken und Online-Shops auf, die eine gesetzeskonforme Lizenz für den Internet-Verkauf besitzen und ihre jeweiligen Kontaktinformationen transparent darstellen. Die gelisteten stationären Apotheken besitzen eine solche Erlaubnis für den Versandhandel. Daraus ergibt sich, dass die versandten Medikamente und Waren die gleiche hohe Qualität besitzen, wie man sie aus der lokalen Apotheke gewohnt ist.

Ein wichtiger Faktor, den man sich unbedingt vor Augen führen muss, ist die Rolle des Portals als Vermittler. Im Umkehrschluss hat das die Bedeutung, dass Medizinfuchs nicht direkt für die Anbieter und die Artikel verantwortlich ist. Man kann sich das ganze System wie eine Art Zwischenhändler vorstellen, der dem Endverbraucher Komfort und günstigere Preise für Medikamente bietet.

Dafür bietet Medizinfuchs aber ein Bewertungssystem für alle gelisteten Anbieter an. So ist es möglich, jede Versandapotheke in den folgenden Bereichen zu bewerten:

  • Beratung
  • Erreichbarkeit
  • Bestellabwicklung
  • Lieferzeit
  • Verpackung
  • Lieferumfang
  • Website

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

Das Bewertungssystem ermöglicht die Vergabe von einem bis fünf Sternen. Ein direktes und anonymes Feedback in Form eines Kommentars ist durchführbar. Damit das eigene Wertesystem aus Sicht von Medizinfuchs nicht unterwandert wird, kann man Bewertungen nur mit einer Kunden-Nummer (oder Kunden-/ Auftrags-/ Rechnungs-Nummer) abgeben. Diese sensiblen Daten werden natürlich nicht öffentlich angezeigt.

Diese Vorteile bietet Medizinfuchs als Versandapotheke!

Im Gegensatz zu verschreibungspflichtigen Medikamenten unterliegen die freiverkäuflichen Arzneimittel keiner festgelegten Preisbindung. Daher ergeben sich in puncto Preisstruktur Vorteile für den Verbraucher. Auch abseits des finanziellen Aspekts trumpft Medizinfuchs groß auf. Die Vorteile im Überblick:

  • Angebote und Rabatte
  • Arzneimittelinformationen
  • Erfahrungsberichte & Rezensionen
  • Generika-Vergleich
  • Preis-Alarm
  • Merkzettel

Medizinfuchs: Der Vorteil des Merkzettels

Eine riesiges Komfort-Feature von Medizinfuchs ist der virtuelle Merkzettel. Ausgewählte Medikamente können auf diesem festgehalten und nochmals überblickt werden. Befinden sich dort allerdings mehrere Artikel, wird ganz automatisch die günstigste Versandapotheke für den gesamten Einkauf, inklusive Versandkosten, ermittelt.

Das erspart natürlich die Arbeit, die günstigsten Anbieter für jedes Medikament eigenständig herauszusuchen. Das System des virtuellen Merkzettels regelt diese Abwicklung von ganz alleine.

Medizinfuchs: Was bringt eine Anmeldung?

Registrierten Nutzern stehen bei Medizinfuchs einige zusätzliche kostenlose Funktionen zur Verfügung. So können beliebig viele Merkzettel angelegt und auch gespeichert werden. Ist man also regelmäßig unterwegs auf dem Medizin-Vergleichsportal Medizinfuchs, lohnt sich eine Anmeldung auf jeden Fall. Insbesondere Personen, die unter chronischen Krankheiten leiden und somit auf bestimmte Medikamente angewiesen sind, ist eine Registrierung ans Herz gelegt.

Medizinfuchs zeigt für die gesamten gespeicherten Merkzettel jeweils den an diesem Tag aktuell günstigsten Anbieter an. Die persönlichen Merkzettel werden darüber hinaus auch in der App angezeigt.

Eine weitere Funktion besteht aus der Markierung der favorisierten Anbieter. Somit kann man später ganz einfach zu den jeweiligen Angeboten des entsprechenden Anbieters gelangen. Ein Zugriff auf alle getätigten Bestellungen erleichtert den Überblick. Zudem kann man als registrierter Nutzer die verschiedenen Anbieter und Produkte bewerten.

Die Medizinfuchs-App: Vorteile und Nachteile auf einen Blick!

Die kostenlose Medizinfuchs-App für Android und iOS bietet insgesamt den gleichen Umfang wie die Website. Das heißt, dass auch mobil die Preise von über 350.000 Produkten in mehr als 250 Versandapotheken und Online-Shops verglichen werden.

Die Suche und Orientierung innerhalb der App funktioniert sehr gut. Die gewohnten sechs Hauptkategorien sind genau so vorhanden wie die Suchfunktion. Man kann einen lokalen Merkzettel erstellen und nach einer Anmeldung weitere Merkzettel, die auf der Website kreiert wurden, synchronisieren.

Ein äußert hilfreiches Tool ist dabei die App-exklusive-Funktion der GPS-gestützten Umkreissuche. Diese ermöglicht die Suche nach der günstigsten öffentlichen Apotheke in der Nähe.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

In der App stehen ebenfalls umfassende Informationen zu Produkten und zu den Apotheken zur Ansicht bereit. Auch die Generika werden, genau wie auf der Website, angezeigt. Insgesamt macht die mobile Version von Medizinfuchs einen mehr als gelungen Eindruck.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

Medizinfuchs: Alternativen im Überblick

Medizinfuchs beherrscht den Markt der Vergleichsportale für Medikamente natürlich nicht allein. Auch wenn es die umfangreichste und größte Vergleichsseite Deutschlands ist, so gibt es auch Alternativen, die hier im Überblick kurz vorgestellt werden.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

MediPreis

Das Vergleichsportal MediPreis hat beinahe die identische Herangehensweise wie Medizinfuchs und stellt mit 350.000 Medikamenten, die verglichen werden, ein ähnlich üppiges Sortiment zur Verfügung. Die Seite ist großflächig aufgebaut, so dass zu keiner Zeit die Übersicht verloren geht. Es wird mit 21 Kategorien gearbeitet, die sich nicht nochmal einzeln unterteilen.

Generika, Produktinformationen, ein Bewertungssystem, Ratgeber sowie eine Einkaufsliste, die eigenständig die günstigste Zusammenstellung generiert, sind ebenfalls an Board. Auch der Preisalarm durfte nicht fehlen. Man könnte gewissermaßen behaupten, dass sich MediPreis und Medizinfuchs nur marginal voneinander unterscheiden. Der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Auffällige Unterschiede und Alleinstellungsmerkmale sucht man hier vergebens. Was aber nicht zwingend schlecht ist. Beide Portale arbeiten mehr als solide.

Günstige Medizin aus dem Internet: Online Apotheke Medizinfuchs im Test!

apomio

Die Medikamentenvergleichsseite apomio besteht im Kern aus vier Frauen. Dieser Aspekt stellt das Unternehmen hinsichtlich der Größe eher klein dar. Per se muss das erstmal überhaupt nichts Negatives bedeuten. Das Design der Seite erfindet das Rad nicht neu – das tun die anderen Portale genau so wenig – und lässt aus sieben Hauptkategorien die zu vergleichenden Produkte wählen. Diese splitten sich nochmals in wahnsinnig viele Rubriken auf. Große Auswahl garantiert!

Über die genaue Anzahl an verglichenen Medikamenten macht das Portal keine offensichtlichen Angaben. Allerdings liebäugelt apomio mit einem Gesundheitsblog, der immer aktuelle Gesundheitsthemen aufgreift und sich mit diesen auseinandersetzt. Nichtsdestotrotz ist alles an Tools und Features vorhanden, womit auch die Konkurrenz um Nutzer wirbt.

Medizinfuchs – Großes Arsenal mit klugem System

Auch wenn die Konkurrenz nicht klein ist, hat sich Medizinfuchs als größtes Vergleichsportal in puncto Medikamente etabliert. Das Sortiment an medizinischen Produkten, die verglichen werden, ist gigantisch und die kluge Struktur des Systems beim Medikamentenkauf rundet das Portal ab.

Kleinigkeiten, wie der virtuelle Merkzettel, die detaillierten Produktinformationen und das durchdachte Bewertungssystem machen Medizinfuchs absolut empfehlenswert. Insbesondere die Mechanik, die fälschliche oder untaugliche Bewertungen präventiv unterbindet, hilft ungemein bei der Orientierung. Schließlich weiß man zunächst nicht, welche Versandapotheke mit Qualität besticht. Die Shop-Bewertungen sind dabei ein Gradmesser.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die zugehörige Medizinfuchs-App, die der Website in Sachen Funktionalität und Übersicht in Nichts nachsteht, ganz im Gegenteil. Die GPS-Funktion für die lokale Suche rundet Medizinfuchs nochmals im Umfang ab.

Das sind viele Worte des Lobes; wo bleiben die negativen Aspekte? Ich bin ehrlich, es gibt keine offenkundigen Defizite. Das Portal hat eine sehr gute Infrastruktur. Die Oberfläche ist gut sortiert. Falls einem die Rubrikaufteilung zu umständlich ist, bleibt die gut umgesetzte Suchfunktion. Unter dem Strich kann ich also ruhigen Gewissens behaupten, dass Medizinfuchs eine optimale Vergleichsseite für Medikamente ist – und man hier wohl tatsächlich ordentlich sparen und günstige Medikamente finden kann.

Bleib auf dem Laufenden: Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows.
Oder erhalte Deals per RSS-Feed und/oder per WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Anregungen?

➡ Was haltet Ihr von dem Deal? Sag Deine Meinung.

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.