Mad Catz RAT Pro S Gaming Maus für 29,90€ (statt 37€)

Mad Catz RAT Pro S Gaming Maus für 29,90€ (statt 37€)

Heute bekommt ihr die Mad Catz RAT Pro S Gaming Maus für nur 37€ mit Versand. Die Maus ermöglicht es euch bis zu 3 Profile zu speichern und ermöglicht eine Einstellung der dpi von 50 bis 5000 dpi. Insgesamt sind 24 Befehle programmierbar.

Der Preis ist super, laut Idealo fallen sonst 37€ an, hier spart ihr gute 7€. Die Amazonkunden geben 3 von 5 Sternen für die Maus, wobei viele Bewertungen hier auch Unsinn sind (bspw. Abwertungen dafür, dass die Maus kabelgebunden ist).

  • Programmierbare Tasten: 8
  • Modi pro Profil: 1
  • Integrierter Profilslot: 3
  • Programmierbare Befehle insgesamt: 24
  • DPI-Bereich: 50-5000 (in 50 DPI Schritten)
  • Beschleunigung: 30 G
  • USB-Signalrate: 125, 250, 500 oder 1000 Hz
  • Programmierbare Tasten: 8
  • Profilmodi: 3
  • Gewicht: 77 g (2,71 oz)

Mad Catz RAT Pro S Gaming Maus für 29,90€ (statt 37€)

Mit Freunden teilen ?
8 Kommentare zu "Mad Catz RAT Pro S Gaming Maus für 29,90€ (statt 37€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • Sonny
    5. Januar 2019 um 14:50
    Antworten

    Ja aber zu der Maus braucht man auch noch Software die man auf der Seite runter laden muss und die gibt es nun mal nicht mehr.

    Ich weiß von was ich rede, denn ich habe mir vor einem halben Jahr die R.A.T 9 geholt und brauchte die Software.

    • Markus
      5. Januar 2019 um 14:58
      Antworten

      Also ich kann auf die Herstellerseite von Mad Catz gehen und da findet man auch Treiber…

      http://www.madcatz.com/index.php?action=downloadOld

      • Sonny
        5. Januar 2019 um 15:02
        Antworten

        Dann haben die, die Firma neu aufleben lassen, danke für die Info.

        • Markus
          5. Januar 2019 um 15:27

          Möglicherweise. Die deutsche Seite geht auch, da führen aber die Links zu den Treibern ins Leere.

  • Sonny
    5. Januar 2019 um 13:49
    Antworten

    Achtung, die Firma gibt es nicht mehr!!!

    • Markus
      5. Januar 2019 um 14:15
      Antworten

      Solange es die Maus gibt, ist das doch kein Problem. ^^

    • Ifm
      5. Januar 2019 um 22:21
      Antworten

      „Mad Catz Interactive“ hat vor zwei Jahren Insolvenz angemeldet und war vier Monate später pleite. Vor einem Jahr haben dann chinesische Auftrags-Hersteller von denen die Firma „Mad Catz Global“ gegründet und alle Produkt- und Markenrechte gekauft. Mad Catz gibt es also durchaus noch.

      Man muss aber beim Support zwischen den Produkten der alten und der neuen Firma unterscheiden. Bei den alten Produkten gibt es keinen Hersteller-Support. Aber da (in Deutschland) der Verkäufer Support leisten muss, ist das IMHO nicht wirklich schlimm. Treiber & Co. können auch beim neuen Mad Catz downgeloadet werden.

      BTW: http://www.madcatz.de ist nur halbherzig auf das neue Unternehmen angepasst. Die Support-Links verweisen z. B. noch auf die alte Inhalte, welche es nicht mehr gibt. Besser http://www.madcatz.com/index_de.php verwenden.

      • CK
        5. Januar 2019 um 22:29
        Antworten

        Ich klicke ja hier mit der M.O.U.S.E. 9 und du hast recht. Allerdings findet man die Treiber für die „alten“ im Archiv.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.