LotusGrill XL – 43,5 cm Ø raucharmer Holzkohlegrill für 152€ (statt 185€)

LotusGrill XL   43,5 cm Ø raucharmer Holzkohlegrill für 152€ (statt 185€)

Über den Lotusgrill haben wir schon in den letzten Tagen in den Kommentaren diskutiert. Er ist halt der „Weber“ unter den den neuen elektischen Holzkohle Gills. Praktisch sind die Dinger ja, dank des eingebauten, akkubetriebenen Ventilators, verbrennt die Holzkohle praktisch rauchfei. Hier gibt es heute in den Tagesangeboten die XL version für 152€ mit Versand.

Kommen wir vor dem Fleischkauf noch zum Preisvergleich. Laut idealo geht es erst ab 185€ los. Hier werden also gute 33€ gespart. Dafür gibt es schon ein paar Steaks. 😉 Ach ja, ihr könnt unter 3 Farben wählen.

  • Grill ist nach 3-4 Minuten einsatzbereit
  • Grill kann während des Betriebs jederzeit bewegt werden
  • Grill ist komplett zerlegbar und leicht zu reinigen
  • Aus dem Grillgut austretendes Fett kann nicht auf die Kohle tropfen und verbrennen
  • Der LotusGrill ist der sicherste und schnellste seiner Art

Gerät:

  • B x T x H: 43,5 x 43,5 x 25,7 cm
  • Durchmesser Oben: 43,5 cm

LotusGrill XL   43,5 cm Ø raucharmer Holzkohlegrill für 152€ (statt 185€)

Zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Angregungen?

8 Kommentare zu "LotusGrill XL – 43,5 cm Ø raucharmer Holzkohlegrill für 152€ (statt 185€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Norbert
Gast
Norbert

Der Lotus ist ein durchdachter Grill, die Bedienung einfach und die Reinigung schnell zu machen. Bedenkt man, dass das Original das Dreifache von Nachbauten kostet, die sich in der Qualität kaum unterscheiden, ist es nur eine Frage der Zeit, dass auch das größere xxl Modell preiswerter von Lidl & Co vermarktet wird. Das „spezielle“ Anzündegel ist auch woanders auch deutlich preiswerter zu bekommen.

Fazit: sehr guter Grill, das xxl Modell ist sinnvoll, wenn man mit mehr als zwei Personen grillt aber Geduld, wenn man nicht zu viel Geld ausgeben will. Die preiswertere Konkurrenz zieht bestimmt bald nach.

Z4QP
Gast
Z4QP

hatte den xl lotusgrill auch.. 2 Monate dreimal mit gegrillt.. kann ihn nicht empfehlen.. kauft euch besser einen ordentlichen gasgrill

Norbert
Gast
Norbert

Ärgerlich ist es doch, wenn man bedenkt, dass vielen Nachbauten bei ähnlicher Qualität für kaum mehr als 40€ zu kaufen sind, ähnliches wird auch mit dem Lotus xxl passieren. Die größere Version ist dann sinnvoll, wenn man mehr als zwei Personen zum Essfn hat.

Markus
Editor

Ja, das ist halt so eine Entwicklung, die man kritisieren oder feiern kann.

Sb74
Gast
Sb74

Habe meine Lotus XL auch seit Jahren. Der Grill ist gut, man muss aber wissen wie man damit Grillen muss. In der Mitte ist es für Würstchen, Geflügel etc. zu heiß. Top für Rindersteaks. Der Grill wird aber so heiß, dass im Randbereich alles gut gar wird. Man grillt halt in Zonen.
Der Lotus hat aber keinen Akku, sondern 4 Batterien Typ AA. Oder ist das jetzt neu mit dem Akku?

Alex
Gast
Alex

Also meine Erfahrung ist da sehr viel positiver. Wer einen kleinen Grill sucht, der für 2-4 Personen ausreicht, ist damit gut bedient. Auf Grund des Lüfters lässt sich die Hitze varieren und er geht kinderleicht an. Er ist tatsächlich raucharm (was bei einem Tischgrill so sein solllte) und entwickelt eine ordentliche Temperatur. Ich selbst benutze die günstigere Version, wie sie die letzten Wochen in Supermärkten für etwa 50Euro von diversen Herstellern angeboten wurden. Auch um mit Freunden am See zu grillen finde ich ihn ideal.

noname
Gast
noname

Genau so ist es.Viel zu unausgereift für das viele Geld.

Thorsten Berger
Mitglied

Ich hatte mir so einen Grill von Lotus in XL vor 3 Jahren besorgt. Richtig glücklich wurde ich damit nicht. Habe sogar später auf einer Messe mir noch mal genau die Bedienung erklärt. Trotzdem hat der Grill folgenden Haken: die größte Hitze befindet sich in der Mitte des Grillrosts. Diese Mitte ist gar nicht so groß und daher alles was etwas entfernt liegt, braucht sehr viel länger. Die Idee an sich fand ich gut aber in der Praxis hat das System seine Tücken. Richtiges Grillfeeling kam da nicht auf und daher bin ich für unseren Balkon auf einen kleinen Gasgrill umgestiegen und die erste Erfahrung war überwältigend.

We love Deals - made with love in Wetschen.