Leggero Vento V89 Fahrradanhänger mit 5-Punkt-Gurt-System für 279€ (statt 295€)

Leggero Vento V89 Fahrradanhänger mit 5 Punkt Gurt System für 279€ (statt 295€)

Als ich mal Zeuge eines Fahrradunfalls wurde (nein, ich war nicht schuld), habe ich gesehen, was die kleinen Anhänger abkönnen. Hier zeigt sich die Qualität zum Wohle der Kids. Wer gerade nach einem neuem Anhänger sucht, kann bei Media Markt den Leggero Vento v89 mit 5-Punkt-Gurt-System für 279€ mit Versand ergattern!

Mit dem Gesamtgewicht von 16,5 kg inklusive Deichsel (maximale Zuladung 45kg), ist der Vento v89 trotz seiner praktischen und stabilen Aluminiumwanne ein echtes Leichtgewicht. Im Preisvergleich finden wir den Anhänger nicht unter 295€ (im Angebot bei Saturn!!!). Ihr erreicht somit gerade wieder den bisherigen Bestpreis und könnt sehr gute 16€ einsparen.

Da ich aktuell auch keine Bewertungen finden kann, geht die Frage an euch: kennt den einer? Und wenn ja, wie ist die Verarbeitung? 🙂

  • Innenmaße: Wannenbreite 62 cm
  • Wannenlänge: 84 cm
  • Volumen Kofferraum: ca. 100 Liter
  • Becco Kupplung
  • 5-Punkt-Gurt-System

10 Kommentare zu "Leggero Vento V89 Fahrradanhänger mit 5-Punkt-Gurt-System für 279€ (statt 295€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Stefan
Stefan

…bei Idealo gibt’s den sogar für 268,77€ (auch von MM, nur über Ebay mit dem Gutschein PREISOPT7 )

Carsten

danke stefan, super hinweis! habs direkt mal reingeschrieben in den artikel!

Huhu
Huhu

Lässt sich dieser innen bisschen umbauen, sodas ein Kind mittig Sitzt?

Hat jemand ein Universal passendes Lenkrad gefunden für vorne zum anklemmen gefunden? Da das original Zubehör Rad mir einfach zu teuer ist 😅

larsic76

Bei dem Modell geht das.
Man kann einen oder zwei Sitze, eine Liegeschale für Kleinstkinder oder eben die Liegeschale und einen Sitz einbauen.
Eine Rad-Alternative habe ich nicht gefunden aber mit dem normalen kleinen Rad kommt man gut zurecht.
Aufgrund der guten Balance kann man den Anhänger beim Schieben auch ganz leicht kippen und dann nur auf den Haupträdern fahren.
Aber mit dem optionalen Joggerset kann man sogar am Strand gut schieben (oder ziehen).
Und wirklich sehr gut sind die Bügel um die Reifen. Da kommt euch garantiert niemand zu nahe, weil alle Angst um ihre Knöchel haben 😬

Carsten

danke für deinen erfahrungsbericht

larsic76

Ich kann den nur empfehlen.
Der größte Vorteil gegenüber einem Croozer ist der stabile Boden aus Alu bzw. bei den neuen Modellen aus Kunststoff.
Da können sich die Kleinen auch ruhig mal reinstellen und rausschauen (bei uns Standard im Zoo) und es passt allerhand Gepäck oder Einkäufe hinein.
Bei einem Wochenend-Trip auf eine ostfr. Insel z.B. gilt der Anhänger als Kinderwagen und wird (inkl. Gepäck wink ) kostenlos mit der Fähre transportiert.
Klar ist der recht groß aber wo soll der Platz sonst herkommen ?

CK

Das mit der Fähre ist ja interessant. Danke für den Tipp!

Anonym
Anonym

Wie haben lange zwischen einem Croozer und dem Leggero geschwankt und beide ausführlich getestet. Letztendlich ist es der Croozer geworden, weil schon so viel Zubehör im Paket enthalten ist. Bei dem Preis kann man sich aber noch das ein oder andere Teil dazu kaufen. Mit dem Leggero macht man meiner Meinung nach nichts falsch. Tolles Design und Schweizer Qualität.

niyou
niyou

Wir haben den im Einsatz. Super Ding, super Schweizer Qualität.

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.