KXL-D80 – Laser-Entfernungsmesser (bis 80m) für 13,92€ (statt 18€)

KXL D80   Laser Entfernungsmesser (bis 80m) für 13,92€ (statt 18€)

Mit dem Gutschein „DSRGJUN27“ bekommt man bei Rosegal gerade den KXL-D80 – Laser-Entfernungsmesser (bis 80m) für 13,92€ inkl. Versand. Achtet darauf, dass ihr die Währung vorab auf Euro stellt und eingeloggt sein müsst. Ggf. könnt ihr die „Insurance“ an der Kasse noch entfernen.

Der Gerät misst Entfernungen von bis zu 80m Entfernung, damit lassen sich quasi per Knopfdruck Räume vermessen. Der Versand wird 2-3 Wochen dauern, da direkt aus China geliefert wird.

  • Dust and water splash: IP54
  • Powered by 2 x 1.5V LR6 AAA batteries ( not included )
  • High accuracy and wide measuring range up to 80m
  • Compact and handheld design, portable and convenient
  • Widely used in construction and industries, especially in large areas such as rooms, apartments, buildings, real estates, factories, warehouses
  • Quick measurement of distance, area and volume with one button operation. Automatic calculation of area and volume. Indirect measurement by Pythagorean theorem. Min / Max distance tracking (display value)

KXL D80   Laser Entfernungsmesser (bis 80m) für 13,92€ (statt 18€)

Gutschein: DSRGJUN27

Zum Angebot

Installiere Dir unsere App für iOS, Android oder Windows und bleibe auf dem Laufenden. Wir sind auch bei Facebook & Twitter. Oder erhalte aktuelle Deals per RSS-Feed und via WhatsApp.

Was denkst du über den Deal? Hast du Fragen oder Angregungen?

4 Kommentare zu "KXL-D80 – Laser-Entfernungsmesser (bis 80m) für 13,92€ (statt 18€)"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedshockunamusedcooloopsrazzeeklolmadsadexclamationquestionchucklesillyenvy
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
klauspeter
Gast
klauspeter

ich habe ein anderen aus china und der ist sogar sehr genau … habe zuerst mit zollstock gemessen , kurze distanzen .. die waren 100 prozentig . Lange distanzen ab 40m waren um 1 cm falsch … pff super teil für ne raumberechnung wegen tapete oder estrich oder oder oder ist es mehr als ok

Eigernordwand
Gast
Eigernordwand

Warum nicht? So ein Gerät herzustellen ist kein Hexenwerk und die Chinesen sind gut im kopieren. So nen gepulsten Laser mit ein wenig Elektronik ist keine Hürde.

IT-Experte
Gast
IT-Experte

„Es handelt sich um eine einfache Dreiecksberechnung. Der Laserstrahl bildet mit der optischen Achse einer Digitalkamera einen spitzen Winkel. Der rote Punkt des Laserstrahls wandert bei Abstandsänderungen daher im Kamerabild hin und her; seine Position im Bild verändert sich mit dem Abstand des Objekts, auf das er trifft, zur Kamera. Die Elektronik muss nun nur noch ermitteln, welche Position der rote Punkt auf dem Sensor einnimmt.“

Funktion lt. c’t 05/2018, S. 166

Jorgos
Gast
Jorgos

Kann mir nicht vorstellen das der genau ist.

We love Deals - made with love in Wetschen.