Kreditwiderruf: Millionen Kredite & Leasingverträge falsch – durch Umschuldung bares Geld sparen

Kreditwiderruf: Millionen Kredite & Leasingverträge falsch – durch Umschuldung bares Geld sparen

Eigentlich mag man es kaum glauben, wer aber seit Juni 2010 einen Kredit aufgenommen oder einen Leasingvertrag eingegangen ist, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit seinen Vertrag widerrufen und den Kredit umschulden und letztendlich bessere Zinsen einstreichen. Je nach Kreditvolumen ist eine Ersparnis von mehreren tausend Euro möglich.

Dies betrifft sämtliche Darlehnsverträge wie Autokredite, Immobiliendarlehen oder Leasingverträge. Warum eigentlich? Am 26.03.2020 urteilte der Europäischer Gerichtshof (EuGH) in seinem Urteil, dass ein Kaskadenverweis zum Paragraphen alleine nicht ausreichen würde und intransparent für den Verbraucher ist. Generell spricht man dabei vom sogenannten Widerrufsjoker.

Wer in seinem Darlehensvertrag beim Punkt Widerrufsrecht den § 492 Absatz 2 BGB vorfindet, hat eine große Chance, dass der Vertrag widerrufen werden kann!

Wie lautet das Urteil vom EuGH?

Das genaue Urteil kann hier nachgelesen werden. Es geht um diese weit verbreitete Klausel (bis März 2016 verwendet):

Die Frist beginnt nach Abschluss des Vertrags, aber erst, nachdem der Darlehensnehmer alle Pflichtangaben nach § 492 Absatz 2 BGB (z.B. Angabe zur Art des Darlehens, Angabe zum Nettodarlehensbetrag, Angabe zur Vertragslaufzeit) erhalten hat.

Laut EuGH werden hier nur einige der eigentlich zahlreichen Pflichtangaben genannt, welche die Bank einem Kunden mitteilen muss, damit die Widerrufsfrist in Gang gesetzt wird. Möchte man als Kreditnehmer alle Pflichtangaben unter Erfahrung bringen, muss er unter Hilfe mehrere Gesetzesbücher und Quellen die nötigen Informationen selbst recherchieren.

Kreditwiderruf: Millionen Kredite & Leasingverträge falsch – durch Umschuldung bares Geld sparen

Das Gericht sieht dies als unzumutbar, intransparent und nicht verbraucherfreundlich. Der Kunde wird schlichtweg nicht ausreichend über sein Widerrufsrecht informiert.

Theoretisch kann jeder Vertrag mit dem oben genannten Passus widerrufen werden. Auch Jahre nach dem Abschluss seit Juni 2010.

Kfz-Kredit & Leasing widerrufen: Raten & Anzahlung zurückbekommen

Kreditwiderruf: Millionen Kredite & Leasingverträge falsch – durch Umschuldung bares Geld sparenBei vielen Leasingverträgen wurde die Klausel sogar bis vor kurzem noch genutzt, so dass hier auch Verträge weit über 2016 hinaus betroffen sein können. Die Folge: das Auto wird zurückgegeben und ihr bekommt die Anzahlung und die bereits gezahlten Raten (abzüglich der Zinsen) zurückerstattet und seid evtl. damit euer Auto fast kostenlos gefahren.

Viele Baufinanzierungen & -kredite betroffen

Kreditwiderruf: Millionen Kredite & Leasingverträge falsch – durch Umschuldung bares Geld sparenSehr viele Baufinanzierungen & -kredite, die zwischen dem 11.06.2010 und 20.03.2016 abgeschlossen worden sind beinhalten diese Klausel und die Chance auf einen Widerruf ist hier sehr hoch, da diese Klausel in vielen Mustervorlagen verwendet worden sind. Da Immobilienkredite jeglicher Art in den meisten Fällen hohe Summen aufweisen ist es hier natürlich am lukrativsten seinen Kredit umschulden zulassen.

Betroffen sind nahezu alle Banken, ein Blick in eure Unterlagen kann mehrere Tausend Euro wert sein!

Wie sollte man jetzt handeln?

Ganz klar: Geht zum Anwalt und lasst euch beraten, die Überprüfung ist in den meisten Fällen kostenlos und lohnt sich natürlich außerordentlich. Bitte geht nicht blind an die Thematik heran, wir haben euch hier auch lediglich einen kurzen Überblick verschaffen wollen. Wir sind keine Rechtsberatung. Fakt ist aber, dass das Thema seit Tagen durch die Decke geht und daher aktueller ist denn je.

Solltet ihr noch (allgemeine Fragen) oder Hinweise haben, dann kommentiert diese gerne.

85 Kommentare zu "Kreditwiderruf: Millionen Kredite & Leasingverträge falsch – durch Umschuldung bares Geld sparen"

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Sortierung:   Neueste | Älteste | Best bewertet
Malcolm
Malcolm

Hallo zusammen,

ist nicht mehr ganz aktuell. Da sich der BGH gegen das Urteil des EuGH stellt:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/doch-kein-widerrufsrecht-trotz-eugh-urteil-schadensersatzansprueche-gegen-gesetzgeber_167178.html

Daher liegt noch alles in der Schwebe.

😁
😁

Hallo
Geht das auch bei Haus Krediten Vorfälligkeitsentschädigung

😑
😑

Nö.

B.C.777

@Chris… Super Einstellung 👍👍👍 Nur so und nicht anders… So wie es aussieht haben die wenigsten eine Ahnung und Vorstellung was die Banken für eine Macht haben
Ich verstehe überhaupt nicht wie man die Kreditgeber in Schutz nehmen kann. Allein das man Kontoführungsgebühren verlangt ist einfach krank… Wir bringen das Geld zur Bank und müssen dafür noch bezahlen 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️… Ahnungslosigkeit kann ich zur heutigen Zeit nicht verstehen… Man kann alles nachlesen und nachvollziehen… Oder was meint ihr wer die ganzen Kriege führt und finanziert… Nur Banken… Und jeder Krieg wird aus finanziellen Gründen geführt… Also hat jeder der die Banken verteidigt auch Schuld an den Opfern. Einfach mal sich selbst schlau machen ❗

B.C.777

👍 Genau so ist es… Das einzige was Scheinheilig ist, ist das Wort Demokratie!!!

Mein Statement
Mein Statement

…demnach ist jeder der Zinsen und Kontogebühren zahlt ein Mörder und Kriegsunterstützer? Was ein Schwachsinn.

Conny
Conny

Wenn man deine Einstellung hat, dann sollte man auch so konsequent sein und weder ein Konto eröffnen, noch einen Kredit aufnehmen.
Dann gibt es auch nichts zu widerrufen, anzufechten oder zu beklagen.
Alles andere ist scheinheilig.

Dany
Dany

Hallo zusammen,

gilt das auch für bereits abbezahlte Kredite?

Beste Grüße,

Handwerksmeister
Handwerksmeister

Wie willst du deine getilgte Schuld umschulden?

Dany
Dany

An der Stelle nicht umschulden sondern das Ganze mit den aktuellen Zinsen bzw. Konditionen berechnen…

Handwerksmeister
Handwerksmeister

Der Vertrag kann angefochten werden ,nicht aber die vereinbarten Konditionen. Dein Vertrag ist durch beiderseitige Erfüllung beendet. Was willst du anfechten?

M.H.
M.H.

Der Bundesgerichtshof hat in einem Beschluss vom 31.03.2020 (Az. XI ZR 581/18, veröffentlicht am 22.04.2020) verkündet, dass er das Urteil des EuGHs entgegen des klaren Wortlauts der Entscheidung nicht anwenden und seine bisher ablehnende Haltung beibehalten wird. Gegen diesen Beschluss kann nur eine Verfassungsbeschwerde helfen.

Conny
Conny

Fein ! Wenn man widerruft, muss man allerdings auch den erhaltenen Kredit zurückzahlen. smile
Nicht, dass sich manch einer ins eigene Fleisch schneidet, wenn er das Geld nicht flüssig hat und/oder kein neues Kreditangebot bekommt.

Bin mir auch nicht sicher, ob der Widerruf wirklich so einfach ist. Die wesentlichen Vertragsbestandteile sind bei den meisten Kreditgebern ja in den sehr umfangreichen AGBs aufgeführt (die sich aber kaum einer durchliest)

Miko
Miko

diese unkritischen Ausführungen von mein-deal veranlassen mich, mein-deal zu verlassen und ab sofort nie mehr zu nutzen. Die App wird gelöscht.

Gast
Gast

verstehe nicht, was ihn stören kann. Er muss es ja nicht lesen. Aber jeder ist seines Glückes Schmied

Carsten

schade, machs gut miko

Adi
Adi

Also ich war bereits beim Anwalt und er hat mich auch darauf hingewiesen, dass die Frage ist, wie der BGH reagiert bzw. jetzt hat er ja reagiert.
Zudem machen die Banken beim Widerruf nicht mit und mauern sogar bei neuen Angeboten.
Habe bei einem Kreditvermittler Anfragen laufen und er hat nur von einer Bank ein Angebot in Aussicht gestellt bekommen. Aber erst wenn der Widerruf durch geht.
Vorher wollte man kein Angebot machen!
Ich habe zum Glück eine Rechtschutzversicherung und die wird bei einer Ablehnung durch die Bank eintreten. Dann mal schauen wie es weiter geht.
Ich kann nur jedem raten sich nicht zuviel Hoffnungen zu machen.

Padde

Sauber, wird gleich widerrufen!

Seb
Seb

das neueste Urteil des BGH widerspricht dem EuGH Urteil. Wer jetzt auf Großes Welle, der will schnell als Anwalt Geld verdienen. Hier heißt es abwarten bis das EuGH bei einem erneuten Urteil die Zuständigkeit bestätigt und erst dadurch der BGH einlenken muss.

vito
vito

ist das nur in deutschland???

CK

Ja

tonytouch85
tonytouch85

Danke. Auch in meinem Vertrag steht es so drin. Gebe ich zum Anwalt. Danke Mein-Deal !

Franky
Franky

@Vema: Im BGB §489 Absatz 1 Punkt 2 wird das Thema Sonderkündigung abgehandelt. Hier ist eine sechsmonatige Kündigungsfrist vorgesehen. Würde auch für alle Beteiligten gelten, wenn die Zinsen gestiegen wären…

VeMa
VeMa

Danke.

Franky
Franky

Schaut Euch zum Widerrufsurteil die Hinweise der Verbraucherzentrale an. Es handelt sich maximal um eine 50/50-Chance, die meisten Rechtsschutzversicherungen tragen aber die Kosten nicht. Es ist einfach ein schmierigen Konjunkturprogramm für Anwälte mit ungewissem Ausgang.

VeMa

Fast alle hier erwähnten Begründungen haben eine Grundlage und Berechtigung. Habe einige Jahre auf dem Buckel und damit auch einige Erfahrungen. In dieser Zeit hat sich eine Top-3-Liste der größten Betrüger ergeben.

Platz 1: Versicherungen (alles versichern, möglichst nie bezahlen).
Platz 2: Banken (den Kunden so gut es geht ausnehmen).
Platz 3: Politiker (alles versprechen, nichts halten).

Habe seit diesen Monat ein Problem mit Platz 2. Lt. einem Gesetz von Platz 3 habe ich nach 10 Jahren ein Sonderkündigungsrecht. Die (P. 2) sagen aber das ginge nur mit einer Kündigungszeit von 6 Monaten. Wollen also weitere 6 Monate Zinsen. Für mich ist das klarer Betrug und ein Verlust im vierstelligen Bereich. Sie hätten mich schon vor Abschluß des Vertrages darauf aufmerksam machen müssen.
Welche Argumente hat ihr um das rechtzufertigen?

Guckma

Du hast die Autohäuser vergessen. Die verdienen sich auch einen Platz in den Tops.

waldkater1
waldkater1

Dann muss man halt rechtzeitig kündigen! 6 Monate vor Ende der 10 Jahre. War bei mir kein Problem und ist bei jedem Vertrag so!

Oki
Oki

Nicht 6 Monate vorher. Sondern, nach einer Laufzeit von 10. Jahren und einer Kündigungsfrist von 6 Monaten!

Gast
Gast

@Vema, könnte es sein, dass nicht der Gesetzgeber blöd ist oder die Bank, sondern einfach Du? Die Frist steht ja sogar im BGB. Man man man, Flachzangen gibts.

VeMa
VeMa

Der (fast) typische Gast-Schreiber. Keinen Nick und da kann man ja alle Frechheiten und Beleidigungen schreiben. Aber du hast dich ja in deinem Beitrag hervorragend selbst beschrieben.

ego1982
ego1982

ja der BGH und wer steht über dem BGH ja genau der EuGH, also wo genau ist euer Problem. warum wird hier alles schlecht geredet, was interessiert es die Leute die keinen Kredit haben oder die damit zufrieden sind daß sie unrechtmäßig zuviel zahlen. ist das leid anderer euch so wichtig oder was euer gedanke.

Dr. Bob
Dr. Bob

Du hast ja nicht einmal den Inhalt der Sache verstanden. Keiner zahlt hier zu unrecht zuviel. Jeder zahlt für den Vertrag den er selbst eingegangen ist. Lediglich durch Fehler im Kleingedruckten kann man nun den kompletten Vertrag anfechten. Das hat nichts mit der Rechtmäßigkeit der Konditionen zu tun. Es gibt dir lediglich die Möglichkeit den Vertrag aufzulösen und zu heutigen bessern Konditionen umzuschulden. Die Entscheidung sich Leasingraten (ohne Nutzungsentschädigung) zurückzahlen lassen zu können, ist und bleibt eine Ungerechtigkeit gegenüber dem Leasinggeber.

Franky
Franky

Hier sind ja ein paar Experten unterwegs… Die meisten Banken haben den gesetzlichen Mustertext für Widerrufe genutzt. Dieser wurde vom BGH 2016 für rechtmäßig erklärt. Damit besteht für die Banken sogenannter Musterschutz. Aber füttert ruhig Eure Anwälte… Die moralische Seite ist noch eine andere.

larry
larry

Ich habe auch diese Klausel! Wie sollte ich da jetzt am besten vorgehen?

Gast
Gast

zu einem Anwalt gehen, der sich damit auskennt.

ego1982
ego1982

wer wird über den Tisch gezogen? wenn die Möglichkeit besteht seine Verträge überprüfen zu lassen, was ist daran falsch. ich habe keine reichen Eltern, ich kann später auch nichts erben weil „ja genau es gibt nichts zu erben. wer mit seinen Verträgen zufrieden ist der sollte bitte wo anders Predigen.

Otto Normalverbraucher
Otto Normalverbraucher

Echt traurig wenn’s nichts zu Erben gibt. Tipp- ich komme ganz gut mit Arbeit zurecht!

Leasinggeber
Leasinggeber

Wie nennt man es sonst, wenn wegen eines FORMFEHLERS , der gesamte Leasingvertrag hinfällig ist und trotz Fahrzeugnutzung die gesamten bisherigen Leasingraten zu erstatten sind? Der Leasingnehmer hat das Fahrzeug gratis genutzt und der Leasingeber hat, obwohl er bis auf den Formfehler alles richtig gemacht hat, den Schaden zu tragen. Das ist dann aber sowas von über den Tisch gezogen…..

Leasinggeber
Leasinggeber

Schön zu sehen wie unabhängig Mein Deal ist, oder besser „zweizüngig“? Einerseits werden schöne Leasing Deals gepusht, andererseits zeigt man Wege wie man den Leasinggeber über den Tisch ziehen kann, bzw kräftig in den Schritt tritt. Danke, Ihr seid toll!

Gast
Gast

wie bei jeder Plattform: jeder kann das konsumieren/lesen/machen, was er machen will

Leasinggeber
Leasinggeber

Watt‘n weiser Spruch, und MD macht das alles hier für Lau, oder? Echt ernüchternd, wenn der Werbepartner den Kunden vorführt.

Quotenklaus
Quotenklaus

Der Mix macht’s. Hier muss auch Geld verdient werden..

VeMa
VeMa

Welchen Werbepartner. Glaubst du wirklich daß für jedes Angebot hier ein Werbevertrag abgeschlossen wird? Vor allen aus der Sicht des Händlers ein schlechtes Geschäft. Hier werden z.B. Gutscheine gepostet die auf der normalen Verkaufsseite nicht aufgelistet sind. Also wäre es über die MD-Seite ein schlechteres Geschäft. Preisfehler würden vom Händler auch nicht bekannt gegeben, denn er hätte ihn dann garnicht gemacht. Amazon z.B. gibt auch nicht bekannt daß es in Italien, Frankreich oder Spanien billiger ist. Es gibt noch unendlich viele Beispiele.

Augen auf
Augen auf

Quatsch, ist natürlich eine Mischung aus allem. Aber bestimmte Kunden kommen halt immer wieder vor, egal ob Superpreis oder nicht. Auf Anfrage gibt es dann den Hinweis das man natürlich immer den Preis selbst vergleichen muss. Ja, das hier ist nicht die Homepage der Samariter…..habe ich persönlich auch niemals erwartet.

Atze
Atze

…sehe ich genauso. Hochnotpeinlich. Wenn wir weiterhin so miteinander umgehen, wird es uns nicht mehr lange geben. Jetzt stellt man sich mal vor, dass auch die Banken wegen einem Formfehler vor 20 Jahren die Girokonten der Kunden aufkündigen, und alle getätigten Überweisungen damit rückabwickeln… Wenn man nicht will, dass mit einem so umgegangen wird, der sollte es auch dem Gegenüber nicht antun….
Steht zu dem, was ihr unterzeichnet habt.

Gast
Gast

die Liste könnte man deutlich erweitern. z.B. einbehaltene Kick-Backs

Chris
Chris

Sowas ähnliches haben bereits die Bausparkassen gemacht, da könnte ich auch keine Moral entdecken

TSchulle
TSchulle

Sorry aber für alle die Bedenken haben mal folgende Seite aufsuchen! https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/geld-versicherungen/bau-und-immobilienfinanzierung/bausparkassen-kuendigungswelle-wegen-niedrigzinsen-11929

Wer seinen Vertrag prüfen möchte, soll es doch tun; wer nicht, lässt es eben.
Muss doch jeder selbst entscheiden! Verstehe nicht, warum über Leute geurteilt wird, ohne die Hintergründe der Person zu kennen.

P.S: Bei nem Preisfehler stürzen sich doch auch alle drauf… 😜

Can
Can

Gaaaanz wichtig.
Ich habe zwar in so einem Fall gewonnen, bin aber 5 Stellung in Verlust. Trotz Rechtschutz.
Bei Neubauten greift Rechtschutz in gar keinem Fall, man muss alles selbst bezahlen! Nach mehreren Jahren bekam ich recht, mein Anwalt sagte mir bis 70tausend zu, bekam nach Gericht nur 2000€.
Also wenn ihr selbst gebaut habt und selbst drinnen immer noch wohnt, lohnt es sich auf gar keinen Fall.

Sanchez480
Sanchez480

Wie viele Widerrufe es wohl bei gestiegenen Zinsen geben würde? 🤔

Gast
Gast

welche Rolle spielt das? keine

MH85
MH85

Peinlich sowas zu bewerben. 2 Seiten schließen ein Vertrag und 5 Jahre später versuchen Leute noch Ihren Vorteil daran zu ziehen und sich zu bereichern. Asozial hoch 10 ist so ein Verhalten!

Alombius
Alombius

Wie stehst du denn dazu, dass Banken reihenweise Sparverträge einfach kündigen, weil sie die Zinsen nicht zahlen möchten, obwohl damals auch ein solcher Vertrag geschlossen wurde? Beim Immobilienkredite handelt es sich um ein verfrühtes Umschulden ohne Vorfälligkeitszinsen.
Du bezahlst also deinen Hauskredit lieber weiter so ab, obwohl du mehrere Tausend € sparen könntest? Wenn es deine finanzielle Situation ist das sehr ritterlich…hilft aber weder dir bei irgendwas noch deiner Bank…

Otto Normalverbraucher
Otto Normalverbraucher

Nicht möchten, eher nicht können. Die wirtschaftliche Situation hat sich grundlegend gewandelt, während viele Antragsteller lediglich „sparen“ wollen. Hier ist oftmals die Gier der Motor, nicht der Bedarf! oder gar das vorenthalten wichtiger Informationen mit denen der Vertrag niemals zustande gekommen wäre. Die Gier frisst die Ehre zu einem einst abgeschlossenen Vertrag auch zu stehen! Wahrscheinlich liegt es daran wenn die „Kinderstube“ der PC oder TV ist.

Dr. Bob
Dr. Bob

Meine Meinung, dieses Urteil ist für Menschen mit moralischen Werten nicht nachvollziehbar. Wahrscheinlich eine Frage der Herkunft (nicht die ethnische).

DirkS87

Ich lasse gerade meinen Leasing Vertrag mit Kia diesbezüglich prüfen. Kia hat mich mehr als einmal im Regen stehen lassen. Nach einem Getriebeschaden am 12 Monate alten Auto fühlte sich niemand zuständig und ich musste auf EIGENE Kosten über 9 Wochen (bei Fortzahlung der Leasingrate) ohne Auto auskommen.

Was habe ich am Ende bekommen? Einen 100€ Gutschein.

Mein Mitleid wenn ich den Vertrag rückabwickeln würde hält sich doch sehr in Grenzen.

Was will ich damit sagen? Man kann niemandem fehlende Moral vorwerfen wenn man die Hintergründe nicht kennt.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand der immer zufrieden war mit seinem Vertragspartner, wegen so einem Urteil seinen Vertrag annulliert. Und wenn doch, naja dann haben Sie ihre fehlende Moral

enttäuscht
enttäuscht

na das hat nichts mit deutschem Hersteller zu tun. Ich sage nur VW die lassen massenweise ihre Kunden im Stich

Wat
Wat

Wärst du mal zu einem deutschen Premiumhersteller gegangen. Irgendwo muss KIA an dir sparen um dir diese Preise bieten zu können.

Chris
Chris

Achso, das rechtfertigt natürlich alles, in welcher Welt lebst du denn.

Chris
Chris

Wenn manche hier wüssten, wieviel Geld die Banken haben und mit den Geldern der Kunden umgehen, würden sie weder von Nächstenliebe noch von „am Boden liegen“ reden. Eure Moral ehrt euch sehr, ist aber an dieser Stelle fehl am Platz.
VW, Negativzinsen und Vorfälligkeitszinsen, nur um einige zu nennen. Bis die Banken am Boden liegen, wird ein Leben auf dem Mond möglich sein.

Gast
Gast

ich habe bei ihm mehr wissen gesehen, als bei dir.

Michael
Michael

@Chris:
Es gibt so ein schönes Sprichwort: „Wer keine Ahnung hat, sollte besser….“
oder freundlicher formuliert:
„Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!“

Chris
Chris

Klar, du kennst ja alle Hintergründe, schön, dass du eine eigene Meinung dazu hast.

Dr. Bob
Dr. Bob

Schön wenn man die Wirtschaftsnachrichten für seinen privaten Seelenfrieden ausblenden kann …

Chris
Chris

Wusste gar nicht, dass es dabei überwiegend um Banken geht, dachte da eher an Unternehmen, Freiberufler und Privatleute, oder welche Wirtschaftsnachrichten meinst du?

Dr. Bob
Dr. Bob

🙈🙈🙈 Dank für die Bestätigung 😑

Chris
Chris

Ohne Worte

DirkS87

Super Beitrag danke! Lasse den Leasingvertrag grade vom Anwalt prüfen!

Alombius
Alombius

Vielen Dank für die Info! Sollte sich das Bewahrheiten, kann ich bei Hauskredit und Leasingvertrag ordentlich sparen!!
Werd auf jeden Fall beides prüfen lassen.

Gast
Gast

warum Made? Wenn die Bank sich immer den am besten passenden kleingedruckten Paragraphen nutzt, würde ich eher sagen: gleiches Recht für beide Seiten.

MH85
MH85

Sowas nennt man Made! Peinlich

Handwerksmeister
Handwerksmeister

Ich bin Handwerker und habe mit Banken normalerweise nichts am Hut. Trotzdem werde ich nichts prüfen, denn ich habe Verträge abgeschlossen die für mich okay waren. Skrupellos einen Formfehler auszunutzen, um selbst einen wirtschaftlichen Vorteil zu haben, oder gar gratis ein Fahrzeug zu nutzen, wiederspricht meiner persönlichen Einstellung. Was passiert wenn jetzt tausende Kredit und Leasingverträge „platzen“? Die Wirtschaft liegt bereits am Boden, leider ist es mittlerweile normal Nachzutreten bis der am Boden tot ist. Die Rechnung werden wir Alle noch serviert bekommen… Amen🙏

Gast
Gast

wenn du mir Banken nichts am Hut hast, musst du auch nichts prüfen. ohne Vertrag keine Prüfung notwendig….

Handwerksmeister
Handwerksmeister

Mein Tipp: Lesen, verstehen und keine ausnahmslos nichtssagenden Oberlehrer- Kommentare hinterlassen. Erklärung: „nichts am Hut“ = sind nicht unbedingt meine besten Freunde.

Stromberg

Ich schätze eure Seite wirklich sehr und möchte mich an dieser Stelle für eure tolle Arbeit bedanken!
Aber:
In meinen Augen ist es sehr fragwürdig, auf dieser Plattform eine solche Vorgehensweise zu forcieren.
Ich unterstelle, dass die allerwenigsten seinerzeit ihren Kreditvertrag widerrufen hätten, nur weil einige Pflichtangaben mehr im Vertrag aufgelistet worden wären. Mal davon ab, liest sich so gut wie kein Kreditnehmer seinen Vertrag durch.
Der allergrößte Teil der Kreditnehmer hat den Vertrag doch unterschrieben, da er das Geld benötigte und mit den vereinbarten Leistungen (Zinssatz, Laufzeit,etc) einverstanden war.
Jetzt die Gelegenheit nutzen und rückwirkend seinen Vertrag zu widerrufen, weil diese Angaben gefehlt haben,…!
Aber das muss natürlich jeder mit sich selber ausmachen, ob er auf diesen Zug aufspringt.
Letztendlich schädigt hierdurch jeder das Unternehmen, dass einem vor Jahren finanziell geholfen hat.

Gast
Gast

in der Tat ist das fragwürdig. Man muss aber betrachten, dass Banken/ Versicherungen immer auch auf jeden Kleingedruckten Paragraphen berufen, sobald er für sie von Vorteil sind. Warum sollten die Kunden nicht genauso fragwürdig verhalten wie die andere Seite des Vertrags?

Skeptiker
Skeptiker

Finde es teilweise auch fragwürdig.

Anderseits ist die Frage, wenn es betrifft.

Leasingvertrag gibt es vermutlich nicht mehr soviele.
Da scheint der Schaden für den Leasingeber recht groß zu sein (nur Zinsen)

Wenn bei Krediten die Zins bezahlt werden, ist es letztendlich eine kundenfreundliche Umschuldung zu aktuellen Konditionen.

Umgedreht versuchen Bank es ja auch mit Kündigungen bei gut verzinsten Anlagen.

tommy121
tommy121

Meine moralischen Bedenken halten sich in diesem Fall arg in Grenzen. Kreditgeber vergeben Kredite ja nicht aus reiner Nächstenliebe oder um zu helfen. Sie wollen damit Geld verdienen und zwar nicht zu knapp, wenn man sich mal überlegt, zu welchen Konditionen sie das Geld am Kapitalmarkt selbst erhalten. Hier trifft es ja beispielsweise bei der Autofinanzierung nicht den kleinen Händler vor Ort, sondern den in der Regel äußerst finanzstarken Finanzdienstleister des Autobauers. Und wenn ich mal an die Schummelsoftware beim Diesel denke, hatte der Autokonzern wohl auch kaum moralische Bedenken. Grds. finde ich Ihre Einstellung aber gut!

Max
Max

Gilt das auch für bereits beendete Verträge (Leasing, Kredite etc.)?

Florian

Nein, dann kann ja nicht mehr umgeschuldet werden?!

Max
Max

Naja aber Leasing? Oder ist das hinfällig wenn der Leasingvertrag beendet ist?

Florian
KlausPeter

ja bei meinem Hauskredit bringt das noch was , aber beim Auto das ist in 3 Monaten fertig grin

Guilty
Guilty

Top Beitrag / danke!

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.