JDBUG ES 250 E-Roller mit 8 Zoll Rädern in Grün für 153,99€ (statt 205€)

JDBUG ES 250 E Roller mit 8 Zoll Rädern in Grün für 153,99€ (statt 205€)Ob man E-Roller nächstes Jahr auch im Straßenverkehr fahren darf, werden wir sehen. Aktuell darf man mit dem gerade bei Media Markt angebotenen JDBUG ES 250 E-Roller mit 8 Zoll Rädern in Grün für 153,99€ mit Versand nur auf Privatgrund fahren. Schade, denn mit  intuitiver Beschleunigung via Daumengas und Fußdruckbremse und einer Reichweite von 15 km, könnte man sonst gut die Last Mile abfahren.

Im Vergleich bei Idealo finden wir den Roller sonst erst ab 205€, womit ihr sehr gute 51€ einsparen könnt. Die Bewertungen bei Amazon könnten bei einem Durchschnitt von 2,6 von 5 Sternen durchaus besser sein. Hier wird teilweise eine sehr schlechte Verarbeitung bemängelt. Prüft euren Roller nach der Lieferung bitte sofort und schickt diesen bei Zweifel bitte zurück oder tauscht diesen aus!

  • Dimension (aufgeklappt): 101 x 45 x 117,5 cm
  • Dimension (zugeklappt): 94,5 x 16 x 38 cm
  • Standfläche 57 x 16 cm
  • Gewicht: 14,65 kg
  • Griff ausziehbar: 98 – 108 cm
  • maximale Geschwindigkeit: 13-15 km/h
  • Batterie hält circa 40 min. bei Beladung von 65 kg

JDBUG ES 250 E Roller mit 8 Zoll Rädern in Grün für 153,99€ (statt 205€)

Mit Freunden teilen ?
13 Kommentare zu "JDBUG ES 250 E-Roller mit 8 Zoll Rädern in Grün für 153,99€ (statt 205€)"

Sag was dazu...

Dein Name*

  • egal
    5. Februar 2019 um 14:27
    Antworten

    Bei den Strassenverhältnissen und Bürgersteigen mit diesen Rädern NICHT zu gebrauchen. Eher für den Indoorbereich wie Lagerhalle, Kartbahn etc.

    • UserohneNamen
      7. Februar 2019 um 11:18
      Antworten

      … demzufolge ist kaum ein Scooter Straßentauglich. Die Augen muss man schon aufmachen, ich fahre mit 8,5 Zoll selbst Feld- und Waldwege ohne Probleme.

  • User ohne Namen
    9. Dezember 2018 um 08:10
    Antworten

    Ich würde vom Kauf abraten. Dieses Modell hat noch einen Bleiakku (empfindlich gegen Tiefentladung) mit 8 Std Ladezeit Ich hatte den ES300, der hat einen stärkeren 300W Motor und 36V Li Akku.- Ladezeit 2,5 Std. Ich bin froh das der relativ schnell verreckt ist und mir der Kaufpreis erstattet wurde. Das Ding hatte mit meinen 85Kg an geringsten Steigungen keine Kraft mehr und der Kettenantrieb wurde mit der Zeit unerträglich laut . Jetzt fahre ich einen Xiaomi M365 – kaum zu hören und kräftig auch am Berg – teurer als dieser hier aber auch deutlich bessere Leistung und Ausstattung.

    • anny5757
      29. Januar 2019 um 13:09
      Antworten

      danke.hab 15 weniger als du aber werd wohl deine Empfehlung holen

      • User ohne Namen
        29. Januar 2019 um 21:14
        Antworten

        Da machst du nichts falsch, der hier ist im Vergleich echt nichts. Ich (und meine Frau) sind immer noch begeistert von unseren Xiaomi‘s

    • Gast
      5. Februar 2019 um 13:40
      Antworten

      So gut sie auch sind, ein Problem haben sie alle: die fehlende Straßenzulassung in Deutschland. Aber das scheint sich nun zumindest für E-Scooter zu ändern.

  • Hans
    8. Dezember 2018 um 22:23
    Antworten

    Ich habe den Roller. Er ist bei mir (85Kg) relativ langsam (10-12Kmh). Die Verarbeitung ist Ok. Bedingt durch den Kettenantrieb ist der Roller verhältnissmässig laut und die Beschleunigung nicht besonders. Es fehlt ein Ständer zum abstellen. Für den Preis aber akzeptabel. Hoffe das hilft Euch etwas bei der Kaufentscheidung…

    • Steven
      8. Dezember 2018 um 22:24
      Antworten

      Danke!Danke!Danke! Das ist doch mal eine aussage! 🙂

  • Jörg
    7. Dezember 2018 um 06:39
    Antworten

    Jo, versuche auch immer noch mein Urin so zu reinigen, dass ich kaum noch Wasser bedarf habe. ?

  • Jörg
    7. Dezember 2018 um 06:14
    Antworten

    bergab- Reichweite unendlich…
    Wahnsinn ?

    • Steven
      7. Dezember 2018 um 06:23
      Antworten

      … wenn der dann noch rekuperieren könnte… 😉

  • Zerhacker
    6. Dezember 2018 um 14:26
    Antworten

    Wenn die Batterie 40min. hält und das Teil eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 15 kmh hat, liegt die maximale Reichweite eher bei 10km.

    • Steven
      6. Dezember 2018 um 14:35
      Antworten

      Könnte man annehmen. Aber die Reichweite wird ja nicht nur bei Voll“Strom“ erreicht. Wenn die 15 km/h erreicht sind, fällt die Stromabnahme etwa auf 20% zurück. Außerdem rollt man ja auch bergab. 😉

deals
Schnäppchen und Deals - Gemacht mit Liebe in Wetschen.